Hauptmenü öffnen
Fatih Arda İpcioğlu Skispringen
{{{bildbeschreibung}}}

Nation TurkeiTürkei Türkei
Geburtstag 28. September 1997 (22 Jahre)
Karriere
Nationalkader seit 2012
Pers. Bestweite 128,0 m
(Erzurum, 20. Januar 2018)
Status aktiv
Skisprung-Weltcup / A-Klasse-Springen
 Raw Air 074. (2018)
Skisprung-Continental-Cup (COC)
 Debüt im COC 15. März 2014
 Gesamtwertung COC 109. (2016/17)
letzte Änderung: 25. März 2018

Fatih Arda İpcioğlu (* 28. September 1997) ist ein türkischer Skispringer.

WerdegangBearbeiten

İpcioğlu startete am 14. und 15. Juli 2012 im Rahmen zweier Wettbewerbe des FIS-Cups in Villach erstmals auf internationaler Ebene. Am 15. März 2014 debütierte er in Nischni Tagil im Continental Cup, wobei er mit Platz 47 die Punkteränge verpasste. Bei den Nordischen Junioren-Skiweltmeisterschaften 2016 im rumänischen Râșnov belegte er den 59. Platz im Einzel.

In der Saison 2016/17 erreichte İpcioğlu auf der heimischen Schanze Kiremitliktepe in Erzurum als erster Türke in der Sportgeschichte Punkte im Skisprung-Continental-Cup.[1] Am 4. und 5. Februar belegte er jeweils den zwölften Rang. Damit gelang ihm zugleich die Qualifikation für die Olympischen Winterspiele 2018. Nach seinem Erfolg im COC nahm er an den Qualifikationen zu den Weltcup-Springen in Lahti und Lillehammer teil. Er konnte sich aber nicht für einen Wettbewerb qualifizieren.

Am 26. und 27. August 2017 debütierte İpcioğlu in Hakuba im Sommer-Grand-Prix. Beim ersten Wettbewerb belegte er den 46. Platz und am Folgetag wurde er disqualifiziert. Im Dezember 2017 startete er als erster Türke bei der Vierschanzentournee 2017/18[2], schied jedoch in Oberstdorf und Garmisch-Partenkirchen jeweils in der Qualifikation aus.

Im Februar 2018 nahm er als erster türkischer Skispringer an den Olympischen Winterspielen 2018 teil, schied jedoch als 57. und Letzter in der Qualifikation zum Wettbewerb von der Normalschanze aus. Am Folgetag war er Fahnenträger des türkischen Olympiateams bei der Eröffnungsfeier der Winterspiele. Im Einzelwettbewerb auf der Großschanze scheiterte er als 56. ebenfalls in der Qualifikation.

StatistikBearbeiten

Raw-Air-PlatzierungenBearbeiten

Saison Platz Punkte
2017 081. 095,4
2018 074. 173,3

Continental-Cup-PlatzierungenBearbeiten

Saison Platz Punkte
2016/17 109. 049
2017/18 118. 026
2018/19 142. 003

WeblinksBearbeiten

  Commons: Fatih Arda İpcioğlu – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Ergebnis des Continental-Cup-Springens in Erzurum am 4. Februar 2017 auf www.fis-ski.com, abgerufen am 7. Januar 2018.
  2. Melanie Haack: Der erste Türke bei der Vierschanzentournee, auf welt.de, vom 1. Januar 2018. Abgerufen am 5. Januar 2018.