Flugplatz Grefrath-Niershorst

Flugplatz in Deutschland

Der Flugplatz Grefrath-Niershorst ist ein Verkehrslandeplatz im Kreis Viersen und liegt zwischen den Stadtteilen Grefrath und Oedt.

Flugplatz Grefrath-Niershorst
2016 06 15 Flugplatz Grefrath-Niershorst 00.jpg
Kenndaten
ICAO-Code EDLF
Koordinaten

51° 20′ 1″ N, 6° 21′ 35″ OKoordinaten: 51° 20′ 1″ N, 6° 21′ 35″ O

Höhe über MSL 32 m (105 ft)
Verkehrsanbindung
Entfernung vom Stadtzentrum 0,9 km südöstlich von Grefrath
Straße über A 40 und A 61
Basisdaten
Eröffnung 31. Mai 1959
Betreiber Flugplatzgemeinschaft Grenzland e. V.
Start- und Landebahn
07/25 675 m × 40 m Gras

Im Sommer findet auf und um den Flugplatz intensiver Fallschirmsprung-Betrieb statt.

Der Flugplatz ist zugelassen für Luftfahrzeuge bis 2 t, Motorsegler, Segelflugzeuge und Ultraleichtflugzeuge. Die dort stationierten Flugzeuge gehören unter anderem einer Flugschule für Ultraleichtflug, einer Motorfluggruppe, einem Segelflugverein und vielen privaten Flugzeugbesitzern an.

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten