Hauptmenü öffnen

Bistum Gliwice

römisch-katholisches Bistum in Polen

GeschichteBearbeiten

Mit der Apostolischen Konstitution Totus tuus Poloniae populus vom 25. März 1992 ordnete Papst Johannes Paul II. die Kirchenstruktur Polens neu.

Das neugebildete Bistum Gliwice wurde aus Teilen des Territoriums der Erzbistümer Częstochowa, Kattowitz und des Bistums Oppeln errichtet und als Suffraganbistum dem Erzbistum Kattowitz zugeordnet.[1]

BischöfeBearbeiten

WeihbischöfeBearbeiten

DekanateBearbeiten

BistumspatroneBearbeiten

Kirchliche EinrichtungenBearbeiten

Wichtige KirchenBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Ioannes Paulus II: Const. Apost. Totus Tuus Poloniae populus, AAS 84 (1992), n. 3, S. 1099–1112.

WeblinksBearbeiten

  Commons: Bistum Gliwice – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien