Hauptmenü öffnen

Wolfgang Peschorn

österreichischer Beamter, Bundesminister für Inneres
Wolfgang Peschorn (2019)

Wolfgang Peschorn (* 17. Mai 1965[1] in Wien[2]) ist ein österreichischer Politiker. Seit dem 3. Juni 2019 ist er Bundesminister für Inneres.

LebenBearbeiten

Wolfgang Peschorn wuchs in Graz und Wien auf.[3] Nach Ablegung der Matura am GRG7 Kandlgasse studierte er Rechtswissenschaften an der Universität Wien[1] und absolvierte eine Ausbildung zum Klarinettisten.[3] Das Jus-Studium schloss er 1988 ab.[2] 2005 promovierte er mit einer Dissertation über die Finanzprokuratur zum Doktor der Rechte.[4][5]

1991 trat er in den Anwaltsdienst der Finanzprokuratur.[6] 1995 legte er die Rechtsanwaltsprüfung ab, 1997 die Prokuraturprüfung.[1] 2006 wurde er von Finanzminister Karl-Heinz Grasser zum Präsidenten der Finanzprokuratur bestellt.[7]

 
Wolfgang Peschorn (links) bei der Angelobung mit Bundespräsident Alexander Van der Bellen (2019)

Am 3. Juni 2019 wurde er zum Bundesminister für Inneres in der Bundesregierung Bierlein ernannt.

Publikationen (Auswahl)Bearbeiten

  • Die Geschichte der Finanzprokuratur. In: Manfred Kremser: Anwalt und Berater der Republik. Festschrift zum 50. Jahrestag der Wiedererrichtung der österreichischen Finanzprokuratur, Orac Verlag, Wien 1995. (PDF-Datei; 182 kB)

WeblinksBearbeiten

  Commons: Wolfgang Peschorn – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b c Oberösterreichische Nachrichten: Die neuen Minister im Kurzportrait. Artikel vom 2. Juni 2019, abgerufen am 2. Juni 2019.
  2. a b Bundesminister für Inneres: Lebenslauf. Abgerufen am 12. Juli 2019.
  3. a b Kleine Zeitung: Kriegserklärung an die „Berater, die die Republik schädigen“. Artikel vom 18. Februar 2017, abgerufen am 2. Juni 2019.
  4. Finanzprokuratur. In: Österreichische Nationalbibliothek. Abgerufen am 8. November 2019.
  5. Dr. Wolfgang Peschorn. In: meineabgeordneten. Abgerufen am 8. November 2019.
  6. Anwalt und Berater der Republik. Abgerufen am 2. Juni 2019.
  7. Dr. Wolfgang Peschorn zum neuen Leiter der Finanzprokuratur bestellt. OTS-Meldung vom 20. April 2006, abgerufen am 2. Juni 2019.