Communauté de communes Lamballe Terre et Mer

französischer Gemeindeverband

Lamballe Terre et Mer ist ein französischer Gemeindeverband mit der Rechtsform einer Communauté de communes im Département Côtes-d’Armor in der Region Bretagne. Er wurde am 30. November 2016 gegründet und umfasst 38 Gemeinden (Stand: 1. Januar 2019). Der Verwaltungssitz befindet sich in Lamballe-Armor.[2]

Communauté de communes
Lamballe Terre et Mer
Region(en) Bretagne
Département(s) Côtes-d’Armor
Gründungsdatum 30. November 2016
Rechtsform Communauté de communes
Gemeinden 38
Präsident Loïc Cauret
SIREN-Nummer 200 069 391
Fläche 912,85 km²
Einwohner 67.090 (2015)[1]
Bevölkerungsdichte 73 Einw./km²
Website http://www.lamballe-terre-mer.bzh/

Lage des Gemeindeverbandes
in der Region Bretagne

GründungBearbeiten

Als Nachfolgeorganisation der Gemeindeverbände Arguenon Hunaudaye, Côte de Penthièvre, Lamballe Communauté, Pays de Du Guesclin (6 der 9 Gemeinden), Pays de Moncontour (5 der 6 Gemeinden) und Pays de Matignon (2 der 9 Gemeinden) entstand sie am 1. Januar 2017.

Historische EntwicklungBearbeiten

Zum 1. Januar 2019 bildeten die ehemaligen Gemeinden Lamballe, Morieux und Planguenoual die Commune nouvelle Lamballe-Armor. Dadurch verringerte sich die Anzahl der Mitgliedsgemeinden auf 38.

MitgliedsgemeindenBearbeiten

Die Communauté de communes Lamballe Terre et Mer besteht aus folgenden 38 Gemeinden:

Gemeinde  Bretonisch   Einwohner 
(2017)
 Fläche 
(km²)
 Code postal   Code Insee 
Andel Andel 1.124 12,20 22400 22002
Bréhand Brehant-Monkontour 1.647 24,95 22510 22015
Coëtmieux Koedmaeg 1.772 8,02 22400 22044
Éréac Erieg 682 21,21 22250 22053
Erquy Erge-ar-Mor 3.910 26,46 22430 22054
Hénanbihen Henant-Bihan 1.314 31,65 22550 22076
Hénansal Henant-Sal 1.173 29,00 22400 22077
Hénon Henon 2.242 40,87 22150 22079
Jugon-les-Lacs - Commune nouvelle Lanyugon-Kumun-Nevez 2.489 38,03 22270 22084
La Bouillie Ar Vezvid 860 10,91 22240 22012
La Malhoure Lanvelor 594 5,02 22640 22140
Lamballe-Armor Lambal-Armor 16.578 130,65 22400 22093
Landéhen Landehen 1.415 11,80 22400 22098
Lanrelas Lanrelaz 837 29,40 22250 22114
Moncontour Monkontour 867 0,48 22510 22153
Noyal Noual-Pentevr 908 6,80 22400 22160
Penguily Pengili 609 10,49 22510 22165
Plédéliac Pledeliav 1.439 51,75 22270 22175
Plémy Plevig 1.572 40,04 22150 22184
Plénée-Jugon Plened-Yugon 2.410 61,36 22640 22185
Pléneuf-Val-André Pleneg-Nantraez 4.073 17,07 22370 22186
Plestan Plestan 1.598 32,81 22640 22193
Plurien Plurien 1.519 21,65 22240 22242
Pommeret Peuñvrid 2.075 13,35 22120 22246
Quessoy Kesoue 3.786 29,23 22120 22258
Quintenic Kistenid 367 7,50 22400 22261
Rouillac Rioleg 395 15,77 22250 22267
Saint-Alban Sant-Alvan 2.154 30,43 22400 22273
Saint-Denoual Sant-Denwal 464 8,61 22400 22286
Saint-Glen Sant-Glenn 621 11,51 22510 22296
Saint-Rieul Sant-Rieg 550 6,37 22270 22326
Saint-Trimoël Sant-Rivoued 544 8,35 22510 22332
Sévignac Sevinieg 1.088 43,25 22250 22337
Tramain Tremaen 694 9,25 22640 22341
Trébry Trebrid 798 25,12 22510 22345
Trédaniel Trezeniel 926 15,92 22510 22346
Trédias Trediarn 486 11,01 22250 22348
Trémeur Treveur 764 14,56 22250 22369
Communauté de communes
Lamballe Terre et Mer
000000000067090.000000000067.090 912,85 - -

QuellenBearbeiten

  1. Der Gemeindeverband auf www.insee.fr, der Website des INSEE.
  2. CC Lamballe Terre et Mer (SIREN: 200 069 391) in der Base nationale sur l’intercommunalité (BANATIC) des französischen Innenministeriums (französisch)