I Kissed a Girl

Lied von Katy Perry

I Kissed a Girl ist ein Popsong der US-amerikanischen Sängerin Katy Perry aus dem Jahr 2008. Er wurde von Perry, Dr. Luke, Max Martin und Cathy Dennis geschrieben und im Mai 2008 als Leadsingle aus Perrys zweiten Studioalbum One of the Boys ausgekoppelt. Das Stück erreichte die Spitzenposition der Billboard Hot 100 und ist stilistisch einem eher rockorientierten Elektropop zuzuordnen. In einem Interview verriet die Sängerin Macy Gray, dass der Song "I Kissed A Girl" zunächst ihr angeboten wurde.[1]

I Kissed a Girl
Cover
Cover
Katy Perry
Veröffentlichung 1. August 2008
Länge 3:03
Genre(s) Pop
Autor(en) Katy Perry, Cathy Dennis, Max Martin, Dr. Luke
Produzent(en) Dr. Luke
Album One of the Boys
Coverversionen
2008 The Real Booty Babes
2010 Meg Pfeiffer

Geschichte Bearbeiten

Zu diesem Lied inspiriert wurde Katy Perry von Scarlett Johansson.

„Ich wurde zu ‚I Kissed a Girl‘ inspiriert, als ich eine Zeitschrift öffnete und ein Bild von Scarlett Johansson sah. Mein Freund war dabei und ich sagte zu ihm, ‚Ganz ehrlich, wenn Scarlett Johansson jetzt zur Tür reinkommen und mit mir fummeln wollen würde, dann würde ich mitmachen. Ich hoffe, du findest das okay.[2]

In einem Interview mit dem Observer Music Monthly sagte Perry, der Song sei – entgegen den Interpretationen durch die Medien – kein Aufruf, die sexuelle Orientierung zu wechseln, sondern über betrunkene Neugier (drunken curiosity).[3]

Während der Song in mehreren Ländern Platz 1 der Hitparade erreichte, löste der Text bei konservativen und homosexuellen Gruppierungen Kontroversen in den Medien aus.[4] Es stand unter anderem die Frage im Raum, ob Perry homosexuell oder aber homophob sei.[5] In mehreren Stellungnahmen gab Perry bekannt, dass sie nach wie vor heterosexuell sei.

Rezeption Bearbeiten

 
Interpretin Katy Perry (2008)

Kritiken Bearbeiten

Der Song wurde von den Musikkritikern unterschiedlich aufgenommen. Das Blogcritics Magazine bezeichnete I Kissed a Girl als eingängig, auch das Internetportal About.com bewertete das Lied positiv als perfekten Durchbruch. Fachmedien wie das Rolling Stone bemängelten die kommerzielle Ausrichtung des Tracks und die Produktion, die Perrys Stimme nicht klar zu erkennen gebe.[6][7][8][9] Laut.de bezeichnet I Kissed a Girl als PR-Gag.[10]

Kommerzieller Erfolg Bearbeiten

Neben der Spitzenplatzierung in den USA war I Kissed a Girl ebenfalls in Großbritannien und Nordirland, Deutschland, Österreich, der Schweiz und in 20 weiteren Ländern auf Platz 1 der Charts. In Deutschland hielt sich der Titel insgesamt fünf Wochen an der Spitze. Er erreichte die Position am 29. August 2008 und blieb dort zunächst für zwei Wochen. Am 12. September wurde I Kissed a Girl für eine Woche von Rosenstolz mit Gib mir Sonne von der Spitzenposition verdrängt, konnte sich danach aber erneut für drei Wochen auf dem ersten Platz halten.[11]

2009 war der Song für einen Grammy nominiert.

Trivia Bearbeiten

Die Popsängerin Kesha spielte im offiziellen Musikvideo des Songs mit.

Chartplatzierungen Bearbeiten

ChartsChart­plat­zie­rungenHöchst­platzie­rungWo­chen
  Deutschland (GfK)[12]1 (40 Wo.)40
  Österreich (Ö3)[12]1 (34 Wo.)34
  Schweiz (IFPI)[12]1 (51 Wo.)51
  Vereinigtes Königreich (OCC)[12]1 (34 Wo.)34
  Vereinigte Staaten (Billboard)[12]1 (23 Wo.)23

Coverversionen Bearbeiten

I Kissed a Girl wurde von verschiedenen Formationen gecovert, u. a. von Travis oder Terminal Choice. In Deutschland war die Version von The Real Booty Babes kommerziell am erfolgreichsten, die am 28. November 2008 für eine Woche auf Platz 98 der deutschen Verkaufscharts notiert war.

Außerdem existiert eine Variante mit dem Namen I Kissed a Boy der US-amerikanischen Rockband Cobra Starship, erschienen in den USA auf dem Mixtape von Fall Out Boy Welcome to the New Administration.

Am 20. September 2010 wurde eine Coverversion der Sängerin Meg Pfeiffer veröffentlicht.

10 Jahre später am 16. Oktober 2020 erschien eine Coverversion der DJ Projekte Sunlike Brothers & LANNÉ zusammen mit der Sängerin Courtney Drummey welche in kurzer Zeit mehrere Millionen Streams verzeichnen konnte.

Weblinks Bearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Bayerischer Rundfunk: Katy-Perry-Hit: Macy Gray sollte eigentlich "I Kissed A Girl" singen - Aktuell - Musik - PULS. Archiviert vom Original am 13. März 2015; abgerufen am 24. Dezember 2015.
  2. Katy Perry: von Scarlett Johansson inspiriert. Abgerufen am 22. Mai 2015.
  3. I Kissed a Girl by Katy Perry. songfacts.com, abgerufen am 22. Mai 2015 (englisch).
  4. Katy Perry: Eltern verurteilen Hit-Single. Archiviert vom Original am 2. November 2013; abgerufen am 1. April 2021.
  5. Jesus liebt sie trotzdem (Memento vom 12. September 2008 im Internet Archive), auf vanityfair.de
  6. Music Review: Katy Perry - One Of The Boys (Memento vom 17. April 2009 im Webarchiv archive.today), auf blogcritics.org
  7. Katy Perry - "I Kissed a Girl" (Memento vom 30. Januar 2012 im Internet Archive), auf top40.about.com
  8. Katy Perry | One Of The Boys (Memento vom 17. Juni 2008 im Internet Archive), auf rollingstone.com
  9. I Kissed a Girl bei AllMusic (englisch)
  10. Wieder nur US-Fast Food statt einer Pop-Delikatesse
  11. Nr. 1 Hits - Single 2008 (Memento vom 2. Dezember 2008 im Internet Archive), auf chartsurfer.de
  12. a b c d e Chartquellen: DE AT CH UK US