Hauptmenü öffnen

Thomas Pledl (* 23. Mai 1994 in Bischofsmais) ist ein deutscher Fußballspieler, der beim Erstligisten Fortuna Düsseldorf unter Vertrag steht.

Thomas Pledl
Pledl, Thomas SVS 16-17 WP.jpg
Thomas Pledl, 2017
Personalia
Geburtstag 23. Mai 1994
Geburtsort BischofsmaisDeutschland
Größe 174 cm
Position Mittelfeld
Junioren
Jahre Station
SV Bischofsmais
0000–2009 SpVgg Grün-Weiß Deggendorf
2009–2012 TSV 1860 München
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2012–2014 SpVgg Greuther Fürth II 16 (1)
2012–2014 SpVgg Greuther Fürth 36 (0)
2015–2019 FC Ingolstadt 04 69 (6)
2015–2016 FC Ingolstadt 04 II 9 (1)
2016–2017 → SV Sandhausen (Leihe) 44 (4)
2019– Fortuna Düsseldorf 0 (0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
2011–2012 Deutschland U18 8 (2)
2012–2013 Deutschland U19[1] 13 (3)
2013–2014 Deutschland U20[1] 11 (1)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 7. Juli 2019

KarriereBearbeiten

VereineBearbeiten

Pledl spielte in den Jugendmannschaften des SV Bischofsmais und der SpVgg Grün-Weiß Deggendorf, bevor er 2009 in die Jugendabteilung des TSV 1860 München wechselte. Während seiner Ausbildung beim TSV 1860 München lebte er im vereinseigenen Internat und bestand sein Abitur. Er galt bei den „60ern“ als aussichtsreiches Talent – er wurde vornehmlich im Kader der U-23 eingesetzt – und hatte einen Profivertrag in Aussicht, allerdings entschied er sich für einen Wechsel zur SpVgg Greuther Fürth, bei der er 2012 einen bis 2016 datierten Profivertrag unterzeichnete.[2] Kurz nach seinem Abgang vom TSV 1860 München wurde Pledl mit der Fritz-Walter-Medaille ausgezeichnet.[3]

Sein Bundesligadebüt gab Thomas Pledl am 27. November 2012 (14. Spieltag) bei der 0:2-Niederlage im Auswärtsspiel gegen Hannover 96 mit Einwechslung für Felix Klaus in der 72. Minute.[4][5]

Zur Rückrunde der Saison 2014/15 wechselte Pledl zum Ligakonkurrenten FC Ingolstadt 04. Er unterschrieb einen Vertrag mit einer Laufzeit bis zum 30. Juni 2019.[6]

Im Januar 2016 wurde er bis Juni 2017 an den Zweitligisten SV Sandhausen verliehen.[7]

Zur Saison 2019/20 wechselte Pledl ablösefrei in die Bundesliga zu Fortuna Düsseldorf. Er unterschrieb einen Vertrag mit einer Laufzeit bis zum 30. Juni 2021.[8]

NationalmannschaftBearbeiten

Für die U18-Nationalmannschaft bestritt er acht Länderspiele, erstmals am 9. November 2011 in Bad Neuenahr-Ahrweiler beim 2:1-Sieg über die Auswahl Italiens mit Einwechslung für Sebastian Kerk in der 77. Minute. Sein erstes von zwei Toren erzielte er am 15. Dezember 2011 in Ramat Gan – im Rahmen des Vier-Nationen-Turniers in Israel – beim 2:1-Sieg über die Auswahl Portugals mit dem Treffer zum zwischenzeitlichen 1:0 in der 3. Minute.

Für die U19-Auswahl debütierte er am 14. August 2012 in Falkirk beim 1:0-Erfolg über die gastgebenden Schotten. Sein erstes Tor für diese Auswahlmannschaft erzielte er am 25. März 2013 in Wuppertal beim 2:0-Erfolg über die Auswahl der Ukraine.

ErfolgeBearbeiten

FC Ingolstadt 04

AuszeichnungenBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b DFB.de: U-19-, U-20-Nationalspieler Pledl
  2. Meldung zum Wechsel (Memento des Originals vom 28. Dezember 2013 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.greuther-fuerth.de
  3. Fritz-Walter-Medaille für Pledl
  4. Website der SpVgg Fürth (Memento des Originals vom 1. Dezember 2012 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.greuther-fuerth.de
  5. Bericht über Pledl beim Fanclub "Niederbayernkleeblatt"
  6. Thomas Pledl verstärkt den FCI (Memento des Originals vom 10. Januar 2015 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.fcingolstadt.de auf fcingolstadt.de vom 10. Januar 2015, abgerufen am 10. Januar 2015
  7. Leihe: Thomas Pledl wechselt zum SV Sandhausen fcingolstadt.de, am 16. Januar 2016, abgerufen am 16. Januar 2016
  8. Fortuna verpflichtet Thomas Pledl, f95.de, 10. April 2019, abgerufen am 10. April 2019.