Hauptmenü öffnen

Premier League (Sierra Leone)

Fußballliga in Sierra Leone
Premier League
Sierra Leone FA.svgVorlage:InfoboxFußballwettbwerb/Wartung/Logoformat
Voller Name Sierra Leone Premier League (SLPL)
Abkürzung SLPL
Verband Sierra Leone Football Association
Erstaustragung 1967 (1923)
Mannschaften 14
Meister 2013: Diamond Stars
Rekordmeister East End Lions (11)
Qualifikation für CAF Champions League, CAF Confederation Cup

Die Sierra Leone Premier League (SLPL), ehemals Sierra Leone National Premier League, der Sierra Leone Football Association (SLAFA) ist die höchste Liga des Männer-Fußballs in Sierra Leone. Sie wurde 1967 ins Leben gerufen und viele Jahre von der Sierra Leone Commercial Bank gesponsert. Von 2008 bis 2015 wurde die Liga vom Mobilfunknetzbetreiber Africell finanziell unterstützt.

Erstmals seit 2015 findet eine Austragung der SLPL in der Saison 2019 wieder statt. Sie wird hierbei zum ersten Mal von der Regierung Sierra Leones mit mindestens 230.000 US-Dollar, womöglich aber US$ 400.000 gesponsert.[1]

Inhaltsverzeichnis

MeisterBearbeiten

1968 bis 1985Bearbeiten

  • 1968 : Mighty Blackpool (Freetown)
  • 1970 : Ports Authority (Freetown)
  • 1971 : Ports Authority (Freetown)
  • 1972 : Ports Authority (Freetown)
  • 1973 : Ports Authority (Freetown)
  • 1974 : Mighty Blackpool (Freetown)
  • 1975 : nicht ausgetragen
  • 1976 : nicht ausgetragen
  • 1977 : East End Lions (Freetown)
  • 1978 : Mighty Blackpool (Freetown)
  • 1979 : Mighty Blackpool (Freetown)
  • 1980 : East End Lions (Freetown)
  • 1981 : Real Republicans (Freetown)
  • 1982 : Sierra Fisheries (Freetown)
  • 1983 : Real Republicans (Freetown)
  • 1984 : Real Republicans (Freetown)
  • 1985 : East End Lions (Freetown)

1986 bis 2000Bearbeiten

  • 1986 : Sierra Fisheries (Freetown)
  • 1987 : Sierra Fisheries (Freetown)
  • 1988 : Mighty Blackpool (Freetown)
  • 1989 : Freetown United (Freetown)
  • 1990 : Old Edwardians (Freetown)
  • 1991 : Mighty Blackpool (Freetown)
  • 1992 : East End Lions (Freetown)
  • 1993 : East End Lions (Freetown)
  • 1994 : East End Lions (Freetown)
  • 1995 : Ports Authority (Freetown)
  • 1996 : Mighty Blackpool (Freetown)
  • 1997 : East End Lions (Freetown)
  • 1998 : Mighty Blackpool (Freetown)
  • 1999 : East End Lions (Freetown)
  • 2000 : Mighty Blackpool (Freetown)

Seit 2001Bearbeiten

  • 2001 : Mighty Blackpool (Freetown)
  • 2002: nicht ausgetragen
  • 2003: nicht ausgetragen
  • 2004: nicht ausgetragen
  • 2005 : East End Lions (Freetown)
  • 2006 : Kallon FC (Freetown)
  • 2008 : Ports Authority (Freetown)
  • 2009 : East End Lions (Freetown)
  • 2010 : East End Lions (Freetown)
  • 2011 : Ports Authority (Freetown)
  • 2012 : Diamond Stars (Koidu)
  • 2013 : Diamond Stars (Koidu)
  • 2014: nicht beendet
  • 2015: nicht ausgetragen
  • 2016: Alternativliga ausgetragen; nicht von der SLFA anerkannt
  • 2017: nicht ausgetragen
  • 2018: nicht ausgetragen
  • 2019: laufende Austragung

Erfolgreichste MannschaftenBearbeiten

Die einzige Liga in Sierra Leone zwischen 1923 und den 1970er Jahren war eine regionale Liga in der Western Area. Sie wurde bis 1967 unter dem Dach der SLFA, danach unter Führung der WAFA (Western Area Football Association) ausgetragen. Eine nationale Liga besteht seit 1980.[2]

Verein Stadt seit 1980 vor 1980
Titel Jahre Titel Jahre
East End Lions Freetown 10[2] 1980, 1985, 1992, 1993, 1994, 1997, 1999, 2005, 2009, 2010 6 1923, 1947, 1954, 1960, 1964, 1965
Mighty Blackpool FC (Blackpool) Freetown 6[2] 1988, 1991, 1996, 1998, 2000, 2001 8 1955, 1962, 1962, 1966, 1967*, 1974*, 1975/76*, 1977/78*
Kallon FC (Sierra Fisheries) Freetown 4 1982, 1986, 1987, 2006 0
Ports Authority Freetown 3 1995, 2008, 2011 2 1970*, 1971*
Real Republicans FC Freetown 3 1981, 1983, 1984 0
Diamond Stars FC Koidu 2 2012, 2013 0
Old Edwardians FC Freetown 1 1990 3 1950, 1957, 1968*
Freetown City FC (Freetown United) Freetown 1 1989 0
Regents Olympic Freetown 0 7 1924, 1925, 1928, 1934, 1939, 1953, 1959
Bame GC Freetown 0 2 1927, 1930
Old St Anthony Freetown 0 2 1931, 1932
Young Tigers Freetown 0 2 1944, 1948
Academy GC Freetown 0 1 1926
Arsenal Freetown 0 1 1961
Bolton Nationale Freetown 0 1 1969*
Everton Freetown 0 1 1949
International Freetown 0 1 1933
Police FC Freetown 0 1 1951
Railway Freetown 0 1 1958
Sokoro XI Freetown 0 1 1952
South End Tyrants Freetown 0 1 1929
Tigers Freetown 0 1 1946
U.A.C. Freetown 0 1 1946

* Unter Führung der WAFA ausgetragen.

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Sierra Leone president Bio sees return of league football. BBC Sport, 28. Januar 2019.
  2. a b c Sierra Leone - List of Champions. RSSSF.com. Abgerufen am 9. Februar 2018.