Hauptmenü öffnen

Italienische Fußballmeisterschaft 1945/46

(Weitergeleitet von Serie A 1945/46)
Italienische Fußballmeisterschaft 1945/46
Meister AC Turin
Mannschaften 25,
(19 aus Serie A), (6 aus Seria B)
Spiele 348
(280 Nord), (110 Zentrum-Süd)
(56 Finalrunde)  + 2 Play-off-Spiele
Tore 884
(455 Nord), (256 Zentrum-Süd)
(173 Finalrunde)  (ø 2,54 pro Spiel)
Torschützenkönig Guglielmo Gabetto
(AC Turin) 22 Tore
Serie A 1942/43

Die Italienische Fußballmeisterschaft 1945/46 war die erste Spielzeit der ersten italienischen Fußball-Liga nach dem Zweiten Weltkrieg. Sie wird aber nicht als richtige Saison der Serie A gewertet, da es mehr eine Übergangssaison zur Einteilung von Mannschaften in die Erst- bzw. Zweitklassigkeit war. Sowohl Nord (Campionato Alta Italia)- als auch Süditalien (Campionato Centro-Sud) spielten eine Meisterschaft aus und die besten vier Teams qualifizierten sich jeweils für die Finalrunde. Die Saison als Meister beendete der AC Turin und konnte damit seinen Titel von vor drei Jahren verteidigen.

Campionato Alta ItaliaBearbeiten

TeilnehmerBearbeiten

Verein Stadt Stadion Trainer
SG Andrea Doria Genua Stadio Luigi Ferraris Italien 1861  Italo Zamberletti
Ungarn 1946  János Vanicsek
  Atalanta Bergamo Bergamo Stadio Comunale Ungarn 1946  János Nehadoma (vom 1. bis zum 6. Spieltag)
Italien 1861  Giuseppe Meazza (vom 7. bis zum 13. Spieltag)
Argentinien  Italien 1861  Luis Monti (ab dem 14. Spieltag)
  FC Bologna Bologna Stadio Comunale Osterreich  Alexander Popovich (vom 1. bis zum 13. Spieltag)
Italien 1861  Angelo Schiavio und Italien 1861  Pietro Genovesi (ab dem 14. Spieltag)
  AC Brescia Brescia Stadium Italien 1861  Giovanni Ferrari (vom 1. bis zum 13. Spieltag)
Italien 1861  Mario Perazzolo (ab dem 14. Spieltag)
  CFC Genua Genua Stadio Luigi Ferraris Italien 1861  Guido Ara (vom 1. bis zum 7. Spieltag)
Italien 1861  Enrico Silvestri (ab dem 8. Spieltag)
Ungarn 1946  József Viola (bis zum 21. Spieltag)
Italien 1861  Ottavio Barbieri (ab dem 22. Spieltag)
  Inter Mailand Mailand Arena Civica Italien 1861  Carlo Carcano
  Juventus Turin Turin Stadio Comunale Italien 1861  Felice Borel
  AC Mailand Mailand Arena Civica Italien 1861  Adolfo Baloncieri
  FC Modena Modena Stadio Comunale Italien 1861  Alfredo Mazzoni
  US Sampierdarenese Genua Stadio Luigi Ferraris Italien 1861  Ottavio Barbieri (bis zum 21. Spieltag)
  AC Turin Turin Stadio Filadelfia Italien 1861  Luigi Ferrero
  US Triestina Triest Stadio Comunale Italien 1861  Mario Villini
  AC Venedig Venedig Stadio Pierluigi Penzo Italien 1861  Giuseppe Girani
  AC Vicenza Vicenza Stadio Comunale Italien 1861  Pietro Spinato

TabelleBearbeiten

Teilnehmer der Campionato Alta Italia 1945/46
Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. AC Turin (M, P)  26  19  4  3 065:180 +47 42:10
 2. Inter Mailand  26  17  5  4 052:210 +31 39:13
 3. Juventus Turin  26  13  9  4 052:230 +29 35:17
 4. AC Brescia  26  12  6  8 038:330  +5 30:22
 5. AC Mailand  26  12  6  8 038:360  +2 30:22
 6. FC Modena  26  8  10  8 024:220  +2 26:26
 7. FC Bologna  26  11  4  11 030:330  −3 26:26
 8. US Triestina  26  8  7  11 023:320  −9 23:29
 9. Atalanta Bergamo  26  7  7  12 021:280  −7 21:31
10. SG Andrea Doria  26  7  7  12 025:350 −10 21:31
11. AC Vicenza  26  8  4  14 028:380 −10 20:32
12. CFC Genua  26  6  7  13 021:460 −25 19:33
13. AC Venedig  26  4  9  13 019:370 −18 17:35
14. US Sampierdarenese  26  5  5  16 019:530 −34 15:37

Platzierungskriterien: 1. Punkte – 2. Tordifferenz – 3. geschossene Tore

  • Teilnehmer an der Finalrunde
  • Teilnehmer an den Play-Offs zur Finalrunde
  • (M) Italienischer Meister 1942/43
    (P) Pokalsieger 1942/43

    KreuztabelleBearbeiten

    1945/46 Nord                        
    SG Andrea Doria 1:0 0:0 1:1 0:1 1:1 1:1 1:2 1:1 0:1 2:3 0:0 2:0 3:2
    Atalanta Bergamo 0:3 0:1 0:0 2:2 2:1 1:1 0:2 0:1 3:0 1:0 2:1 1:0 2:2
    FC Bologna 1:0 2:0 0:0 4:0 1:3 2:1 1:2 2:2 3:2 0:2 1:0 3:0 2:1
    AC Brescia 2:0 1:1 2:1 3:1 1:2 2:1 2:0 1:0 1:0 1:3 1:1 3:1 4:1
    CFC Genua 0:3 1:0 3:0 2:3 1:2 2:1 1:0 0:0 0:2 0:1 0:1 0:0 2:0
    Inter 2:0 1:0 1:0 4:1 9:1 2:2 2:0 2:0 2:0 1:1 1:2 2:1 4:2
    Juventus Turin 6:1 2:0 1:0 3:1 4:1 0:0 2:2 1:0 6:0 2:1 1:1 5:0 2:1
    AC Mailand 1:2 2:1 2:2 3:1 1:0 1:3 1:1 1:0 3:0 2:3 2:0 2:1 2:4
    FC Modena 1:0 0:2 2:0 2:1 1:1 0:0 0:0 1:1 2:0 0:3 5:1 0:0 2:0
    US Sampierdarenese 1:0 1:3 0:2 1:2 1:1 1:3 2:2 1:2 0:0 0:5 0:6 1:1 1:0
    AC Turin 5:0 2:0 4:0 2:2 6:0 1:0 1:0 4:0 1:1 2:1 4:0 3:1 4:0
    US Triestina 0:1 0:0 1:0 1:0 2:1 1:3 0:3 1:2 1:0 0:1 1:1 0:0 0:2
    AC Venedig 2:2 0:0 1:2 1:2 0:0 0:1 0:2 0:0 2:3 3:1 2:1 1:1 1:0
    AC Vicenza 1:0 1:0 3:0 1:0 0:0 1:0 1:2 2:2 1:0 1:1 1:2 0:1 0:1

    Play-OffsBearbeiten

    4. Platz Gesamt 5. Platz Hinspiel Rückspiel
    AC Brescia 2:3 AC Mailand 1:1 1:2
  • Teilnehmer an der Finalrunde
  • TorschützenlisteBearbeiten

    Pl. Spieler Verein Tore
    1 Italien 1861  Guglielmo Gabetto AC Turin 15
    2 Italien 1861  Giuseppe Baldini SG Andrea Doria 13
    Italien 1861  Romano Penzo Ambrosiana-Inter 13
    4 Italien 1861  Enrico Candiani Ambrosiana-Inter 11
    Italien 1861  Aredio Gimona AC Mailand 11
    Italien 1861  Ezio Loik AC Turin 11
    Italien 1861  Valentino Mazzola AC Turin 11
    Uruguay  Italien 1861  Héctor Puricelli AC Mailand 11
    9 Italien 1861  Camillo Achilli Ambrosiana-Inter 10
    Italien 1861  Silvio Piola Juventus Turin 10

    Campionato Centro-SudBearbeiten

    TeilnehmerBearbeiten

    Verein Stadt Stadion Trainer
      US Anconitana Ancona Stadio Dorico Italien 1861  Achille Piccini
      AS Bari Bari Stadio della Vittoria Italien 1861  Raffaele Costantino
      AC Florenz Florenz Stadio Comunale Italien 1861  Giuseppe Bigogno
    Italien 1861  Guido Ara
      Lazio Rom Rom Stadio Nazionale del PNF Italien 1861  Dino Canestri (vom 2. bis zum 10. Spieltag)
    Argentinien  Italien 1861  Salvador Gualtieri (vom 11. bis zum 16. Spieltag)
    Osterreich  Anton Cargnelli (ab dem 17. Spieltag)
      AC Neapel Neapel Stadio del Vomero Uruguay  Italien 1861  Raffaele Sansone
      US Palermo Palermo Stadio La Favorita Uruguay  Italien 1861  Maximiliano Faotto
      AS Pescara Pescara Stadio Rampigna Italien 1861  Giuseppe Marchi
      Pro Livorno Livorno Stadio Comunale Italien 1861  Enrico Carpitelli (vom 1. bis zum 6. Spieltag)
    Italien 1861  Ivo Fiorentini (ab dem 7. Spieltag)
      AS Rom Rom Stadio Nazionale del PNF Italien 1861  Giovanni Degni
      US Salernitana Salerno Stadio Comunale Italien 1861  Vittorio Mosele
      AC Siena Siena Stadio del Rastrello Italien 1861  Cesare Pellegatta

    TabelleBearbeiten

    Spielorte der Campionata Centro-Sud 1945/46
    Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
     1. AC Neapel  20  11  6  3 028:100 +18 28:12
     2. AS Bari  20  13  2  5 031:210 +10 28:12
     3. AS Rom  20  10  7  3 028:170 +11 27:13
     4. US Pro Livorno  20  10  6  4 030:150 +15 26:14
     5. AC Florenz  20  10  3  7 032:160 +16 23:17
     6. AS Pescara  20  6  6  8 027:260  +1 18:22
     7. Lazio Rom  20  6  5  9 019:190  ±0 17:23
     8. US Palermo  20  6  5  9 016:230  −7 17:23
     9. US Salernitana  20  5  4  11 020:320 −12 14:26
    10. AC Siena  20  2  9  9 013:360 −23 13:27
    11. US Anconitana  20  3  3  14 012:410 −29 09:31

    Platzierungskriterien: 1. Punkte – 2. Tordifferenz – 3. geschossene Tore

  • Teilnehmer an der Finalrunde
  • KreuztabelleBearbeiten

    1945/46 Centro Süd                    
    US Anconitana 1:2 0:1 1:0 0:3 1:2 1:1 1:1 0:1 2:1 1:1
    AS Bari 4:2 1:0 1:0 2:1 3:1 1:0 1:0 1:0 1:0 4:0
    AC Florenz 5:2 2:0 4:3 0:1 2:0 3:1 2:1 2:0 4:0 5:0
    Lazio Rom 1:2 1:0 1:0 0:0 0:1 6:0 0:2 1:2 2:1 0:0
    SSC Neapel 2:0 2:1 1:0 0:0 2:0 1:0 1:0 1:1 1:0 6:1
    US Palermo 3:0 0:2 0:0 0:1 0:0 1:0 1:0 1:3 1:0 2:2
    AS Pescara 4:0 3:1 3:0 2:2 2:1 0:0 1:2 2:2 5:1 2:0
    Pro Livorno 4:0 4:1 1:1 1:0 1:0 4:2 1:0 1:1 3:0 0:0
    AS Rom 3:0 1:1 1:0 0:1 0:0 2:1 0:0 2:2 4:2 1:0
    US Salernitana 1:0 2:3 1:0 2:0 1:1 0:0 2:0 0:0 1:3 3:0
    AC Siena 1:0 1:1 1:1 0:0 1:4 1:0 1:1 1:2 0:1 2:2

    TorschützenlisteBearbeiten

    Pl. Spieler Verein Tore
    1 Italien 1861  Dante Di Benedetti AS Bari 13
    2 Italien 1861  Mario Gritti AC Florenz 12
    3 Osterreich  Engelbert König Lazio Rom 11
    4 Italien 1861  Mario Tontodonati AS Pescara 10
    5 Italien 1861  Amedeo Amadei AS Rom 8
    Italien 1861  Teresio Piana Pro Livorno 8
    Italien 1861  Renato Raccis Pro Livorno 8
    8 Italien 1861  Carlo Barbieri AC Neapel 7
    Italien 1861  Vincenzo Margiotta US Salernitana 7
    Italien 1861  Omero Urilli AS Rom 7

    FinalrundeBearbeiten

    TeilnehmerBearbeiten

    Verein Stadt Stadion Trainer
      AS Bari Bari Stadio della Vittoria Italien  Raffaele Costantino (vom 1. bis zum 13. Spieltag)
    Ungarn 1946  János Nehadoma (am 14. Spieltag)
      Inter Mailand Mailand Arena Civica Italien  Carlo Carcano
      Juventus Turin Turin Stadio Comunale Italien  Felice Borel
      AC Mailand Mailand Arena Civica Italien  Adolfo Baloncieri
      AC Neapel Neapel Stadio del Vomero Uruguay  Italien  Raffaele Sansone
      Pro Livorno Livorno Stadio Comunale Italien  Ivo Fiorentini
      AS Rom Rom Stadio Nazionale del PNF Italien  Giovanni Degni
      AC Turin Turin Stadio Filadelfia Italien  Luigi Ferrero

    AbschlusstabelleBearbeiten

    Teilnehmer der Finalrunde 1945/46
    Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
     1. AC Turin (M, P)  14  11  0  3 043:140 +29 22:60
     2. Juventus Turin  14  9  3  2 031:800 +23 21:70
     3. AC Mailand  14  7  2  5 025:160  +9 16:12
     4. Inter Mailand  14  6  2  6 020:160  +4 14:14
     5. AC Neapel  14  5  3  6 019:270  −8 13:15
     6. AS Rom  14  4  3  7 016:220  −6 11:17
     7. US Livorno  14  4  2  8 013:350 −22 10:18
     8. AS Bari  14  1  3  10 006:350 −29 05:23

    Platzierungskriterien: 1. Punkte – 2. Tordifferenz – 3. geschossene Tore

  • Italienischer Meister 1945/46
  • (M) Italienischer Meister 1942/43
    (P) Pokalsieger 1942/43

    KreuztabelleBearbeiten

    1945/46 Finalrunde                
    AS Bari 1:2 0:2 0:2 2:2 0:0 1:0 1:2
    Inter Mailand 0:0 1:0 0:1 2:1 6:2 1:0 6:2
    Juventus Turin 6:1 1:0 3:1 6:0 5:1 2:1 1:0
    AC Mailand 8:0 3:2 1:1 2:3 1:0 2:0 2:0
    AC Neapel 4:0 0:0 1:1 1:0 3:0 2:1 0:2
    Pro Livorno 3:0 1:0 0:3 1:0 2:1 1:1 0:3
    AS Rom 1:0 3:0 0:0 2:2 2:0 3:1 0:7
    AC Turin 3:0 1:0 1:0 3:0 7:1 9:1 3:2

    TorschützenlisteBearbeiten

    Pl. Spieler Verein Tore
    1 Italien  Eusebio Castigliano AC Turin 13
    2 Italien  Carlo Barbieri SSC Neapel 8
    3 Italien  Amedeo Amadei AS Rom 7
    Italien  Guglielmo Gabetto AC Turin 7
    5 Italien  Enrico Candiani Inter Mailand 6
    Italien  Silvio Piola Juventus Turin 6
    7 Italien  Carlo Annovazzi AC Mailand 5
    Italien  Aredio Gimona AC Mailand 5
    Albanien 1946  Naim Krieziu AS Rom 5
    Italien  Ezio Loik AC Turin 5
    Italien  Valentino Mazzola AC Turin 5
    Italien  Cosimo Muci Inter Mailand 5
    Italien  Romano Penzo Inter Mailand 5
    Italien  Pietro Rava Juventus Turin 5
    Italien  Vittorio Sentimenti Juventus Turin 5

    MeistermannschaftBearbeiten

    WeblinksBearbeiten