Voulangis

französische Gemeinde

Voulangis ist eine französische Gemeinde mit 1.490 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2020) im Département Seine-et-Marne in der Region Île-de-France. Sie gehört zum Arrondissement Meaux und zum Kanton Serris (bis 2015: Kanton Crécy-la-Chapelle). Die Einwohner werden Voulangeois genannt.

Voulangis
Voulangis (Frankreich)
Staat Frankreich
Region Île-de-France
Département (Nr.) Seine-et-Marne (77)
Arrondissement Meaux
Kanton Serris
Gemeindeverband Coulommiers Pays de Brie
Koordinaten 48° 51′ N, 2° 54′ OKoordinaten: 48° 51′ N, 2° 54′ O
Höhe 45–136 m
Fläche 9,58 km²
Einwohner 1.490 (1. Januar 2020)
Bevölkerungsdichte 156 Einw./km²
Postleitzahl 77580
INSEE-Code
Website http://www.voulangis.fr/

Rathaus (Mairie) von Voulangis

GeographieBearbeiten

Voulangis liegt etwa 31 Kilometer östlich von Paris am Fluss Grand Morin, der die nördliche Gemeindegrenze bildet. Umgeben wird Voulangis von den Nachbargemeinden Crécy-la-Chapelle im Norden und Osten, Tigeaux im Süden und Südosten, Villeneuve-le-Comte im Süden und Südwesten, Villeneuve-le-Comte im Südwesten sowie Villiers-sur-Morin im Westen.

Durch die Gemeinde führt die Route nationale 36.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2012
Einwohner 497 516 643 892 1.113 1.261 1.415 1.541
Quelle: Cassini und INSEE

SehenswürdigkeitenBearbeiten

 
Kirche Saint-Pierre

LiteraturBearbeiten

  • Le Patrimoine des Communes de la Seine-et-Marne. Flohic Editions, Band 1, Paris 2001, ISBN 2-84234-100-7, S. 385.

WeblinksBearbeiten

Commons: Voulangis – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien