UCI Oceania Tour 2014

Die UCI Oceania Tour 2014 ist die zehnte Austragung des zur Saison 2005 vom Weltradsportverband UCI eingeführten ozeanischen Straßenradsport-Kalenders unterhalb der UCI WorldTour, der zu den UCI Continental Circuits gehört. Die Saison beginnt am 1. Oktober 2013 und endet am 31. Dezember 2014.[1]

Die Eintagesrennen und Etappenrennen der UCI Oceania Tour sind in drei Kategorien (HC, 1 und 2) eingeteilt. Bei jedem Rennen werden Punkte für eine Gesamtwertung der Fahrer, Mannschaften und Nationen vergeben. An dieser Mannschaftswertung nehmen die Professional Continental Teams und die Continental Teams teil. An der Nationenwertung nehmen nur die Nationen des Kontinents teil, gezählt werden aber die Ergebnisse aller Circuits. An den einzelnen Rennen können auch ProTeams teilnehmen, die von Fahrern der ProTeams erzielten Platzierungen bleiben aber für die Rankings außer Betracht.

Zu den Regeln der einzelnen Ranglisten:

GesamtstandBearbeiten

(Endstand: 31. Dezember 2014)

Platz Fahrer Team Punkte
1. Robert Power * Australien  70
2. Michael Vink Neuseeland  BFL 66
3. Brenton Jones Australien  ART 45
4. Bernard Sulzberger Australien  DPC 40
5. James Oram * Neuseeland  BDT 38
6. Jack Haig * Australien  ART 38
7. Robert Jon-McCarthy * Australien  SKT 36
8. Neil van der Ploeg Australien  ART 34
9. William Clarke Australien  DPC 26
10. Tommy Nankervis Australien  BFL 25
11. Harry Carpenter * Australien  24
12. Jonathan Cantwell Australien  DPC 24
13. Wouter Wippert Niederlande  DPC 21
14. Joseph Cooper Neuseeland  ART 20
15. Adam Phelan Australien  DPC 20
16. Thomas Scully Neuseeland  MGT 18
17. Daniel Whitehouse * Neuseeland  RCJ 17
18. Tom Davison Neuseeland  16
19. George Tansley * Australien  15
20. Jason Christie Neuseeland  14
Platz Team Punkte
1. Avanti Racing Team Australien  174
2. Drapac Professional Cycling Australien  156
3. Team Budget Forklifts Australien  118
4. An Post-Chain Reaction Irland  44
5. Rapha Condor JLT Vereinigtes Konigreich  40
6. Bissell Development Team Vereinigte Staaten  38
7. Madison Genesis Vereinigtes Konigreich  26
8. OCBC Singapore Continental Cycling Team Singapur  17
9. Synergy Baku Cycling Project Aserbaidschan  9
10. UnitedHealthcare Professional Cycling Team Vereinigte Staaten  5
11. Team NetApp-Endura Deutschland  2
12. Hincapie Sportswear Development Team Vereinigte Staaten  1
Platz Nation Punkte
1. Australien  Australien 1332
2. Neuseeland  Neuseeland 511
Platz Nation (U23) Punkte
1. Australien  Australien 800
2. Neuseeland  Neuseeland 127
* U23-Fahrer

RennkalenderBearbeiten

Datum Rennen Kat. Details Sieger Team
29. Dez.–2. Jan. Neuseeland  New Zealand Cycle Classic 2.2 Neuseeland  Michael Vink Team Budget Forklifts
5.–9. Feb. Australien  Herald Sun Tour 2.1 Australien  Simon Clarke Orica GreenEdge
21. Feb. Australien  Ozeanienmeisterschaft – Einzelzeitfahren CC Neuseeland  Joseph Cooper Neuseeland
21. Feb. Australien  Ozeanienmeisterschaft – Einzelzeitfahren (U23) CC Australien  Harry Carpenter Australien
23. Feb. Australien  Ozeanienmeisterschaft – Straßenrennen CC Australien  Luke Durbridge Australien
23. Feb. Australien  Ozeanienmeisterschaft – Straßenrennen (U23) CC Australien  Robert Power Australien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Information bulletin number 7 (March 2014): Season to coincide with calendar year from 2015@1@2Vorlage:Toter Link/www.uci.ch (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis. (PDF) abgerufen am 18. April 2014

WeblinksBearbeiten