Hauptmenü öffnen

Die 3. Saturn-Award-Verleihung fand am 31. Januar 1976 statt. Die wichtigste Neuerung war die erstmalige Vergabe von Darstellerpreisen.

Erfolgreichste Produktion mit fünf Auszeichnungen wurde Frankenstein Junior.

Nominierungen und GewinnerBearbeiten

FilmBearbeiten

Kategorie Preisträger Film Nominierungen
Bester Science-Fiction-Film Rollerball Der Junge und sein Hund
Die Frauen von Stepford
Bester Horrorfilm Frankenstein Junior Jessy – Die Treppe in den Tod
Feuerkäfer
Das Phantom im Paradies
The Rocky Horror Picture Show
Vampira
Bester Fantasyfilm Doc Savage – Der Mann aus Bronze keine weiteren Nominierungen
Beste Regie Mel Brooks Frankenstein Junior keine weiteren Nominierungen
Bestes Drehbuch Harlan Ellison
Ib J. Melchior
Sonderauszeichnung für das Gesamtwerk keine weiteren Nominierungen
Beste Kamera Douglas Slocombe Rollerball keine weiteren Nominierungen
Beste Musik Miklós Rózsa Sonderauszeichnung für das Gesamtwerk keine weiteren Nominierungen
Beste Spezialeffekte Doug Napp
Bill Taylor
John Carpenter
Dan O’Bannon
Dark Star – Finsterer Stern keine weiteren Nominierungen
Beste Stop-Motion-Animation Jim Danforth keine weiteren Nominierungen
Beste Ausstattung Robert De Vestel
Dale Hennesy
Frankenstein Junior keine weiteren Nominierungen
Bestes Make-Up William Tuttle Frankenstein Junior keine weiteren Nominierungen
Bester Hauptdarsteller Don Johnson
James Caan
Der Junge und sein Hund
Rollerball
keine weiteren Nominierungen
Beste Hauptdarstellerin Katharine Ross Die Frauen von Stepford keine weiteren Nominierungen
Bester Nebendarsteller Marty Feldman Frankenstein Junior keine weiteren Nominierungen
Beste Nebendarstellerin Ida Lupino Nachts, wenn die Leichen schreien keine weiteren Nominierungen
Beste Werbung Clark Ramsey Der weiße Hai keine weiteren Nominierungen

EhrenpreiseBearbeiten

Kategorie Preisträger Film Nominierungen
Outstanding Film Award Der weiße Hai
Life Career Award Fritz Lang

WeblinksBearbeiten