Beresanka

Siedlung städtischen Typs im Mykolajiw Region, Ukraine
Beresanka
Березанка
Wappen von Beresanka
Beresanka (Ukraine)
Beresanka
Beresanka
Basisdaten
Oblast: Oblast Mykolajiw
Rajon: Rajon Beresanka
Höhe: 12 m
Fläche: 2,75 km²
Einwohner: 4.114 (2019[1])
Bevölkerungsdichte: 1.496 Einwohner je km²
Postleitzahlen: 57400
Vorwahl: +380 5153
Geographische Lage: 46° 51′ N, 31° 23′ OKoordinaten: 46° 51′ 18″ N, 31° 23′ 15″ O
KOATUU: 4820955100
Verwaltungsgliederung: 1 Siedlung städtischen Typs, 4 Dörfer
Adresse: вул. Леніна 86
57400 смт. Березанка
Statistische Informationen
Beresanka (Oblast Mykolajiw)
Beresanka
Beresanka
i1

Beresanka (ukrainisch und russisch Березанка) ist eine Siedlung städtischen Typs in der Oblast Mykolajiw im Süden der Ukraine mit etwa 4100 Einwohnern (2019).[1]

Platz in Beresanka

GeographieBearbeiten

Beresanka liegt 57 km südwestlich vom Oblastzentrum Mykolajiw am Fluss Sassyk (ukrainisch Сасик), der über den Beresan-Liman in das Schwarze Meer abfließt. Die Gemeinde liegt an der Fernstraße M 14, welche die Schwarzmeerküste entlang von Odessa über Berdjansk und Mariupol bis nach Russland führt.

Zur Siedlungsratsgemeinde gehören, neben Beresanka, noch die Dörfer:

  • Andrijiwka (ukrainisch Андріївка) mit etwa 140 Einwohnern
  • Malachowe (ukrainisch Малахове) mit etwa 320 Einwohnern
  • Markiwka (ukrainisch Марківка) mit etwa 170 Einwohnern sowie
  • Popilne (ukrainisch Попільне) mit etwa 180 Einwohnern.

GeschichteBearbeiten

Die Siedlung wurde als evangelische Tochterkolonie der Kolonie Beresan von deutschen Einwanderern mit dem Namen Alexanderfeld 1866 gegründet[2].

Ab 1914 war der deutsche Name verboten und Suworowe (Суворове, bis 1923) und Tylyhulo-Beresanka (Тилигуло-Березанка, bis 1964) waren offizielle Ortsnamen. Seit Juli 1966 hat Beresanka den Status einer Siedlung städtischen Typs.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

1959 1970 1979 1989 2001 2015 2019
1.332 2.767 3.313 4.065 4.248 4.127 4.114

Quelle: [1]

WeblinksBearbeiten

Commons: Beresanka – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
 
Ortspanorama

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b c Demographie ukrainischer Städte auf pop-stat.mashke.org
  2. Archivlink (Memento vom 15. März 2014 im Internet Archive)