Echols County

County im US-Bundesstaat Georgia

Das Echols County[1] ist ein County im Bundesstaat Georgia der Vereinigten Staaten. Verwaltungssitz (County Seat) ist Statenville, benannt nach Captain James W. Staten, der das erste Geschäft hier eröffnete.

Echols County Courthouse (2012)
Echols County Courthouse (2012)
Verwaltung
US-Bundesstaat: Georgia
Verwaltungssitz: Statenville
Adresse des
Verwaltungssitzes:
Blakely-Early County
P.O. Box 190
Statenville, GA 31648-0190
Gründung: 13. Dezember 1858
Gebildet aus: Clinch County
Lowndes County
Vorwahl: 001 229
Demographie
Einwohner: 3.697 (Stand: 2020)
Bevölkerungsdichte: 3,53 Einwohner/km2
Geographie
Fläche gesamt: 1090 km²
Wasserfläche: 43 km²
Karte
Karte von Echols County innerhalb von Georgia
Karte von Echols County innerhalb von Georgia

Geographie Bearbeiten

Das County liegt im äußersten Südsüdosten von Georgia und grenzt im Süden an die Nordgrenze Floridas. Es hat eine Fläche von 1090 Quadratkilometern, wovon 43 Quadratkilometer Wasseroberfläche sind und grenzt im Uhrzeigersinn an folgende Countys: Clinch County, Lowndes County und Lanier County.

Das County ist Teil der Metropolregion Valdosta.

Geschichte Bearbeiten

Echols County wurde am 13. Dezember 1858 aus Teilen des Clinch County und des Lowndes County gebildet. Benannt wurde es nach Robert Milner Echols, einem Mitglied der Generalversammlung und Senatspräsident. Er starb im Rang eines Brigade-Generals während des amerikanisch-mexikanischen Krieges.

Demografische Daten Bearbeiten

Bevölkerungswachstum
Census Einwohner ± rel.
1860 1.491
1870 1.978 32,7 %
1880 2.553 29,1 %
1890 3.079 20,6 %
1900 3.209 4,2 %
1910 3.309 3,1 %
1920 3.313 0,1 %
1930 2.744 −17,2 %
1940 2.964 8 %
1950 2.494 −15,9 %
1960 1.876 −24,8 %
1970 1.924 2,6 %
1980 2.297 19,4 %
1990 2.334 1,6 %
2000 3.754 60,8 %
2010 4.034 7,5 %
2020 3.697 −8,4 %
Vor 1900[2] 1900–1990[3] 2000 + 2010[4] 2020[5]
 
Der Alapaha River bei Statenville während einer Trockenperiode 2000

Laut der Volkszählung von 2010 verteilten sich die damaligen 4034 Einwohner auf 1329 bewohnte Haushalte, was einen Schnitt von 3,04 Personen pro Haushalt ergibt. Insgesamt bestehen 1558 Haushalte.

77,4 % der Haushalte waren Familienhaushalte (bestehend aus verheirateten Paaren mit oder ohne Nachkommen bzw. einem Elternteil mit Nachkomme) mit einer durchschnittlichen Größe von 3,33 Personen. In 43,6 % aller Haushalte lebten Kinder unter 18 Jahren sowie in 22,6 % aller Haushalte Personen mit mindestens 65 Jahren.

32,0 % der Bevölkerung waren jünger als 20 Jahre, 30,5 % waren 20 bis 39 Jahre alt, 23,5 % waren 40 bis 59 Jahre alt und 14,0 % waren mindestens 60 Jahre alt. Das mittlere Alter betrug 31 Jahre. 50,6 % der Bevölkerung waren männlich und 49,4 % weiblich.

74,9 % der Bevölkerung bezeichneten sich als Weiße, 4,2 % als Afroamerikaner, 1,8 % als Indianer und 0,3 % als Asian Americans. 15,8 % gaben die Angehörigkeit zu einer anderen Ethnie und 2,8 % zu mehreren Ethnien an. 29,3 % der Bevölkerung bestand aus Hispanics oder Latinos.

Das durchschnittliche Jahreseinkommen pro Haushalt lag bei 32.667 USD, dabei lebten 30,1 % der Bevölkerung unter der Armutsgrenze.[6]

Kultur und Sehenswürdigkeiten Bearbeiten

 
Statenville Consolidated School (2015). Diese Schule wurde 1931 erbaut und 1938/39 erweitert. Im Juni 1988 wurde das Bauwerk als erstes Objekt im Echols County in das NRHP aufgenommen. Zu diesem Zeitpunkt war das Auditorium der Schule der größte Versammlungsraum im County.[7]

Ein Bauwerk und ein „historischer Bezirk“ (Historic District) im Echols County sind im National Register of Historic Places („Nationales Verzeichnis historischer Orte“; NRHP) eingetragen (Stand 3. Oktober 2023), die Corbett Farm und die Statenville Consolidated School.[8]

Orte im Echols County Bearbeiten

Orte im Echols County mit Einwohnerzahlen der Volkszählung von 2010:

Census-designated place:

Weblinks Bearbeiten

Commons: Echols County, Georgia – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. GNIS-ID: 348092. Abgerufen am 22. Februar 2011 (englisch).
  2. U.S. Census Bureau - Census of Population and Housing. Abgerufen am 15. März 2011.
  3. Auszug aus Census.gov. Abgerufen am 14. Februar 2011.
  4. Auszug aus census.gov (2000+2010) (Memento des Originals vom 9. Juli 2011 auf WebCite)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/quickfacts.census.gov Abgerufen am 2. April 2012.
  5. Eintrag bei Census.gov. Abgerufen am 3. Oktober 2023.
  6. Profile of General Population and Housing Characteristics: 2010. United States Census Bureau, archiviert vom Original am 18. Januar 2015; abgerufen am 13. Oktober 2016.  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/factfinder.census.gov
  7. Statenville Consolidated School. Im National Register Information System. National Park Service, abgerufen am 3. Oktober 2023.
  8. Suchmaske Datenbank im National Register Information System. National Park Service, abgerufen am 3. Oktober 2023.
    Weekly List im National Register Information System. National Park Service, abgerufen am 3. Oktober 2023.

Koordinaten: 30° 43′ N, 82° 54′ W