Tschechoslowakische Fußballmeisterschaft 1945/46

Die Státní liga 1945/46 war die 16. Spielzeit der höchsten tschechoslowakischen Spielklasse im Fußball der Männer, und zugleich die erste offizielle Meisterschaft nach sechsjähriger, kriegsbedingter Unterbrechung. Die Saison begann am 16. September 1945 und endete am 17. Juli 1946.

Tschechoslowakische Fußballmeisterschaft 1945/46
Meister Sparta Prag
Absteiger SK Rakovník, SK Čechie Karlín
SK Polaban Nymburk, ŠK Baťovany,
AC Sparta Považská Bystrica, TŠS Trnava,
SK Prostějov, SK Pardubice
Mannschaften 20 (in 2 Gruppen)
Spiele 180 + 2 Play-off-Spiele
Tore 1.031  (ø 5,73 pro Spiel)
Torschützenkönig Josef Bican (Slavia Prag), 31 Tore
Tschechoslowakische Fußballmeisterschaft 1938/39
2. československá liga 1945/46 ↓

Meister wurde Sparta Prag.

ModusBearbeiten

26 Mannschaften hatten sich beworben, von denen 20 zugelassen wurden, 14 Vereine aus Böhmen und Mähren, sowie 6 aus der Slowakei. Die Mannschaften waren in zwei Gruppen zu je 10 Teams eingeteilt. Diese spielten im Verlauf der Saison zweimal gegeneinander; einmal zu Hause und einmal auswärts. Somit bestritt jede Mannschaft 18 Spiele. Die beiden Gruppensieger ermittelten in zwei Spielen den Meister, während die jeweils letzten vier Vereine abstiegen.

VereineBearbeiten

  • 1. Čs ŠK Bratislava wurde umbenannt in ŠK Bratislava
Vereine 1945/46000  = Gruppe A00  = Gruppe B
Verein Stadt
Sparta Prag Prag
SK Baťa Zlín Zlín
ŠK Bratislava Bratislava
SK Slezská Ostrava Ostrava
Bohemians AFK Vršovice Prag
ŠK Žilina Žilina
SK Rakovník Rakovník
SK Čechie Karlín Prag-Karlín
SK Polaban Nymburk Nymburk
ŠK Baťovany Baťovany
Verein Stadt
Slavia Prag Prag
SK Židenice Brünn
SK Viktoria Pilsen Pilsen
ŠK Jednota Košice Košice
SK Kladno Kladno
SK Viktoria Žižkov Prag-Žižkov
AC Sparta Považská Bystrica Považská Bystrica
TŠS Trnava Trnava
SK Prostějov Prostějov
SK Pardubice Pardubice

Gruppe ABearbeiten

TabelleBearbeiten

Pl. Verein Sp. S U N Tore Quote Punkte
 1. Sparta Prag (M)  18  16  0  2 080:340 2,35 32:40
 2. SK Baťa Zlín  18  11  1  6 066:440 1,50 23:13
 3. ŠK Bratislava  18  9  3  6 054:410 1,32 21:15
 4. SK Slezská Ostrava  18  9  1  8 055:570 0,96 19:17
 5. Bohemians AFK Vršovice  18  8  2  8 058:380 1,53 18:18
 6. ŠK Žilina  18  8  2  8 043:460 0,93 18:18
 7. SK Rakovník  18  7  0  11 040:540 0,74 14:22
 8. SK Čechie Karlín  18  6  2  10 037:590 0,63 14:22
 9. SK Polaban Nymburk  18  5  2  11 057:690 0,83 12:24
10. ŠK Baťovany  18  5  2  11 021:690 0,30 12:24

Platzierungskriterien: 1. Punkte – 2. Torquotient – 3. geschossene Tore

  • Teilnahme an den Play-offs zur Meisterschaft
  • Absteiger
  • (M) amtierender tschechoslowakischer Meister

    KreuztabelleBearbeiten

    1945/46[1]                    
    Sparta Prag 4:3 6:3 8:1 3:0 4:1 4:2 4:3 4:2 11:0
    SK Baťa Zlín 3:1 3:1 5:1 5:4 2:0 5:2 5:1 9:3 6:1
    ŠK Bratislava 1:2 3:2 8:3 1:1 2:4 4:1 3:0 4:3 4:1
    SK Slezská Ostrava 1:3 6:3 5:4 3:0 3:3 4:0 3:2 3:2 7:2
    Bohemians AFK Vršovice 2:3 5:3 3:2 3:1 8:0 0:2 9:2 9:2 4:1
    ŠK Žilina 1:7 2:0 1:2 3:1 3:3 5:1 3:4 6:1 5:1
    SK Rakovník 4:5 2:4 2:5 0:3 2:1 2:0 2:3 5:2 4:2
    SK Čechie Karlín 5:3 3:3 0:3 0:7 2:0 1:2 1:4 3:3 3:1
    SK Polaban Nymburk 2:3 3:5 3:3 8:3 3:2 3:4 3:5 2:1 9:0
    ŠK Baťovany 0:5 2:0 1:1 3:0 0:4 1:0 3:0 2:3 0:3

    Gruppe BBearbeiten

    TabelleBearbeiten

    Pl. Verein Sp. S U N Tore Quote Punkte
     1. Slavia Prag  18  13  3  2 099:240 4,13 29:70
     2. SK Židenice  18  12  1  5 061:430 1,42 25:11
     3. SK Viktoria Pilsen  18  11  2  5 062:550 1,13 24:12
     4. ŠK Jednota Košice  18  9  4  5 055:380 1,45 22:14
     5. SK Kladno  18  7  3  8 058:430 1,35 17:19
     6. SK Viktoria Žižkov  18  7  3  8 045:530 0,85 17:19
     7. AC Sparta Považská Bystrica  18  5  4  9 044:630 0,70 14:22
     8. TŠS Trnava  18  4  4  10 036:620 0,58 12:24
     9. SK Prostějov  18  4  3  11 025:640 0,39 11:25
    10. SK Pardubice  18  3  3  12 035:750 0,47 09:27

    Platzierungskriterien: 1. Punkte – 2. Torquotient – 3. geschossene Tore

  • Teilnahme an den Play-offs zur Meisterschaft
  • Absteiger
  • KreuztabelleBearbeiten

    1945/46[1]                    
    Slavia Prag 6:1 8:1 4:1 2:2 5:5 7:1 5:0 10:0 6:2
    SK Židenice 4:3 3:3 8:1 4:3 7:3 4:1 4:3 4:0 9:2
    SK Viktoria Pilsen 1:3 3:2 1:6 4:0 8:5 6:3 4:2 5:2 3:2
    ŠK Jednota Košice 0:0 4:0 5:3 0:2 2:0 8:2 4:3 8:0 2:0
    SK Kladno 4:3 0:1 4:5 4:2 5:0 2:2 12:2 2:3 4:1
    SK Viktoria Žižkov 0:5 2:0 1:3 2:2 6:1 4:3 2:1 6:0 2:2
    AC Sparta Považská Bystrica 1:5 5:2 3:6 4:4 3:2 1:2 2:2 1:1 5:2
    TŠS Trnava 0:9 1:2 1:1 1:3 4:2 4:1 1:3 2:0 1:1
    SK Prostějov 1:8 1:2 3:2 2:1 1:1 0:1 4:2 2:2 2:3
    SK Pardubice 0:10 2:4 2:3 2:2 0:8 4:3 1:2 5:6 4:3

    Finale MeisterschaftBearbeiten

    Das Finale um die Meisterschaft bestritten die beiden Gruppensieger am 3. und 17. Juli 1946.

    Gesamt Hinspiel Rückspiel
    Sparta Prag 9:2 Slavia Prag 4:2 5:0

    TorschützenlisteBearbeiten

    Pl. Name Mannschaft Tore
    1. Josef Bican Slavia Prag 31
    2. Vladimír Hönig SK Viktoria Pilsen (16)
    SK Baťa Zlín (14)
    30
    3. Jan Šimek ŠK Židenice 26
    4. Jan Seidl SK Kladno 20
    5. Josef Pajkrt SK Polaban Nymburk 19

    WeblinksBearbeiten

    EinzelnachweiseBearbeiten

    1. a b Státní liga 1945/46 Ergebnisse und Tabelle. In: czfotbal.cz. Abgerufen am 30. Oktober 2020.