Hauptmenü öffnen

Saint-Christophe-Vallon

französische Gemeinde

Saint-Christophe-Vallon (okzitanisch: Sent Cristòfa) ist eine französische Gemeinde im Département Aveyron in der Region Okzitanien (vor 2016: Midi-Pyrénées) mit 1.137 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016). Die Gemeinde gehört zum Arrondissement Rodez und zum Kanton Vallon (bis 2015: Kanton Marcillac-Vallon). Die Einwohner werden Saint-Christophorois genannt.

Saint-Christophe-Vallon
Sent Cristòfa
Saint-Christophe-Vallon (Frankreich)
Saint-Christophe-Vallon
Region Okzitanien
Département Aveyron
Arrondissement Rodez
Kanton Vallon
Gemeindeverband Conques-Marcillac
Koordinaten 44° 28′ N, 2° 25′ OKoordinaten: 44° 28′ N, 2° 25′ O
Höhe 269–585 m
Fläche 23,22 km2
Einwohner 1.137 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 49 Einw./km2
Postleitzahl 12330
INSEE-Code
Website http://www.saintchristophevallon.fr/

Kirche Saint-Christophe

GeographieBearbeiten

Saint-Christophe-Vallon liegt im Weinbaugebiet Marcillac, Teil der Weinbauregion Sud-Ouest. Der Fluss Riou Mort entspringt an der westlichen Gemeindegrenze. Umgeben wird Saint-Christophe-Vallon von den Nachbargemeinden Saint-Cyprien-sur-Dourdou im Norden, Nauviale im Nordosten, Marcillac-Vallon im Osten, Valady im Südosten, Goutrens im Süden und Südwesten, Escandolières im Westen sowie Auzits im Nordwesten.

GeschichteBearbeiten

Die Gemeinde wurde 1856 gebildet.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
742 778 882 920 868 1.002 1.046 1.129
Quelle: Cassini und INSEE

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Kirche Saint-Christophe

WeblinksBearbeiten

  Commons: Saint-Christophe-Vallon – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien