Hauptmenü öffnen

Dieser Artikel behandelt die uruguayische Fußballnationalmannschaft bei der Fußball-Weltmeisterschaft 1974.

Inhaltsverzeichnis

QualifikationBearbeiten

Rang Land Tore Punkte
1 Uruguay  Uruguay 6:2 5
2 Kolumbien  Kolumbien 3:2 5
3 Ecuador  Ecuador 3:8 2
Kolumbien - Uruguay 0:0
Ecuador - Uruguay 1:2
Uruguay - Kolumbien 0:1
Uruguay - Ecuador 4:0

Uruguayisches AufgebotBearbeiten

Nummer / Name Damaliger Verein Geburtstag Länderspiele
Torhüter
1  Ladislao Mazurkiewicz Brasilien 1968  Atlético Mineiro 14.02.1945
12  Héctor Santos Uruguay  Bella Vista 29.10.1944
22  Gustavo Fernández Uruguay  Rentistas 16.02.1952
Abwehr
2  Baudilio Jáuregui Argentinien  CA River Plate 09.07.1945
3  Juan Carlos Masnik Uruguay  Nacional Montevideo 02.03.1943
4  Pablo Forlán Brasilien 1968  FC São Paulo 14.07.1945
5  Julio Montero Castillo Spanien 1945  FC Granada 25.04.1944
6  Ricardo Pavoni Argentinien  Independiente 08.07.1943
13  Gustavo de Simone Uruguay  Defensor 23.04.1948
14  Luis Garisto Uruguay  Peñarol Montevideo 03.12.1945
15  Mario González Uruguay  Peñarol Montevideo 27.05.1950
Mittelfeld
7  Luis Cubilla Uruguay  Nacional Montevideo 28.03.1940
8  Víctor Espárrago Spanien 1945  FC Sevilla 06.10.1944
10  Pedro Rocha Brasilien 1968  FC São Paulo 03.12.1942
16  Alberto Cardaccio Uruguay  Danubio FC 26.08.1949
17  Julio César Giménez Uruguay  Peñarol Montevideo 27.08.1954
18  Walter Mantegazza Uruguay  Nacional Montevideo 17.06.1952
Angriff
9  Fernando Morena Uruguay  Peñarol Montevideo 02.02.1952
11  Rubén Corbo Uruguay  Peñarol Montevideo 20.01.1952
19  Denís Milar Uruguay  Liverpool FC 15.06.1952
20  Ramón Silva Uruguay  Peñarol Montevideo 30.08.1948
21  José Gervasio Gómez Uruguay  Club Atlético Cerro 23.10.1949
Trainer
  Roberto Porta Uruguay    07.07.1913

Spiele der uruguayischen MannschaftBearbeiten

Erste RundeBearbeiten

Rang Land Tore Punkte
1 Niederlande  Niederlande 6:1 5
2 Schweden  Schweden 3:0 4
3 Bulgarien 1971  Bulgarien 2:5 2
4 Uruguay  Uruguay 1:6 1


  • Uruguay  Uruguay - Niederlande  Niederlande 0:2 (0:1)

Stadion: Niedersachsenstadion (Hannover)

Zuschauer: 53.700

Schiedsrichter: Palotai (Ungarn)

Tore: 0:1 Rep (16.), 0:2 Rep (86.)

  • Uruguay  Uruguay - Bulgarien 1971  Bulgarien 1:1 (0:0)

Stadion: Niedersachsenstadion (Hannover)

Zuschauer: 12.000

Schiedsrichter: Taylor (England)

Tore: 0:1 Bonew (75.), 1:1 Pavoni (87.)

  • Schweden  Schweden - Uruguay  Uruguay 3:0 (0:0)

Stadion: Rheinstadion (Düsseldorf)

Zuschauer: 27.100

Schiedsrichter: Linemayr (Österreich)

Tore: 1:0 Edström (46.), 2:0 Sandberg (74.), 3:0 Edström (77.)

Nach der Vorrunde waren sich alle Beobachter einig. Das beste Team in diesem Endrundenabschnitt waren (neben den Polen) die Niederländer um die beiden Johanns, Cruyff und Neeskens. Gegen die abwehrstarken Schweden reichte es im zweiten Spiel der Gruppe III zwar nur zu einem 0:0, doch Uruguay (2:0) und Bulgarien (4:1) wurden souverän besiegt. Die Schweden glänzten vor allem beim 3:0-Erfolg gegen die Urus, die, immer noch angriffsschwach, nun auch noch in der Abwehr eklatante Schwächen offenbarten. Bulgarien schaffte immerhin gegen Schweden (0:0) und Uruguay (1:1) zwei Punkte. Zum Weiterkommen war das jedoch zu wenig.