Hauptmenü öffnen

Colorno ist eine italienische Gemeinde (comune) mit 9056 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2017) in der Provinz Parma in der Emilia-Romagna. Die Gemeinde liegt etwa 14 Kilometer nordnordöstlich von Parma und weniger als 4 Kilometer unterhalb des Po. Colorno grenzt unmittelbar an die Provinz Cremona.

Colorno
Vorlage:Infobox Gemeinde in Italien/Wartung/Wappen fehltKein Wappen vorhanden.
Colorno (Italien)
Colorno
Staat Italien
Region Emilia-Romagna
Provinz Parma (PR)
Lokale Bezeichnung Colorni
Koordinaten 44° 55′ N, 10° 22′ OKoordinaten: 44° 55′ 0″ N, 10° 22′ 0″ O
Fläche 48 km²
Einwohner 9.056 (31. Dez. 2017)[1]
Bevölkerungsdichte 189 Einw./km²
Postleitzahl 43052
Vorwahl 0521
ISTAT-Nummer 034010
Volksbezeichnung Colornesi
Schutzpatron Margareta von Antiochia
Website Colorno
Der Herzogspalast Reggia di Colorno

GeschichteBearbeiten

Colorno wird erstmals urkundlich im Jahre 953 erwähnt. Seit der Zeit Friedrichs II. hing die Gemeinde den Guelfen an. Schließlich ging das Lehen an die Terzi und später an den Herzog von Mailand und von dort an die Familie Sanseverino. Unter diesen wurde das Lehen erheblich vergrößert. Im heutigen Herzogspalast der Farnese hat die ALMA, die Scuola Internazionale di Cucina Italiana, ihren Sitz.

VerkehrBearbeiten

Durch die Gemeinde führt die frühere Strada Statale 343 Asolana von Parma nach Asola, die heute zur Strada provinciale herabgestuft ist. An der nichtelektrifizierten Bahnstrecke Parma–Brescia besteht ein Bahnhof.

SehenswürdigkeitenBearbeiten

Der Herzogspalast wurde von Azzo da Correggio (1303–1362) errichtet und von Ennemond Alexandre Petitot (1727–1801) umgebaut.

PersönlichkeitenBearbeiten

WeblinksBearbeiten

  Commons: Colorno – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2017.