UCI Oceania Tour 2012

Die UCI Oceania Tour ist der vom Weltradsportverband UCI zur Saison 2005 eingeführte ozeanische Straßenradsport-Kalender unterhalb der UCI ProTour (seit 2011: UCI WorldTour) und gehört zu den UCI Continental Circuits. Die siebte Saison beginnt am 1. Oktober 2011 und endet am 30. September 2012.

Die Eintagesrennen und Etappenrennen der UCI Oceania Tour sind in drei Kategorien (HC, 1 und 2) eingeteilt. Bei jedem Rennen werden Punkte für eine Wertung vergeben. An dieser Wertung nehmen die Professional Continental Teams und die Continental Teams teil. An den einzelnen Rennen können auch ProTeams teilnehmen, die von Fahrern der ProTeams erzielten Platzierungen bleiben aber für das Ranking außer Betracht.

Die UCI gab am 26. Januar 2012 bekannt, dass die drei ozeanischen Continental Teams Team Jayco-AIS, Drapac Cycling und Genesys Wealth Advisers aufgrund ihrer Platzierung in einem fiktionalen Ranking zu Saisonbeginn Startrecht zu allen Rennen der ersten und zweiten UCI-Kategorie haben.[1]

Zu den Regeln der einzelnen Ranglisten:

GesamtstandBearbeiten

(Endstand: 30. September 2012)

Platz Fahrer Team Punkte
1. Paul Odlin Neuseeland  SUB 122
2. Nick Aitken * Australien  JAI 78
3. Jay McCarthy * Australien  JAI 57
4. Rhys Pollock Australien  DPC 56
5. Michael Vink * Neuseeland  55
6. Mark O’Brien Australien  BFL 50
7. Reinardt Janse van Rensburg Sudafrika  MTN 46
8. Samuel Horgan Neuseeland  SUB 45
9. Darren Lapthorne Australien  DPC 43
10. Steele Von Hoff Australien  CDT 33
11. Patrick Bevin * Neuseeland  BPC 32
12. Campbell Flakemore * Australien  GEN 32
13. Marcel Kittel Deutschland  ARG 32
14. Michael Freiberg * Australien  JAI 31
15. James Williamson Neuseeland  30
16. Sean Finning Australien  30
17. Thomas Palmer * Australien  DPC 29
18. Damien Howson * Australien  JAI 22
19. Jason Christie * Neuseeland  CCD 20
20. William Clarke Australien  CSS 20
Platz Team Punkte
1. Team Jayco-AIS Australien  188
2. Subway Cycling Team Neuseeland  172
3. Drapac Cycling Australien  140
4. Team Budget Forklifts Australien  92
5. Genesys Wealth Advisers Australien  56
6. MTN Qhubeka Sudafrika  46
7. Bissell Cycling Vereinigte Staaten  40
8. Team Argos-Shimano Niederlande  40
9. Chipotle-First Solar Development Team Vereinigte Staaten  33
10. Champion System China Volksrepublik  22
11. Team Differdange-Magic-SportFood.de Luxemburg  20
12. BMC-Hincapie Sportswear Development Team Vereinigte Staaten  14
13. Team Raleigh-GAC Vereinigtes Konigreich  14
14. Bontrager Livestrong Team Vereinigte Staaten  12
15. UnitedHealthcare Pro Cycling Team Vereinigte Staaten  4
16. RusVelo Russland  2
Platz Nation Punkte
1. Australien  Australien 1445,13
2. Neuseeland  Neuseeland 639
Platz Nation (U23) Punkte
1. Australien  Australien 984
2. Neuseeland  Neuseeland 248

* U23-Fahrer

Zu den Regeln der einzelnen Ranglisten:

RennkalenderBearbeiten

Oktober 2011Bearbeiten

Datum Rennen Kat. Ergebnis Sieger Team
12.–16. Australien  Herald Sun Tour 2.1 Details Australien  Nathan Haas Genesys Wealth Advisers

JanuarBearbeiten

Datum Rennen Kat. Ergebnis Sieger Team
25.–29. Neuseeland  New Zealand Cycle Classic 2.2 Details Australien  Jay McCarthy Team Jayco-AIS

MärzBearbeiten

Datum Rennen Kat. Ergebnis Sieger Team
16. Australien  Ozeanienmeisterschaft – Einzelzeitfahren CC Details Neuseeland  Samuel Horgan Neuseeland
16. Australien  Ozeanienmeisterschaft – Einzelzeitfahren (U23) CC Details Australien  Damien Howson Australien
18. Australien  Ozeanienmeisterschaft – Straßenrennen CC Details Neuseeland  Paul Odlin Neuseeland
18. Australien  Ozeanienmeisterschaft – Straßenrennen (U23) CC Details Australien  Nick Aitken Australien

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. UCI Press release vom 26. Januar 2012: UCI Continental Circuits: publication of the list of UCI Continental teams automatically invited@1@2Vorlage:Toter Link/www.uci.ch (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.