Handball-Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar 2020/21

Handball-Oberliga
Rheinland-Pfalz/Saar
◄ vorherige Saison 2020/21 nächste ►
Meister: wurde nicht ausgespielt
Aufsteiger: Männer: DJK SF Budenheim
Frauen: HSG Hunsrück
Absteiger: HC Dillingen/Diefflen (Rückzug)
FSG Arzheim/Moselweiß (Rückzug)
↑ 3. Liga 2020/21  |  Verbandsliga ↓

Die Handball-Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar 2020/21 wurde unter dem Dach der Handball-Landesverbände Rheinhessen (HVR), Rheinland (HVRL), Pfalz (PfHV) und Saar (HVS) organisiert. Sie ist die höchste Spielklasse des Verbundes und wird hinter der 3. Liga als vierthöchste Spielklasse im deutschen Ligensystem eingestuft.

Saisonverlauf

Bearbeiten

Die Handball-Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar 2020/21 war die neunzehnte Ausspielung dieser Handballliga. Sie wurde wegen der COVID-19-Pandemie nach dem vierten Spieltag abgebrochen. Im Rahmen einer Sondervereinbarung konnten zwei Vereine in die 3. Liga aufsteigen, Absteiger gab es keine, nur Rückzieher.

Siebzehn (Frauen achtzehn) Mannschaften hätten in zwei Gruppen mit einer Hin- und Rückrunde den Meister mit Aufstiegsrecht in die 3. Liga, ausgespielt. Die letzten vier Mannschaften wären in die Verbandsligen absteigen. Modus wäre für Männer und Frauen gleich gewesen.

Teilnehmer

Bearbeiten

Nicht mehr dabei waren die Aufsteiger der Vorsaison. Neu hinzu kamen die Aufsteiger (N) aus den Verbandsligen.

 
Bereich der Handball-Oberliga
Rheinland-Pfalz / Saarland
Männer

 DJK SF Budenheim

 HC Dillingen/Diefflen (N R)

Frauen

 HSG Hunsrück

 FSG Arzheim/Moselweiß (R)

(A) = Absteiger aus der 3. Liga (N) = neu in der Liga (R) = Rückzug
 Aufsteiger zur 3. Liga 2021/22

  • Für die Oberliga 2021/22 qualifiziert
 Rückzug
Bearbeiten