Haris Vučkić

slowenischer Fußballspieler

Haris Vučkić (* 21. August 1992 in Ljubljana) ist ein slowenischer Fußballspieler, bosnischer Abstammung. Seine Position ist die des offensiven Mittelfeldspielers, bevorzugt im Zentrum. Er steht beim spanischen Verein Real Saragossa unter Vertrag.

Haris Vučkić
Haris Vučkić.jpg
Vučkić für Cardiff City (2013)
Personalia
Geburtstag 21. August 1992
Geburtsort LjubljanaSlowenien
Größe 187 cm
Position offensiver Mittelfeldspieler
Junioren
Jahre Station
0000–2008 NK Domžale
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2008–2009 NK Domžale 5 0(0)
2009–2017 Newcastle United 7 0(0)
2012 → Cardiff City (Leihe) 5 0(1)
2013–2014 → Rotherham United (Leihe) 22 0(4)
2015 → Glasgow Rangers (Leihe) 15 0(8)
2015–2016 → Wigan Athletic (Leihe) 15 0(2)
2016–2017 → Bradford City (Leihe) 10 0(1)
2017–2020 FC Twente Enschede 32 (15)
2020– Real Saragossa 13 0(0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2006–2007 Slowenien U-15 2 0(0)
2008 Slowenien U-16 5 0(3)
2007–2009 Slowenien U-17 16 0(6)
2009 Slowenien U-19 2 0(0)
2011 Slowenien U-20 1 0(0)
2010–2014 Slowenien U-21 16 0(4)
2012– Slowenien 10 0(5)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 19. Dezember 2020

2 Stand: 18. November 2020

KarriereBearbeiten

VereinBearbeiten

Haris Vučkić begann seine Karriere in seiner Heimat bei NK Domžale, deren Jugendmannschaften er sämtlich durchlief. Für die erste Mannschaft debütierte er noch als 15-Jähriger, was nach den damaligen slowenischen Regularien zu jung war, weshalb sein Verein ein Geldstrafe bezahlen musste.[1] Mit Domžale wurde Vučkić in der Saison 2007/08 slowenischer Meister.

Im Januar 2009 wechselte Vučkić, der zu dieser Zeit als eines der größten Talente Europas im offensiven Mittelfeld galt, in die Premier League zu Newcastle United, wo er zunächst in den Jugendmannschaften zum Einsatz kam. Für die erste Mannschaft debütierte er am 31. August 2009, als er beim 1:0-Sieg gegen Leicester City für Nile Ranger eingewechselt wurde.

Dauerhaft konnte Vučkić sich in der ersten Mannschaft von Newcastle aber nicht und wurde mehrfach verliehen, zunächst in der Saison 2011/12 für einen Monat an Cardiff City, dann für ein halbes Jahr in der Saison 2013/14 an Rotherham United, in der Saison 2014/15 für drei Monate an die Glasgow Rangers und schließlich für die gesamte Saison 2015/16 an Wigan Athletic. Trotz vereinzelter Torerfolge konnte er insgesamt den hohen Erwartungen, die noch als Jugendlicher an ihn gestellt worden waren, bisher nicht gerecht werden. Zur Saison 2017/18 verließ er Newcastle endgültig und schloss sich dem FC Twente Enschede an.[2]

Mitte August 2020 wechselte er zum spanischen Zweitligisten Real Saragossa, bei dem er einen Vertrag bis zum Ende der Saison 2022/23 unterschrieb.[3]

NationalmannschaftBearbeiten

Vučkić spielte für nahezu alle Jugendnationalmannschaften Sloweniens. Mit der U-19 nahm er an der U-19-Fußball-Europameisterschaft 2009, wo erstmals eine slowenische Auswahl an einer U-19-Europameisterschaft teilnehmen konnte, scheiterte mit seinem Team aber noch in der Vorrunde. Bei den beiden Qualifikationsspielen zur U-21-Fußball-Europameisterschaft 2015 gegen Russland führte er seine Auswahl als Kapitän.[4]

Sein erstes Spiel für die slowenische A-Nationalmannschaft bestritt er beim Freundschaftsspiel gegen Schottland am 29. Februar 2012, als er in der 61. Spielminute für Valter Birsa eingewechselt wurde. Nach sieben Jahren Pause war sein nächstes Länderspiel am 16. November 2019 im Rahmen eines Qualifikationsspieles zur Europameisterschaft gegen Lettland. Seitdem wird er regelmäßig in die Nationalmannschaft berufen.

WeblinksBearbeiten

Commons: Haris Vučkić – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Zapisnik obravnave disciplinskega sodnika NZS, abgerufen am 17. Februar 2016 (slowenisch).
  2. Haris Vučkić naar FC Twente auf der vereinshomepage von Twente Enschede, abgerufen am 17. August 2017.
  3. Haris Vučkić, gol y trabajo para el ataque blanquillo. Real Saragossa, 23. August 2020, abgerufen am 2. Januar 2021 (spanisch).
  4. Leistungsdaten bei transfermarkt.de, abgerufen am 17. Februar 2016.