Eutelsat 59A

ehemaliger Kommunikationssatellit
Eutelsat 59A
Startdatum 28. August 2002, 22:45 UTC
Trägerrakete Ariane 5G V-155
Startplatz CSG, ELA-3
COSPAR‑ID 2002-040A
Startmasse 2700 kg
Hersteller Alcatel Alenia
Lebensdauer 15 Jahre
Betreiber Eutelsat
Wiedergabeinformation
Transponder 24 Ku-Band + 6 Backup
Bandbreite 6×36 MHz
12×54 MHz
6×72 MHz
EIRP Europa 51 dBW
Nordamerika 52 dBW
Südamerika 48 dBW
Sonstiges
Elektrische Leistung Beginn: 5000 W
Position
Erste Position 12,5° West
Aktuelle Position 36,4° West
Liste geostationärer Satelliten

Eutelsat 59A war ein Fernsehsatellit der Eutelsat S.A. (vormals European Telecommunications Satellite Organization) (Eutelsat) mit Sitz in Paris.

MissionsverlaufBearbeiten

Der Satellit wurde am 28. August 2002 unter dem Namen Atlantic Bird 1 gestartet. Als Eutelsat am 1. März 2012 das Bezeichnungssystem der Satelliten änderte, erhielt er gemäß seiner Orbitalposition den Namen Eutelsat 12 West A. Später wurde er bei 12,5° West von Eutelsat 12 West B abgelöst und nach 36,4° West verschoben. Sein Name wurde entsprechend angepasst. Im Jahr 2018 wurde er erneut repositioniert, diesmal auf 59° Ost. Dort erhielt er seinen aktuellen Namen Eutelsat 59A.

Im Oktober 2018 wurde er außer Betrieb genommen und in einen Friedhofsorbit manövriert.[1]

EmpfangBearbeiten

Der Satellit kann in Nordamerika, Südamerika und Europa empfangen werden. Die Übertragung erfolgt im Ku-Band.

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Atlantic Bird 1 → Eutelsat 12 West A → Eutelsat 36 West A → Eutelsat 59A. Abgerufen am 4. Oktober 2021 (englisch).