Hauptmenü öffnen

Adrian Clayborn

US-amerikanischer American-Football-Spieler

Adrian Clayborn (* 6. Juli 1988 in St. Louis, Missouri, Vereinigte Staaten) ist ein US-amerikanischer American-Football-Spieler auf der Position des Defensive Ends. Zurzeit spielt er für die Atlanta Falcons in der National Football League (NFL).

Adrian Clayborn
Adrian Clayborn 2015.jpg
Clayborn 2015
Atlanta FalconsNr. 99
Defensive End
Geburtsdatum: 6. Juli 1988
Geburtsort: St. Louis, Missouri
Größe: 1,91 m Gewicht: 127 kg
NFL-Debüt
2011 für die Tampa Bay Buccaneers
Karriere
College: Iowa
NFL Draft: 2011/Runde: 1/Pick: 20
 Teams:
Karriere-Highlights und Auszeichnungen
College
  • Orange Bowl-Gewinner (2010)
  • Orange Bowl MVP (Wertvollster Spieler) (2010)
NFL
Ausgewählte NFL-Statistiken
(Stand: 17. Woche der Saison 2018)
Tackles     178
Sacks     32,5
Erzwungene Fumbles     8
Statistiken bei NFL.com
Statistiken bei pro-football-reference.com

Inhaltsverzeichnis

Frühe JahreBearbeiten

Clayborn wurde in St. Louis, Missouri geboren. Bei seiner Geburt kam es zu Komplikationen, so litt er seit seiner Geburt an einer sogenannten geburtstraumatischen Plexuslähmung am rechten Arm. Schon im Kindesalter erhielt er deshalb eine Physiotherapie.[1] Als er zehn Jahre alt war, wurde sein älterer Bruder Anthony in St. Louis erschossen.[2] Clayborn ging auf die Highschool in Webster Groves, Missouri. Dort spielte er American Football und Basketball.

CollegeBearbeiten

Von 2006 bis 2010 ging er auf die University of Iowa. Am 5. Januar 2010 gewann er mit der Footballmannschaft des Colleges, den Iowa Hawkeyes, den Orange Bowl. Clayborn wurde in diesem Spiel zum sogenannten MVP gewählt.[3]

NFLBearbeiten

Clayborn wurde im NFL-Draft 2011 in der ersten Runde als 20. Spieler von den Tampa Bay Buccaneers ausgewählt. Am dritten Spieltag erzielte er seinen ersten Sack in der NFL gegen die Atlanta Falcons. Hierbei wurde der Ball vom Quarterback der Falcons, Matt Ryan, gefumblet. Er spielte alle 16 Spiele in seiner ersten Saison. 2012 stand er aufgrund einer Knieverletzung nur drei Spiele auf dem Feld.[4] 2014 verletzte er sich erneut, sodass er nur ein Spiel in dieser Saison absolvierte. Daraufhin wurde sein Vertrag bei den Tampa Bay Buccaneers nicht verlängert. Am 12. März 2015 unterschrieb er einen Vertrag bei den Atlanta Falcons,[5] für die er in seiner ersten Saison alle 16 Spiele bestritt. Im Play-offspiel der Saison 2016 gegen die Seattle Seahawks verletzte sich Clayborn, sodass er für den Rest der Play-offs ausfiel.[6] Die Falcons erreichten den Super Bowl LI, welcher jedoch mit 28:34 verloren wurde. Am 12. November 2017, im Spiel gegen die Dallas Cowboys, gelangen ihm sechs Sacks in einem Spiel. Das Spiel wurde mit 27:7 gewonnen. Am 17. März 2018 unterschrieb Clayborn einen Zweijahresvertrag bei den New England Patriots,[7] mit denen er am 3. Februar 2019 Super Bowl LIII gewinnen konnte. Clayborn kam dabei in allen drei Play-off-Spielen zum Einsatz. Am 15. März 2019 wurde er auf eigenen Wunsch entlassen, was den Patriots wiederum mehr Handlungsspielraum im Salary Cap verschaffen sollte.[8]

Am 9. April 2019 verkündeten die Atlanta Falcons die Rückkehr Clayborns in ihr Team und statteten ihn mit einem Einjahresvertrag aus.[9]

WeblinksBearbeiten

  Commons: Adrian Clayborn – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Late bloomer Clayborn becoming dominant leader.
  2. Adrian Clayborn: Life’s journey leads to the right place.
  3. Orange Bowl 2010.
  4. Bucs' Adrian Clayborn out for season with knee injury.
  5. Falcons Add More Defensive Help in Free Agency. Abgerufen am 26. Mai 2019.
  6. Injuries: Adrian Clayborn to miss rest of playoffs.
  7. Patriots Sign Three Free Agents. Abgerufen am 26. Mai 2019.
  8. Zack Cox: Patriots Release Adrian Clayborn, Clear $4M In Salary Cap Space. NESN.com, 15. März 2019, abgerufen am 16. März 2019.
  9. Will McFadden: Falcons agree to terms with Adrian Clayborn on a one-year contract. atlantafalcons.com, 9. April 2019, abgerufen am 13. April 2019 (englisch).