Eutelsat 10B

Kommunikationssatellit der Eutelsat

Eutelsat 10B ist ein kommerzieller Kommunikationssatellit des in Frankreich ansässigen Satellitenbetreibers Eutelsat.

Eutelsat 10B
Betreiber Eutelsat
Startdatum 23. November 2022, 02:57 UTC
Trägerrakete Falcon 9 Block 5 (B1049.11)
Startplatz Cape Canaveral SFS, SLC-40
COSPAR‑ID 2022-157A
Startmasse 5500 kg
Abmessungen Höhe: 9 m
Spannweite in Umlaufbahn > 45 m
Hersteller Thales Alenia Space
Satellitenbus Spacebus-Neo 200
Stabilisation Dreiachsenstabilisation
Lebensdauer 15 Jahre (geplant)
Wiedergabeinformation
Transponder 2 Multibeam-Nutzlasten:
36 Ku-Band
20 C-Band
Position
Erste Position 10° Ost
Antrieb 4 × PPS-5000-Plasmatriebwerk
Liste geostationärer Satelliten

Geschichte Bearbeiten

Im Oktober 2019 beauftragte Eutelsat den Raumfahrtkonzern Thales Alenia Space mit dem Bau eines neuen geostationären Kommunikationssatelliten.[1] Dieser Satellit soll seinen Vorgänger Eutelsat 10A ablösen, die Regionen Europa und Nordafrika abdecken und unter anderem Flugzeug- sowie Seefahrtkommunikation ermöglichen.

Der Start des Satelliten erfolgte am 23. November 2022 auf einer Falcon-9-Trägerrakete von der Cape Canaveral Space Force Station in einen geostationären Transferorbit.[2] Am 24. Juli 2023 nahm er den Betrieb auf seiner geostationäre Position bei 10° Ost auf.[3]

Technische Daten Bearbeiten

Thales Alenia Space baute Eutelsat 10B auf Basis des Spacebus-Neo-Satellitenbusses. Er besitzt einen reinen elektrischen Antrieb, welcher durch zwei große Solarmodule und Batterien mit Strom versorgt wird. Der Satellit ist dreiachsenstabilisiert und besitzt eine geplante Lebensdauer von 15 Jahren.[4] Des Weiteren besitzt er leistungsstarke Ku- und C-Band-Transponder und wiegt etwa 5,5 Tonnen.

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Eutelsat orders EUTELSAT 10B satellite for inflight and maritime connectivity services. 29. Oktober 2019, abgerufen am 23. November 2022 (englisch).
  2. Successful launch of EUTELSAT 10B telecom satellite. Abgerufen am 23. November 2022 (englisch).
  3. URD 2022-23. (PDF; 13,9 MB) Eutelsat, S. 26, abgerufen am 18. Oktober 2023 (englisch).
  4. Eutelsat 10B. Abgerufen am 23. November 2022 (englisch).