1272
Grab Heinrichs III. in der Westminster Abbey
Nach dem Tod Heinrichs III. wird Edward I. König von England, der sich jedoch gerade auf Kreuzzug befindet.
1272 in anderen Kalendern
Armenischer Kalender 720/721 (Jahreswechsel Juli)
Äthiopischer Kalender 1264/65
Buddhistische Zeitrechnung 1815/16 (südlicher Buddhismus); 1814/15 (Alternativberechnung nach Buddhas Parinirvana)
Chinesischer Kalender 66. (67.) Zyklus

Jahr des Wasser-Affen 壬申 (am Beginn des Jahres Metall-Schaf 辛未)

Chula Sakarat (Siam, Myanmar) / Dai-Kalender (Vietnam) 634/635 (Jahreswechsel April)
Iranischer Kalender 650/651
Islamischer Kalender 670/671 (Jahreswechsel 28./29. Juli)
Jüdischer Kalender 5032/33 (26./27. August)
Koptischer Kalender 988/989
Malayalam-Kalender 447/448
Seleukidische Ära Babylon: 1582/83 (Jahreswechsel April)

Syrien: 1583/84 (Jahreswechsel Oktober)

Spanische Ära 1310
Vikram Sambat (Nepalesischer Kalender) 1328/29 (Jahreswechsel April)

EreignisseBearbeiten

Politik und WeltgeschehenBearbeiten

Heiliges Römisches ReichBearbeiten

UngarnBearbeiten

EnglandBearbeiten

 
Edward I.

Urkundliche ErsterwähnungenBearbeiten

Wissenschaft und TechnikBearbeiten

Kultur und GesellschaftBearbeiten

 
Holzbrücke Bad Säckingen

ReligionBearbeiten

 
Wappen Gregors X.

KatastrophenBearbeiten

GeborenBearbeiten

Geburtsdatum gesichertBearbeiten

Genaues Geburtsdatum unbekanntBearbeiten

Geboren um 1272Bearbeiten

GestorbenBearbeiten

Erstes HalbjahrBearbeiten

  • 5. Januar: John de Grey, englischer Adliger und Rebell
  • 18. Januar: Heinrich von Leiningen, Kanzler des Heiligen Römischen Reiches, Bischof von Würzburg und Bischof von Speyer
 
Detail von Enzios Grabstein in Bologna
  • 14. März: Enzio, König von Sardinien (* um 1220)
  • 17. März: Go-Saga, Kaiser von Japan (* 1220)
  • vor April: Roger Bertram, englischer Adliger und Rebell (* 1224)
  • 2. April: Richard von Cornwall, Earl of Cornwall, Graf von Poitou und König des Heiligen römischen Reiches (* 1209)
  • 27. April: Zita, italienische Dienstmagd und Heilige der katholischen Kirche (* um 1212/1218)
  • 27. Mai: Erich I., Herzog von Schleswig (* um 1242)
  • 6. Juni: Ratibor, Herzog von Pommerellen (* 1212)
  • 10. Juni: Berchtold von Falkenstein, Abt des Benediktinerklosters St. Gallen
  • um 11. Juni: James Audley, englischer Magnat und Justiciar of Ireland (* um 1220)

Zweites HalbjahrBearbeiten

 
Die Begräbniskrone Stephans V.

Genaues Todesdatum unbekanntBearbeiten

Gestorben um 1272Bearbeiten

  • 1270/1272: Johann II., Graf von Soissons, Herr von Amboise und Graf von Chartres

WeblinksBearbeiten

Commons: 1272 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien