Hauptmenü öffnen

Erzbistum Białystok

römisch-katholisches Bistum in Polen

GeschichteBearbeiten

Das Bistum Białystok wurde am 5. Juni 1991 durch Papst Johannes Paul II. aus Gebietsabtretungen des Erzbistums Vilnius errichtet. Am 25. März 1992 wurde das Bistum Białystok durch Johannes Paul II. mit der Apostolischen Konstitution Totus tuus Poloniae populus zum Erzbistum erhoben.[1]

OrdinarienBearbeiten

Apostolische Administratoren von BiałystokBearbeiten

Nachdem 1945 der polnische Teil des Erzbistums Vilnius abgetrennt wurde, ernannte Papst Pius XII. einen Administrator mit Sitz in Białystok. (Der russische Teil blieb bis 1989 vakant.)

Bischöfe von BiałystokBearbeiten

  • 1991–1992 Edward Kisiel, 1. Bischof von Białystok

Erzbischöfe von BiałystokBearbeiten

Weihbischöfe in BiałystokBearbeiten

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten

  Commons: Erzbistum Białystok – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Ioannes Paulus II: Const. Apost. Totus Tuus Poloniae populus, AAS 84 (1992), n. 3, S. 1099–1112.