Didrik Solli-Tangen

norwegischer Sänger

Didrik Solli-Tangen (* 11. Juni 1987 in Porsgrunn) ist ein norwegischer Sänger und Moderator aus Heistad bei Porsgrunn. Er ist unter anderem als Opern- und Popsänger tätig.[3]

Solli-Tangen am 23. Februar 2010 beim Melodi Grand Prix in Skien
Chartplatzierungen
Erklärung der Daten
Alben
Guilty Pleasures
  NO 28 45/2010 (2 Wo.)
Singles[1][2]
My Heart Is Yours
  NO 2 04/2010 (7 Wo.)

Leben und WirkenBearbeiten

Solli-Tangen ist ebenso wie sein jüngerer Bruder Emil Solli-Tangen ausgebildeter Opernsänger. Er vertrat Norwegen beim Eurovision Song Contest 2010 im eigenen Land,[4] nachdem er das nationale Finale – den Melodi Grand Prix – mit großem Vorsprung vor den Gruppen A1 und Keep of Kalessin gewonnen hatte.[5] Sein Lied My heart is yours wurde von Fredrik Kempe und Hanne Sørvaag geschrieben, die beide schon in der Vergangenheit für Eurovisionslieder verantwortlich waren.[6] Er belegte im Finale des 55. Eurovision Song Contest den 20. Platz.

Im September 2010 ist Solli-Tangens zweite Single Best-Kept Secret unter dem Plattenlabel Universal Records erschienen. Sein Debütalbum Guilty Pleasures wurde am 1. November 2010 in Norwegen veröffentlicht und konnte sich bereits in der 1. Woche auf Platz 28 in den Norwegischen Charts platzieren.[7][8]

Im Jahr 2012 wurde er der Sieger der Reality-Sendung 71° Nord.[9] Von 2014 bis 2015 war er zwei Jahre lang als Moderator bei der TV-Sendung Skal vi danse tätig.[10] Im Jahr 2017 nahm Solli-Tangen bei der vom Norsk rikskringkasting (NRK) ausgestrahlten Musiksendung Stjernekamp teil. Dort rückte er bis ins Finale vor, wo er gegen seinen letzten verbliebenen Konkurrenten Adam Douglas verlor und den zweiten Platz belegte.[11]

Gemeinsam mit seinem Bruder Emil Solli-Tangen trat er im Frühjahr 2020 beim Melodi Grand Prix 2020 an. Mit ihrem Lied Out of Air waren die beiden automatisch für das Finale qualifiziert, wo sie nicht unter die besten vier Beiträge kamen.[12][13]

DiskografieBearbeiten

Alben

  • 2010: Guilty Pleasures
  • 2013: The Journey

Singles

  • 2010: My Heart Is Yours
  • 2010: Best Kept Secret
  • 2011: Compass
  • 2012: We Can Do More
  • 2013: Without You
  • 2013: Six Ribbons
  • 2020: Out of Air
  • 2020: Begynte på bunnen (Oral Bee, Mr. Pimp-Lotion feat. Didrik Solli-Tangen, NO:  Gold)

WeblinksBearbeiten

Commons: Didrik Solli-Tangen – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Chartquellen: NO
  2. Auszeichnungen für Musikverkäufe: NO
  3. Marcus Husby: Alexander: - Didrik har alt jeg drømmer om. In: Verdens Gang. 23. Januar 2010, abgerufen am 26. September 2020 (norwegisch).
  4. http://eurovision.ndr.de/teilnehmer/sollitangen104.html
  5. Finalen i MGP 2010 - DIDRIK VINNER (oppdatert live) -. In: escnorge.no. 6. Februar 2010, abgerufen am 26. September 2020 (norwegisch (Bokmål)).
  6. http://www.diggiloo.net/?info.2010no
  7. Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven: @1@2Vorlage:Toter Link/www.didriksollitangen.com Diskografie-Ankündigung auf Solli-Tangens Homepage
  8. Ankündigung des Albums auf Solli-Tangens Homepage
  9. Catherine Gonsholt Ighanian: Han er Norges tøffeste kjendis: Didrik: - En helt syk opplevelse. In: Verdens Gang. 7. Mai 2012, abgerufen am 26. September 2020 (norwegisch (Bokmål)).
  10. Ole Kristian Tjernæs: Didrik Solli-Tangen byttes ut i «Skal vi danse». In: nrj.no. 30. Mai 2016, abgerufen am 26. September 2020 (norwegisch (Bokmål)).
  11. Halldor Asvall: Adam Douglas vant Stjernekamp. In: NRK. 28. Oktober 2017, abgerufen am 26. September 2020 (norwegisch (Bokmål)).
  12. Renske ten Veen: Norway: Melodi Grand Prix 2020 final results. In: wiwibloggs. 15. Februar 2020, abgerufen am 26. September 2020 (englisch).
  13. Helene Amlie: Stjernekamp 2020. In: NRK. 6. August 2020, abgerufen am 26. September 2020 (norwegisch (Bokmål)).