Hauptmenü öffnen
Beresan
Березань
Wappen von Beresan
Beresan (Ukraine)
Beresan
Beresan
Basisdaten
Oblast: Oblast Kiew
Rajon: Kreisfreie Stadt
Höhe: 105 m
Fläche: 32,92 km²
Einwohner: 16.585 (2018)
Bevölkerungsdichte: 504 Einwohner je km²
Postleitzahlen: 07540–07543
Vorwahl: +380 4476
Geographische Lage: 50° 19′ N, 31° 28′ OKoordinaten: 50° 19′ 11″ N, 31° 28′ 12″ O
KOATUU: 3210400000
Verwaltungsgliederung: 1 Stadt
Adresse: вул. Небесної Сотні 1
07540 м. Березань
Website: http://www.berezan.in.ua/
Statistische Informationen
Beresan (Oblast Kiew)
Beresan
Beresan
i1

Beresan (ukrainisch und russisch Березань) ist eine kreisfreie Stadt im Osten der ukrainischen Oblast Kiew mit etwa 16.500 Einwohnern (2018).[1]

GeschichteBearbeiten

 
Verkündigungskirche in Beresan

Die erstmals 1616 erwähnte Ortschaft erhielt 1965 den Status einer Siedlung städtischen Typs[2] und 1981 den Status einer Stadt. Seit 1993 ist sie direkt der Oblast unterstellt.

Die Ortschaft wurde im Oktober 1843 von Taras Schewtschenko besucht, der hier bei dem Ethnographen und Folkloristen Platon Lukaschewytsch (Платон Якимович Лукашевич; 1809–1887) zu Gast war. Beresan war zwischen dem 16. September 1941 und dem 21. September 1943 von Truppen der Wehrmacht besetzt.[2]

Geographische LageBearbeiten

Beresan liegt inmitten des Rajon Baryschiwka auf einer Höhe von 105 m am Ufer der Nedra (Недра), einem 61 km langen, linken Nebenfluss des Trubisch, etwa 70 km östlich von Kiew. Durch die Stadt verläuft die Fernstraße M 03/E 40 zwischen Kiew und Charkiw. Nördlich der Innenstadt hat Beresan seit 1901 einen Bahnhof an der Bahnstrecke Kiew–Poltawa.

PartnerschaftenBearbeiten

WeblinksBearbeiten

  Commons: Beresan – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Städte und Siedlungen in der Ukraine auf pop-stat.mashke.org; abgerufen am 22. Dezember 2018
  2. a b Ortsgeschichte Beresan in der Geschichte der Städte und Dörfer der Ukrainischen SSR; abgerufen am 2018 (ukrainisch)