Yukinari Sugawara

japanischer Fußballspieler

Yukinari Sugawara (jap. 菅原 由勢, Sugawara Yukinari; * 28. Juni 2000 in Toyokawa) ist ein japanischer Fußballspieler, der seit Juli 2019 beim niederländischen Ehrendivisionär AZ Alkmaar unter Vertrag steht. Er ist seit Oktober 2019 japanischer U23-Nationalspieler und spielt meist auf der Position des rechten Außenverteidigers, kann aber auch die Position des Innenverteidigers besetzen.

Yukinari Sugawara
Personalia
Geburtstag 28. Juni 2000
Geburtsort ToyokawaJapan
Größe 179 cm
Position rechte Außenverteidigung
Junioren
Jahre Station
AS.Laranja Kyoto
0000–2018 Nagoya Grampus
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2018–2019 Nagoya Grampus 13 (0)
2019– Jong AZ Alkmaar 7 (0)
2019– AZ Alkmaar 16 (2)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2015 Japan U15 4 (0)
2017–2018 Japan U17 12 (1)
2018 Japan U19 4 (0)
2019 Japan U20 7 (0)
2019– Japan U23 2 (0)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 18. April 2020

2 Stand: 18. April 2020

KarriereBearbeiten

VereinBearbeiten

Der in Toyokawa geborene Sugawara stammt aus der Jugendabteilung von Nagoya Grampus und wurde zum Spieljahr 2018 in die erste Mannschaft befördert.[1] Am 24. Februar 2018 (1. Spieltag) debütierte er beim 3:2-Auswärtssieg gegen Gamba Osaka für den Erstligisten.[2] Mit diesem Einsatz wurde der 17 Jahre, sieben Monate und 27 Tage alte Innenverteidiger zum zweitjüngsten Spieler in der J1 League seit Junichi Inamoto im Jahr 1997.[3] In den nächsten Ligaspielen wurde er regelmäßig eingesetzt.[1] Während Grampus in 15 Ligaspielen kein Sieg gelang, fiel Sugawara aus der Startformation und wurde in der restlichen Spielzeit nicht mehr berücksichtigt.[1] Er beendete die Saison 2017 mit 13 Ligaeinsätzen und bestritt zusätzlich dazu sechs Pokalpartien.[1] In der nächsten Spielzeit 2019 wurde er bis zu seinem Wechsel in keiner Ligapartie eingesetzt, sammelte aber im J.League Cup Einsatzzeit auf der Innen- und Außenverteidigerposition.[4]

Am 21. Juli 2019 wechselte Yukinari Sugawara für die gesamte Saison 2019/20 zum niederländischen Ehrendivisionär AZ Alkmaar, der sich eine Kaufoption für den jungen Defensivmann sicherte.[5][6] Sein Debüt bestritt er am 25. Juli 2019 beim 0:0-Unentschieden gegen den BK Häcken in der 2. Qualifikationsrunde zur UEFA Europa League 2019/20, als er in der 59. Spielminute für Stijn Wuytens eingewechselt wurde.[7] Bei AZ war er von Beginn an als rechter Außenverteidiger eingeplant, wo er dem Norweger Jonas Svensson Konkurrenz machen und als sein zukünftiger Nachfolger aufgebaut werden sollte.[5][8] Am 4. August 2019 (1. Spieltag) startete er beim Heimspiel gegen Fortuna Sittard und erzielte in der 84. Spielminute nach Vorarbeit von Calvin Stengs den Treffer zum 4:0-Endstand.[9] In der Liga und der Gruppenphase der UEFA Europa League 2019/20 kam er in der nächsten Zeit regelmäßig als Rotationsspieler zum Einsatz, während er auch einige Einsätze für die Reservemannschaft Jong AZ Alkmaar in der zweithöchsten niederländischen Spielklasse absolvierte.[8] Am 23. Februar 2020 gab der Verein bekannt, dass Sugawara zum 1. Juni 2020 einen Fünfjahresvertrag bei den Niederländern antreten wird.[10] In dieser Spielzeit bestritt er 16 Ligaspiele, in denen ihm zwei Tore gelangen.[8]

NationalmannschaftBearbeiten

Im späten Jahr 2015 absolvierte Yukinari Sugawara vier Länderspiele für die japanische U15-Nationalmannschaft.[11] Seit Februar 2017 war er anschließend für die U17 im Einsatz.[12] Im Oktober 2017 nahm er mit der Auswahl an der U17-Weltmeisterschaft 2017 in Indien teil,[13] wo er in allen drei Gruppenspielen der Mannschaft auf dem Platz stand. Im Achtelfinale schied man im Elfmeterschießen gegen den späteren Weltmeister England aus. Sugawara verwertete dabei seinen Versuch als erster Schütze der Japaner.[14] Insgesamt bestritt er für die U17 12 Länderspiele, in denen er ein Tor erzielte.[12]

Im Oktober 2018 nahm er mit der Japan U19 an der U19-Asienmeisterschaft in Indonesien teil.[15] Beim Turnier absolvierte er drei der fünf möglichen Spiele und kam mit der Mannschaft ins Halbfinale.[16]

Im März 2019 wurde er erstmals bei Testspielen bei der U20 eingesetzt[17] und für den Kader der Auswahl für die U20-Weltmeisterschaft 2019 in Polen nominiert.[18] Beim Turnier kam er in allen drei Gruppenspielen zum Einsatz[17] und auch bei der 0:1-Achtelfinalniederlage gegen den späteren Vizeweltmeister Südkorea stand er von Beginn an auf dem Platz.[19]

Seit Oktober 2019 ist er japanischer U23-Nationalspieler.[20]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b c d Yukinari Sugawara - Leistungsdaten 2018 In: transfermarkt.at (abgerufen am 18. April 2020)
  2. Gamba Osaka 2-3 Nagoya Grampus In: Nagoya Grampus vom 24. Februar 2018 (abgerufen am 18. April 2020)
  3. 風間監督「年齢は関係ない」…名古屋17歳DF菅原由勢が堂々開幕戦フル出場 In: Gekisaka vom 24. Februar 2018 (abgerufen am 18. April 2020)
  4. Yukinari Sugawara - Leistungsdaten 2019 In: transfermarkt.at (abgerufen am 18. April 2020)
  5. a b Huurdeal Sugawara afgerond In: AZ Alkmaar vom 21. Juni 2019 (abgerufen am 18. April 2020)
  6. AZ maakt zich klaar voor komst Japanse belofte Sugawara In: Voetbal International vom 18. Juni 2019 (abgerufen am 18. April 2020)
  7. AZ Alkmaar 0-0 BK Häcken In: Soccerway vom 25. Juli 2019 (abgerufen am 18. April 2020)
  8. a b c Yukinari Sugawara - Leistungsdaten 19/20 In: transfermarkt.at (abgerufen am 25. Juni 2020)
  9. AZ dankzij 4-0 zege en letter 'A' koploper, traditionele topdrie speelt gelijk In: NOS vom 4. August 2019 (abgerufen am 18. April 2020)
  10. AZ stopt met huren van Yukinari Sugawara en koopt hem In: Sportnieuws.nl vom 23. Februar 2020 (abgerufen am 18. April 2020)
  11. Yukinari Sugawara - Japan U15 In: transfermarkt.at (abgerufen am 18. April 2020)
  12. a b Yukinari Sugawara - Japan U17 In: transfermarkt.at (abgerufen am 18. April 2020)
  13. U-17日本代表 メンバー・スケジュール FIFA U-17ワールドカップ インド In: JFA vom 22. September 2017 (abgerufen am 18. April 2020)
  14. England 0-0 Japan In: FIFA vom 17. Oktober 2017 (abgerufen am 18. April 2020)
  15. U-19 Japan National Team squad, schedule - AFC U-19 Championship Indonesia 2018 In: JFA vom 2. Oktober 2018 (abgerufen am 18. April 2020)
  16. Yukinari Sugawara - Japan U19 In: transfermarkt.at (abgerufen am 18. April 2020)
  17. a b Yukinari Sugawara - Japan U20 In: transfermarkt.at (abgerufen am 18. April 2020)
  18. FIFA U-20ワールドカップポーランド In: JFA vom 7. Mai 2019 (abgerufen am 18. April 2020)
  19. Sehun heads Korea Republic into quarter-finals In: FIFA vom 4. Juni 2019 (abgerufen am 18. April 2020)
  20. Yukinari Sugawara - Japan U23 In: transfermarkt.at (abgerufen am 18. April 2020)