Felino

italienische Gemeinde

Felino ist eine italienische Gemeinde (comune) mit 9138 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2019) in der Provinz Parma in der Emilia-Romagna. Die Gemeinde liegt etwa 13,5 Kilometer südwestlich von Parma an der Baganza, einem Nebenfluss des Parma als Zufluss des Po. Die Gemeinde ist Teil des Parco naturale regionale dei Boschi di Carrega.

Felino
Vorlage:Infobox Gemeinde in Italien/Wartung/Wappen fehlt?
Felino (Italien)
Felino
Staat Italien
Region Emilia-Romagna
Provinz Parma (PR)
Lokale Bezeichnung Flén
Koordinaten 44° 42′ N, 10° 15′ OKoordinaten: 44° 42′ 0″ N, 10° 15′ 0″ O
Höhe 180 m s.l.m.
Fläche 38 km²
Einwohner 9.138 (31. Dez. 2019)[1]
Postleitzahl 43035
Vorwahl 0521
ISTAT-Nummer 034013
Volksbezeichnung Felinesi
Website Felino

GeschichteBearbeiten

Historisch bedeutend ist die Befestigungsanlage Castello di Felino, deren Ursprung auf Grund der Bausubstanz im 9. Jahrhundert liegt. Die erste urkundliche Erwähnung des Castello datiert auf das Jahr 1140. Heute residiert in der Festungsanlage ein Salami-Museum (Museo del salame di Felino).

KirchenBearbeiten

GemeindepartnerschaftenBearbeiten

Felino unterhält eine Partnerschaft mit der französischen Gemeinde Cumières im Département Marne.

Wirtschaft und VerkehrBearbeiten

In Felino finden sich mehrere fleischverarbeitende Betriebe; unter anderem hat die Fiorucci SpA hier einen Produktionsstandort für Parmaschinken.

SportBearbeiten

1991 war Felino Etappenort beim Giro d’Italia.

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2019.