A-Jugend Handball-Bundesliga 2024/25

Die Saison 2024/25 der A-Jugend (U19) Handball-Bundesliga JBLH wird die 14. Spielzeit der höchsten deutschen Spielklasse im Handball der männlichen Jugend. Zu dieser Saison wird ein neuer Modus mit einer ersten und zweiten Jugendbundesliga (JBLH) mit je 20 Mannschaften eingeführt.

Männliche A-Jugend Handball-Bundesliga 2024/25
Mannschaften 20 (erste Liga)
20 (zweite Liga)
A-Jugend Handball-Bundesliga 2023/24

Qualifikation A-Jugend (U19) Bearbeiten

Für die neue 1. Jugendbundesliga (1. JBLH) und die 2. Jugendbundesliga (2. JBLH) gibt es die Möglichkeit sich automatisch durch das Ergebnis der Vorsaison zu qualifizieren oder über vier spezielle Qualifikationsrunden, die es in dieser Form nur in dieser Saison beim Übergang vom alten auf das neue System geben wird.[1] Folgende Qualifikationsrunden werden durchgeführt:

Qualifikationsrunde 1
In dieser Runde qualifizieren aus 10 Teilnehmern vier Teams für die 1. JBLH. Gespielt wird in zwei Fünfergruppen, die von der Jugendspielkommission nach geografischen und weiteren Gesichtspunkten eingeteilt werden. Die beiden Erstplatzierten jeder Gruppe sind für die 1. JBLH qualifiziert, die Teams auf den Plätzen 3–5 gehen in die Qualifikationsrunde 2. Teilnahmeberechtigt sind:

  • Plätze 6, 7 und 8 der Meisterrunden 1 und 2 in 2023/24 (6 Teams)
  • Final-Four Teilnehmer der Pokalrunde 2023/24 (4 Teams)

Qualifikationsrunde 2
In dieser Runde mit folgenden 12 Teams qualifizieren sich die besten sechs Teams für die 1. JBLH und die restlichen sechs Teams für die 2. JBLH. Gespielt wird in zwei Sechsergruppen, die von der Jugendspielkommission nach geografischen und weiteren Gesichtspunkten eingeteilt werden. Teilnahmeberechtigt sind:

  • Sechs Teams, aus Qualifikationsrunde 1, die dort nicht weiter gekommen sind
  • Vier Verlierer-Teams aus den Viertelfinals der Pokalrunde 2023/24
  • Zwei Vereine aus der DM 2024 der B-Jugend, die noch nicht auf anderem Weg für die JBLH qualifiziert sind

Qualifikationsrunde 3
In dieser Runde nehmen maximal 10 Teams teil, von denen vier Teams in die Qualifikationsrunde 4 weiterkommen. Gespielt wird in zwei Sechsergruppen, sie beiden Ersten kommen weiter. Teilnahmeberechtigt sind:

  • Viertelfinalisten aus der DM 2024 der B-Jugend, die nicht bereits in der Qualifikationsrunde 2 teilgenommen haben
  • Vier Teams aus einer Qualirunde der Oberligen. Diese vier Teams werden vorher in einer Vorrunde mit je einem Team aus jedem Oberliga-Bereich in zwei Sechsergruppen ausgespielt.

Qualifikationsrunde 4
In dieser letzten Runde mit 12 Teams qualifizieren sich die besten sechs Teams für die 2. JBLH. Gespielt wird in 2 Sechsergruppen, die von der Jugendspielkommission nach geografischen und weiteren Gesichtspunkten eingeteilt werden, die drei Erstplatzierten erhalten die letzten Plätze in der 2. JBLH. Teilnahmeberechtigt sind:

  • Vier Teams aus der Qualifikationsrunde 3
  • Plätze 5 und 6 der JBLH-Pokalrunden (Staffel 1–4) der Saison 2023/24 (8 Teams)
 
A-Jugend Handball-Bundesliga 2024/25 (Deutschland)
HSV Hamburg
SC Magdeburg
TSV Burgdorf
Füchse Berlin
HC Erlangen
Bergischer HC
Bayer Dormagen
Rhein-Neckar Löwen
SG Bietigheim
FA Göppingen
Qualifizierte Mannschaften für die 1. JBLH mA
 
A-Jugend Handball-Bundesliga 2024/25 (Deutschland)
HC Bremen
SG Hamburg-Nord
ASV Hamm-Westfalen
VfL Gummersbach
HSC Coburg
HSG Dutenhofen/Münch.
TSG Friesenheim
SG Pforzheim/
Eutingen
Qualifizierte Mannschaften für die 2. JBLH mA
Teams, die sich für die
1. JBLH-Liga qualifizieren
Teams, die sich für die
2. JBLH-Liga qualifizieren
Automatische Qualifikation
Plätze 1 bis 5 der Meisterrunden 1 und 2 aus der Saison 2023/24 10 Teams: ---
Plätze 3 und 4 der JBLH-Pokalrunden (Staffel 1–4) der Saison 2023/24 --- 8 Teams:
Qualifikationsrunden
Teilnehmer Qualifikationsrunde 1 am 1. und 2. Juni 2024: 4 Teams ---
Teilnehmer Qualifikationsrunde 2 am 8. und 9. Juni 2024: 6 Teams 6 Teams
Teilnehmer Qualifikationsrunde 3 am 1. und 2. Juni 2024: --- ---
Teilnehmer Qualifikationsrunde 4 am 8. und 9. Juni 2024: --- 6 Teams

Zwischenstand der Qualifikation am 7. April 2024

1. Jugendbundesliga A-Jugend männlich (1. JBLH mA) Bearbeiten

Die 1. Jugendbundesliga A-Jugend männlich (1. JBLH mA) wird zunächst in 2 Staffeln (Meisterrunde) mit je 10 Mannschaften in Hin- und Rückspielen ausgetragen. Die Plätze eins bis vier qualifizieren sich für das Viertelfinale um die Deutsche A-Jugend-Meisterschaft. Sind nach Abschluss der Meisterrunde zwei oder mehrere Mannschaften punktgleich, wird nach folgenden Kriterien über die Platzierung entscheiden:[2]

  1. höhere Anzahl Punkte in den Direktbegegnungen der punktgleichen Teams;
  2. bessere Tordifferenz in den Direktbegegnungen der punktgleichen Teams;
  3. bessere Tordifferenz aus allen Gruppenspielen;
  4. höhere Anzahl der erzielten Tore aus allen Gruppenspielen;
  5. in seltenen Fällen durch ein Entscheidungsspiel

Die Staffeleinteilung wird durch den DHB nach regionalen Gesichtspunkten vorgenommen.

2. Jugendbundesliga A-Jugend männlich (2. JBLH mA) Bearbeiten

Die 2. Jugendbundesliga A-Jugend männlich (2. JBLH mA) wird zunächst in 2 Staffeln (Pokalrunde) mit je 10 Mannschaften in Hin- und Rückspielen ausgetragen. Die Sieger beider Pokalrunden spielen in einem Finale den JBLH-DHB-Pokalsieger aus. Sind nach Abschluss der Pokalrunde zwei oder mehrere Mannschaften punktgleich, wird nach folgenden Kriterien über die Platzierung entscheiden:[2]

  1. höhere Anzahl Punkte in den Direktbegegnungen der punktgleichen Teams;
  2. bessere Tordifferenz in den Direktbegegnungen der punktgleichen Teams;
  3. bessere Tordifferenz aus allen Gruppenspielen;
  4. höhere Anzahl der erzielten Tore aus allen Gruppenspielen;
  5. in seltenen Fällen durch ein Entscheidungsspiel

Die Staffeleinteilung wird durch den DHB nach regionalen Gesichtspunkten vorgenommen.

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Durchführungsbestimmungen Qualifikation zur 1. und 2. JBLH 2024/25. Deutscher Handballbund e. V., abgerufen am 13. März 2024.
  2. a b Vorläufige Durchführungsbestimmungen JBLH 24/25. Abgerufen am 13. März 2024.