Eutelsat II F-2

ehemaliger Kommunikationssatellit
Eutelsat II F-2
Startdatum 15. Januar 1991, 23:10 UTC
Trägerrakete Ariane 44L V-41
Startplatz Centre Spatial Guyanais, ELA-2
COSPAR‑ID 1991-003B
Startmasse 1878 kg
Masse in der Umlaufbahn 915 kg
Hersteller Aérospatiale (heute Alcatel Alenia Space)
Modell Spacebus 2000
Lebensdauer 10 Jahre (urspr. geplant)
14 Jahre (erreicht)
Stabilisation Dreiachsenstabilisation
Betreiber Eutelsat
Wiedergabeinformation
Transponder 16 Ku-Band + 8 Backup
Transponderleistung 50 W
Bandbreite 14×36 MHz
8×72 MHz
EIRP Superbeam 52 dBW
Widebeam 47 dBW
Sonstiges
Elektrische Leistung Beginn: 3000 W
Ende: 2890 W
Position
Erste Position 10° Ost
Aktuelle Position Friedhofsorbit
Liste geostationärer Satelliten

Eutelsat II F-2 (auch Eutelsat-II F2) war ein Fernsehsatellit der European Telecommunications Satellite Organization (Eutelsat).

MissionsverlaufBearbeiten

Der Satellit wurde am 15. Januar 1991 auf einer Ariane-4-Trägerrakete vom Raumfahrtzentrum Guayana zusammen mit Italsat 1 in eine geostationäre Umlaufbahn gebracht.

Ehemalige Orbitalpositionen:

  • 10° Ost (Januar 1991 bis Juni 1999)
  • 12,5° West (August 1999 bis Juli 2002)
  • 48° Ost (Oktober 2002 bis November 2005, verschoben um den dort befindlichen Eutelsat II F-1 zu ersetzen)

Seit November 2005 ist Eutelsat II F-2 nicht mehr in Betrieb.[1]

EmpfangBearbeiten

Der Satellit konnte in Europa empfangen werden.

Die Übertragung erfolgte im Ku-Band.

QuellenBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. TSE - Eutelsat 2F2. Abgerufen am 7. Dezember 2021.