Hauptmenü öffnen

Sheldon Richardson

US-amerikanischer American-Football-Spieler

Sheldon Adam Richardson (* 29. November 1990 in St. Louis, Missouri) ist ein US-amerikanischer American-Football-Spieler in der National Football League (NFL). Er spielt für die Cleveland Browns als Defensive Tackle.

Sheldon Richardson
Sheldon Richardson Jets91.jpg
Sheldon Richardson im Spiel gegen die Buffalo Bills, September 2013
Cleveland BrownsNr. 98
Defensive Tackle
Geburtsdatum: 29. November 1990
Geburtsort: St. Louis, Missouri
Größe: 1,91 m Gewicht: 133 kg
NFL-Debüt
2013 für die New York Jets
Karriere
College: Missouri
NFL Draft: 2013/Runde: 1/Pick: 13
 Teams:
Momentaner Status: Aktiv
Karriere-Highlights und Auszeichnungen
Ausgewählte NFL-Statistiken
(Stand: 17. Woche der Saison 2018)
Tackles     335
Sacks     23,5
Safeties     1
Erzwungene Fumbles     6
Pässe verhindert     7
Touchdowns     2
Statistiken bei NFL.com
Statistiken bei pro-football-reference.com

Inhaltsverzeichnis

KarriereBearbeiten

CollegeBearbeiten

Richardson begann sein Studium am College of the Sequoias in Visalia, Kalifornien, wechselte dann aber an die University of Missouri, für deren Team, die Tigers, er zwei Jahre lang erfolgreich College Football spielte.

NFLBearbeiten

New York JetsBearbeiten

Beim NFL Draft 2013 wurde er von den New York Jets in der ersten Runde als insgesamt 13. ausgewählt. Bereits in seinem Rookiejahr kam er in allen Spielen zum Einsatz, mit einer Ausnahme sogar als Starter. Neben seiner angestammten Position in der Defensive Line wurde er in einigen Spielen auch als Fullback eingesetzt und konnte sogar zwei Touchdowns erzielen.

Für seine konstant guten Leistungen wurde er 2014 in den Pro Bowl berufen.

Am 2. Juli 2015 sperrte die NFL Richardson wegen Marihuanamissbrauchs für die ersten vier Spiele der kommenden Saison.[1]

Seattle SeahawksBearbeiten

Am 1. September 2017 tauschten die Jets Richardson zu den Seattle Seahawks, um im Gegenzug den Receiver Jermaine Kearse und einen Draft Pick zu erhalten.[2]

Minnesota VikingsBearbeiten

Am 16. März 2018 unterschrieb Richardson einen Einjahresvertrag bei den Minnesota Vikings, der ihm acht Millionen US-Dollar garantierte und weitere drei Millionen in Form von Bonuszahlungen in Aussicht stellte.[3]

Cleveland BrownsBearbeiten

Im März 2019 verpflichteten die Cleveland Browns Richardson für drei Jahre. Er erhielt einen Vertrag über 39 Millionen US-Dollar, wovon 21,5 Millionen garantiert sind.[4]

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Jets’ Sheldon Richardson banned 4 games for marijuana Bericht der New York Post vom 2. Juli 2015, abgerufen am 15. Juli 2015
  2. Jets traden Richardson nach Seattle. Abgerufen am 1. September 2017.
  3. Anthony Broome: Sheldon Richardson contract details revealed with Vikings. In: 247sports.com. 16. März 2018, abgerufen am 17. März 2018 (englisch).
  4. Browns agree to deal with Sheldon Richardson: Source. Abgerufen am 15. März 2019 (englisch).