Europäischer Filmpreis/Beste Komödie

Gewinner und Nominierte des Europäischen Filmpreises in der Kategorie Beste Komödie (European Comedy). Die Sparte wurde 2013 ins Leben gerufen, nachdem in der seit 1988 eingeführten Kategorie Bester Film verstärkt Dramen nominiert bzw. ausgezeichnet worden waren. Im Gegensatz zur Kategorie Bester Film werden die Nominierungen für die beste Filmkomödie von einem Auswahlkomitee zusammengestellt.

Die unten aufgeführten Filme werden mit ihrem deutschen Verleihtitel (sofern ermittelbar) angegeben, danach folgt in Klammern in kursiver Schrift der Originaltitel und der Name des Regisseurs. Die Nennung des Originaltitels entfällt, wenn deutscher und Originaltitel identisch sind. Die Gewinner stehen hervorgehoben an erster Stelle.

2010er-JahreBearbeiten

2013

Love Is All You Need (Den skaldede frisør) – Regie: Susanne Bier


2014

Die Mafia mordet nur im Sommer (La mafia uccide solo d’estate) – Regie: Pierfrancesco Diliberto


2015

Eine Taube sitzt auf einem Zweig und denkt über das Leben nach (En duva satt på en gren och funderade på tillvaron) – Regie: Roy Andersson


2016

Ein Mann namens Ove (En man som heter Ove) – Regie: Hannes Holm


2017

The Square – Regie: Ruben Östlund


2018

The Death of Stalin – Regie: Armando Iannucci


2019

The Favourite – Intrigen und Irrsinn (The Favourite) – Regie: Giorgos Lanthimos

2020er-JahreBearbeiten

2020

Un triomphe – Regie: Emmanuel Courcol