Hauptmenü öffnen

Tatort: Mitgehangen

Episode der Fernsehserie Tatort

Mitgehangen ist ein Fernsehfilm aus der Krimireihe Tatort. Der vom WDR produzierte Beitrag wurde am 18. März 2018 im Ersten ausgestrahlt. In dieser 1052. Tatort-Folge ermitteln die Kölner Kommissare Ballauf und Schenk ihren 72. Fall.

Folge der Reihe Tatort
OriginaltitelMitgehangen
ProduktionslandDeutschland
OriginalspracheDeutsch
Produktions-
unternehmen
WDR
EinordnungFolge 1052 (Liste)
Erstausstrahlung18. März 2018 auf Das Erste
Stab
RegieSebastian Ko
DrehbuchJohannes Rotter
MusikOlaf Didolff
KameraKay Gauditz
SchnittDora Vajda
Besetzung

HandlungBearbeiten

Florin Baciu, der Teilhaber der Reifenhandels-Firma von Matthes Grevel, wird tot aus dem Kofferraum eines Autos geborgen, das in einem Baggersee versenkt wurde. Die Kommissare Max Ballauf und Freddy Schenk ermitteln schnell den schillernden Hintergrund des jungen Autonarren, der beste Kontakte zur „Raser-Szene“ hatte und als Verkehrsrowdy auffiel. Der Wagen, in dem Baciu gefunden wurde, gehört dem Unternehmen von Bacius früherer Arbeitgeberin Astrid Seibert. Mit Grevel hatte Baciu mehrmals heftigen Streit, er hatte diesen häufig provoziert und auf Bacius Laptop finden sich Erotikbilder, in die der Kopf von Frau Grevel hineinmontiert wurde. Für Ballauf steht schnell Grevel als Täter fest, dieser wird verhaftet und kommt in U-Haft, wo der sensible Grevel schließlich Suizid begeht. Kaum ist Grevel in Haft, macht dessen Angestellter Otto Ziemer Frau Grevel Avancen. Schenk kritisiert Ballaufs Fokussierung auf Grevel und ist außer sich, als beide mit Grevels Tod konfrontiert werden. Er ermittelt weiter. Bald ist auch Ziemer verdächtig, nachdem Grevels Sohn sieht, wie dieser mit der Tatwaffe zu Frau Seibert geht und dort beide in Streit geraten. Er filmt dies und leitet das Beweisvideo Schenk zu. Während der Junge Ziemer zu einem See verfolgt und dort attackiert, vernimmt Ballauf noch einmal Frau Seibert. Diese gesteht, den Mord an Baciu beauftragt zu haben, um einen Versicherungsbetrug zu decken. Ihr Auftragsmörder sei Grevel gewesen, der in finanzieller Not den Auftrag annahm. Ziemer sei hinzugekommen als Grevel Baciu erschossen hatte, habe diesem geholfen die Leiche zu beseitigen und brachte Seibert später die ihr gehörende Tatwaffe zurück, wobei er von Grevels Sohn gesehen wurde.

Schenk eilt zum See und kann den jungen Grevel in letzter Sekunde davon abhalten, Ziemer zu erschießen. Ob Seibert die Wahrheit gesagt hat und Grevel der Mörder Bacius war, oder ob sie mit dieser Aussage nur Ziemer decken wollte, bleibt offen.

HintergrundBearbeiten

Der Film wurde vom 20. Juni 2017 bis zum 20. Juli 2017 in Köln gedreht.[1] Er ist die erste Folge mit dem neuen von Roland Riebeling dargestellten Assistenten "Norbert Jütte".

RezeptionBearbeiten

KritikenBearbeiten

„Ein 'Tatort' mit vielen kleinen starken harten Details, der sich in die besseren Kölner Folgen einreiht. Die Erosion des Mittelstands, die kleinen Leute und der große Verrat, das waren in den letzten Jahren ja sehr ergiebige Themen für Schenk und Ballauf. Hier nun wird der Mittelstandskrimi, die vielleicht klassischste aller 'Tatort'-Spielarten, lustvoll ausgeschmückt und lakonisch in die Gegenwart gelenkt.“

„Tatsächlich gehört 'Mitgehangen' von Sebastian Ko zu den stärkeren Folgen des WDR, die Geschichte ist sauber konstruiert, alles bleibt in der Waage. […] Die Dialoge von Autor Johannes Rotter sind schnell und spröde, sie passen total zur Welt der Werkstätten, die hier dem Untergang geweiht ist, auch wenn alle trotzig weiter reparieren und flicken und machen. Fast dokumentarische Wucht hat das Stück, wenn eine Hausdurchsuchung nicht nur ein Krimiwort bleibt, sondern länger ausgespielt wird.“

EinschaltquoteBearbeiten

Die Erstausstrahlung von Mitgehangen am 18. März 2018 wurde in Deutschland von 10,42 Millionen Zuschauern gesehen und erreichte einen Marktanteil von 27,8 % für Das Erste.[4]

TriviaBearbeiten

Für ihre Dienstfahrten nutzen die beiden Hauptkommissare diesmal einen Opel Diplomat A aus den 1960er-Jahren.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Tatort: Mitgehangen bei crew united
  2. Christian Buß: Starker Milieu-"Tatort" aus Köln. Männer schnattern, Frauen ackern. In: Kultur. Spiegel Online, 16. März 2018, abgerufen am 17. März 2018: „8 von 10 Punkten“
  3. Holger Gertz: "Weißt du noch, unsere erste Kippe hinter der Werkstatt?" Süddeutsche Zeitung, 16. März 2018, abgerufen am 17. März 2018: „Eine sauber konstruierte Geschichte und gute Dialoge machen "Mitgehangen" zu einem starken Krimi.“
  4. Manuel Weis: Primetime-Check: Sonntag, 18. März 2018. Quotenmeter.de, 19. März 2018, abgerufen am 19. März 2018.