Team Budget Forklifts

australisches Radrennteam (2008-2015)

Das Team Budget Forklifts war ein australisches Straßenradsportteam mit Sitz in Eagle Farm.

Team Budget Forklifts
Teamdaten
UCI-Code BFL
Nationalität Australien Australien
Lizenz Continental Team
Erste Saison 2008
Letzte Saison 2015
Disziplin Straße
Repräsentant AustralienAustralien Cameron Watt
Sportl. Leiter AustralienAustralien Shaun McCarthy
Namensgeschichte
Jahre Name
2008
2008–2009
2011–2015
ORD Minnett-Triple Play
Team Budget Forklifts
Team Budget Forklifts
Website
www.teambudgetforklifts.com

Die Mannschaft wurde 2008 unter dem Namen Ord Minnett-Triple Play gegründet und nahm bis 2015 als Continental Team an den UCI Continental Circuits teil. Die meisten Rennen fuhr die Mannschaft in Australien und Neuseeland. Seit Oktober 2008 fuhr die Mannschaft unter dem letzten Namen. Manager war Cameron Watt, der von dem Sportlichen Leiter Shaun McCarthy unterstützt wurde. Die Mannschaft wurde mit Fahrrädern der Mark LOOK ausgestattet.

Ende 2015 wurde das Team aufgelöst.

Saison 2015 Bearbeiten

Erfolge in der UCI Oceania Tour Bearbeiten

Datum Rennen Kat. Fahrer
1. Februar Neuseeland  4. Etappe New Zealand Cycle Classic 2.2 Australien  Joshua Prete *

Abgänge – Zugänge Bearbeiten

Zugänge Team 2014 Abgänge Team 2015
Australien  Jack Bobridge Belkin-Pro Cycling Team Australien  Timothy Roe Drapac Professional Cycling
Australien  Jack Anderson Drapac Professional Cycling Neuseeland  Michael Vink CCT p/b Champion System
Australien  Glenn O’Shea An Post-Chain Reaction Australien  Marc Williams Data #3 Symantec Racing Team p/b Scody
Australien  Jacob Kauffmann Garneau-Québecor Australien  Jesse Kerrison BMC Development Team
Australien  Mitchell Mulhern OCBC Singapore Continental Cycling Team Australien  Alex Wohler CC Villeneuve Saint-Germain
Australien  Luke Davison Synergy Baku Cycling Project
Neuseeland  Michael Torckler Team SmartStop
Australien  Josh Berry Neoprofi
Australien  Brendan Canty Neoprofi
Australien  Scott Sunderland Neoprofi

Mannschaft Bearbeiten

Name Geburtstag Nationalität Team 2016
Jack Anderson * 2. Juni 1987 Australien  Australien
Daniel Barry 29. Januar 1988 Neuseeland  Neuseeland
Josh Berry 5. September 1990 Australien  Australien St. George Merida Cycling Team
Jack Bobridge 13. Juli 1989 Australien  Australien Trek-Segafredo
Brendan Canty 17. Januar 1992 Australien  Australien Drapac Professional Cycling
Luke Davison 8. Mai 1990 Australien  Australien
Westley Gough 4. Mai 1988 Neuseeland  Neuseeland
Samuel Horgan 20. April 1987 Neuseeland  Neuseeland
Kristian Juel 5. Februar 1992 Danemark  Dänemark
Jacob Kauffmann 24. März 1987 Australien  Australien
Mitchell Mulhern 22. Januar 1991 Australien  Australien Satalyst Verve Racing Team
Tommy Nankervis 21. Januar 1983 Australien  Australien
Glenn O’Shea 14. Juni 1989 Australien  Australien ONE Pro Cycling
Joshua Prete * 17. August 1991 Australien  Australien
Myron Simpson 30. Juli 1990 Neuseeland  Neuseeland
Scott Sunderland 16. März 1988 Australien  Australien Team Illuminate
Brodie Talbot 13. Februar 1989 Australien  Australien St. George Merida Cycling Team
Michael Torckler 12. April 1987 Neuseeland  Neuseeland
Sam Witmitz 17. März 1985 Australien  Australien

* Die Fahrer Jack Anderson und Joshua Prete wurden bei der UCI für die Saison 2015 nicht als Radrennfahrer des Continental Teams registriert.

Platzierungen in UCI-Ranglisten Bearbeiten

UCI America Tour

Saison Mannschaftswertung Fahrerwertung
2009 - -
2011-2013 - -
2014 36. Australien  Brodie Talbot (357.)
2015 42. Australien  Brendan Canty (315.)

UCI Asia Tour

Saison Mannschaftswertung Fahrerwertung
2009 35. Australien  Cameron Jennings (98.)
2011-2012 - -
2013 40. Australien  Kristian Juel (155.)
2014 10. Australien  Sam Witmitz (11.)
2015 39. Australien  Scott Sunderland (59.)

UCI Oceania Tour

Saison Mannschaftswertung Fahrerwertung
2008 10.
2009 7. Australien  Jack Anderson (21.)
2011 6. Australien  Luke Davison (9.)
2012 4. Australien  Mark O’Brien (6.)
2013 2. Australien  Jack Anderson (5.)
2014 3. Neuseeland  Michael Vink (2.)
2015 3. Australien  Daniel Barry (8.)

Siehe auch Bearbeiten

Weblinks Bearbeiten