Roar ist ein Lied der US-amerikanischen Sängerin Katy Perry aus ihrem vierten Album Prism. Es wurde am 12. August 2013 als erste Single des Albums durch Capitol Records veröffentlicht. Das Lied wurde von Perry, Bonnie McKee, Dr. Luke, Max Martin und Cirkut geschrieben und durch die drei letztgenannten produziert. Der Text soll die Zuhörer dazu ermutigen, Stärke zu beweisen und für sich selbst einzustehen.

Roar
Katy Perry
Veröffentlichung 12. August 2013
Länge 3:42
Genre(s) Pop, Pop-Rock
Autor(en) Katy Perry, Bonnie McKee, Cirkut, Max Martin, Lukasz Gottwald
Album Prism

Hintergrund

Bearbeiten

Nach Veröffentlichung des Liedes wurden Plagiatsvorwürfe laut. Kritiker sahen eine Ähnlichkeit zwischen Roar und Sara BareillesBrave.[1][2][3]

Roar wurde zum ersten Mal während der MTV Video Music Awards gesungen. Perry schloss mit ihrem Auftritt unter der New Yorker Brooklyn Bridge die Veranstaltung.[4]

Musikvideo

Bearbeiten

Die Dreharbeiten zum Musikvideo begannen am 7. August 2013 und endeten am 9. August 2013. Das Video wurde von Grady Hall und Mark Kudsi gedreht. Schauplatz des Drehs war der Los Angeles County Arboretum and Botanic Garden.[5] Nokia veröffentlichte am 4. September 2013 ein zweiminütiges Video, das einen Blick hinter die Kulissen bot.[6] Am 5. September wurde das offizielle Musikvideo auf YouTube und VEVO veröffentlicht. Innerhalb von acht Monaten erhielt es über 500 Millionen Views. Im Juli 2015 knackte das Video auf YouTube die Marke von einer Milliarde Aufrufe und ist mit derzeit 3 Milliarden Aufrufen (Stand Juni 2020) eines der am meisten angesehenen Musikvideos.[7]

Chartplatzierungen

Bearbeiten
Chartplatzierungen
ChartsChart­plat­zie­rungenHöchst­platzie­rungWo­chen
  Deutschland (GfK)[8]2 (36 Wo.)36
  Österreich (Ö3)[9]1 (25 Wo.)25
  Schweiz (IFPI)[10]3 (33 Wo.)33
  Vereinigte Staaten (Billboard)[11]1 (35 Wo.)35
  Vereinigtes Königreich (OCC)[12]1 (49 Wo.)49
Jahrescharts
ChartsJahres­charts (2013)Platzie­rung
  Deutschland (GfK)[13]23
  Österreich (Ö3)[14]22
  Schweiz (IFPI)[15]29
  Vereinigte Staaten (Billboard)[16]10
  Vereinigtes Königreich (OCC)[17]6
ChartsJahres­charts (2014)Platzie­rung
  Vereinigte Staaten (Billboard)[18]46
  Vereinigtes Königreich (OCC)[19]88
Dekadencharts
ChartsJahres­charts (2010–2019)Platzie­rung
  Vereinigte Staaten (Billboard)[20]73
  Vereinigtes Königreich (OCC)[21]67

Auszeichnungen für Musikverkäufe

Bearbeiten

Roar wurde bis heute mit 4× Gold, 57× Platin und 6× Diamant ausgezeichnet. Damit wurde der Song mehr als 17,4 Millionen Mal verkauft.

Land/Region Aus­zeich­nung­en für Mu­sik­ver­käu­fe
(Land/Region, Aus­zeich­nung, Ver­käu­fe)
Ver­käu­fe
  Australien (ARIA)  20× Platin1.400.000
  Belgien (BRMA)  Gold15.000
  Brasilien (PMB)  5× Diamant1.250.000
  Dänemark (IFPI)  Gold15.000
  Deutschland (BVMI)  3× Gold450.000
  Frankreich (SNEP)[22]105.000
  Italien (FIMI)  2× Platin60.000
  Kanada (MC)  9× Platin720.000
  Mexiko (AMPROFON)  5× Gold150.000
  Neuseeland (RMNZ)  4× Platin60.000
  Norwegen (IFPI)  8× Platin480.000
  Österreich (IFPI)  Platin30.000
  Schweden (IFPI)  4× Platin160.000
  Spanien (Promusicae)  2× Platin120.000
  Vereinigte Staaten (RIAA)  Diamant10.000.000
  Vereinigtes Königreich (BPI)  4× Platin2.400.000
Insgesamt   4× Gold
  57× Platin
  6× Diamant
17.415.000

Hauptartikel: Katy Perry/Auszeichnungen für Musikverkäufe

Bearbeiten

Einzelnachweise

Bearbeiten
  1. Katy Perry's 'Roar' sounds an awful lot like Sara Bareilles' 'Brave', says the Internet. Abgerufen am 29. Juni 2014 (englisch).
  2. Katy Perry And Sara Bareilles "Brave"-ly "Roar" In The Face Of Plagiarism Speculation. Abgerufen am 29. Juni 2014 (englisch).
  3. Katy Perry accused of being copy cat. Abgerufen am 29. Juni 2014 (englisch).
  4. Katy Perry Makes Brooklyn 'Roar' With Epic VMA Finale. Abgerufen am 29. Juni 2014 (englisch).
  5. Katy Perry's ROAR Tops ARIA Singles Chart - ARIA Music News. Archiviert vom Original am 21. September 2013; abgerufen am 29. Juni 2014 (englisch).
  6. Katy Perry "Roar" - Official Nokia Exclusive Behind the Scenes. Archiviert vom Original am 9. September 2013; abgerufen am 29. Juni 2014 (englisch).
  7. Most Viewed Videos of All Time (Over 340 million views). YouTube; (englisch).
  8. Katy Perry, Roar, Chartposition Deutschland. GfK Entertainment, abgerufen am 12. Mai 2024.
  9. Katy Perry - Roar. In: Austriancharts.at. Hung Medien, abgerufen am 12. Mai 2024.
  10. Katy Perry - Roar. In: Hitparade.ch. Hung Medien, abgerufen am 12. Mai 2024.
  11. Katy Perry Chart History. Billboard, abgerufen am 12. Mai 2024 (englisch).
  12. Roar Official Charts. Abgerufen am 12. Mai 2024 (englisch).
  13. Jahrescharts 2013 in Deutschland. In: offiziellecharts.de. Abgerufen am 12. Mai 2024.
  14. Jahrescharts 2013 in Österreich. In: austriancharts.at. Abgerufen am 12. Mai 2024.
  15. Jahrescharts 2013 in der Schweiz. In: hitparade.ch. Abgerufen am 12. Mai 2024.
  16. Jahrescharts 2013 in den USA. In: billboard.com. Abgerufen am 12. Mai 2024 (englisch).
  17. Jahrescharts 2013 in Großbritannien. In: officialcharts.com. Abgerufen am 12. Mai 2024 (englisch).
  18. Jahrescharts 2014 in den USA. In: billboard.com. Abgerufen am 12. Mai 2024 (englisch).
  19. Jahrescharts 2014 in Großbritannien. In: officialcharts.com. Abgerufen am 12. Mai 2024 (englisch).
  20. Dekadencharts 2010-2019 in den USA. In: billboard.com. Abgerufen am 25. Mai 2024 (englisch).
  21. Dekadencharts 2010-2019 in Großbritannien. In: officialcharts.com. Abgerufen am 25. Mai 2024 (englisch).
  22. Katy Perry : quels sont ses 10 plus gros tubes en France ? chartsinfrance.net, 25. Juni 2017, abgerufen am 22. Januar 2022 (französisch).