Hauptmenü öffnen
Première Division
Verband Fédération Burkinabè de Football
Erstaustragung 1960
Hierarchie 1. Liga
Mannschaften 16
Meister RC Kadiogo Ouagadougou
Rekordmeister Étoile Filante Ouagadougou,
ASFA-Yennenga Ouagadougou (je 13)
Qualifikation für CAF Champions League
↓ Deuxième Division

Die Première Division ist die höchste Spielklasse der nationalen Fußballmeisterschaft des westafrikanischen Staates Burkina Fasos (bis 1984 Obervolta).

Derby zwischen EFO und ASFA-Y

Seit der Unabhängigkeit von Frankreich 1960 wird eine Meisterschaft ausgetragen, mit Ausnahme der Jahre 1981 und 1982, als es nach einem Putsch zu politischen Wirren gekommen war. Erster Meister war ASF Bobo-Dioulasso, aktueller Titelträger ist ASFA-Yennenga Ouagadougou. Der Spielbetrieb der 14 Mannschaften umfassenden Liga ist defizitär und wird vom Sportministerium finanziert.

Inhaltsverzeichnis

GeschichteBearbeiten

1961 ASF Bobo-Dioulasso
1962 Étoile Filante Ouagadougou
1963 USFRAN Bobo-Dioulasso
1964 USFRAN Bobo-Dioulasso
1965 Étoile Filante Ouagadougou
1966 ASF Bobo-Dioulasso
1967 US Ouagadougou
1968 USFRAN Bobo-Dioulasso
1969 ASFAN Ouagadougou
1970 ASFAN Ouagadougou
1971 ASFAN Ouagadougou
1972 Racing Club Bobo-Dioulasso
1973 Jeanne d'Arc Ouagadougou
1974 Silures Bobo-Dioulasso
1975 Silures Bobo-Dioulasso
1976 Silures Bobo-Dioulasso
1977 Silures Bobo-Dioulasso
1978 Silures Bobo-Dioulasso
1979 Silures Bobo-Dioulasso
1980 Silures Bobo-Dioulasso
1981 –
1982 –
1983 US Ouagadougou
1984 ASFAN Ouagadougou
1985 Étoile Filante Ouagadougou
1986 Étoile Filante Ouagadougou
1987 USFA Ouagadougou
1988 Étoile Filante Ouagadougou
1989 ASFA-Yennenga Ouagadougou
1990 Étoile Filante Ouagadougou
1991 Étoile Filante Ouagadougou
1992 Étoile Filante Ouagadougou
1993 Étoile Filante Ouagadougou
1994 Étoile Filante Ouagadougou
1995 ASFA-Yennenga Ouagadougou
1996 Racing Club Bobo-Dioulasso
1997 Racing Club Bobo-Dioulasso
1998 USFA Ouagadougou
1999 ASFA-Yennenga Ouagadougou
2000 USFA Ouagadougou
2001 Étoile Filante Ouagadougou
2002 ASFA-Yennenga Ouagadougou
2003 ASFA-Yennenga Ouagadougou
2004 ASFA-Yennenga Ouagadougou
2005 RC Kadiogo Ouagadougou
2006 ASFA-Yennenga Ouagadougou
2007 CF Ouagadougou
2008 Étoile Filante Ouagadougou
2009 ASFA-Yennenga Ouagadougou
2010 ASFA-Yennenga Ouagadougou
2011 ASFA-Yennenga Ouagadougou
2012 ASFA-Yennenga Ouagadougou
2013 ASFA-Yennenga Ouagadougou
2014 Étoile Filante Ouagadougou
2015 Racing Club Bobo-Dioulasso
2016 RC Kadiogo Ouagadougou
2017 RC Kadiogo Ouagadougou
2018 ASF Bobo-Dioulasso

Fußball wird im heutigen Burkina Faso nachweislich seit 1935 gespielt. Die Vereine waren in koloniale Strukturen eingebunden und nahmen in den 1950er-Jahren an der Coupe d’AOF, dem Pokalwettbewerb der Kolonialföderation Französisch-Westafrika teil. Nach der Unabhängigkeit von Frankreich 1960 wurde sofort eine nationale Meisterschaft für den neuen Staat Obervolta geschaffen. Erster Meister wurde ASF Bobo-Dioulasso. Im Jahr 1964 gelang USFRAN Bobo-Dioulasso die erste Titelverteidigung.

1974 wurde auf Beschluss des Sportministers Félix Tiemtarboum eine Meisterschaft auf Basis von Regionalauswahlen geschaffen, die an Stelle von Vereinsmannschaften um den nationalen Titel spielen sollten. Ziel war es, Kräfte zu bündeln, um bei den kontinentalen Vereinswettbewerben erfolgreicher zu werden. Diese Entscheidung führte zu Polemiken und teilte die öffentliche Meinung. Mit sieben Titeln in Folge waren die Silures Bobo-Dioulasso erfolgreicher als die rivalisierende Auswahl Kadiogo Club Ouagadougou, die Ende der 1970er-Jahre vom Deutschen Otto Pfister, der ebenfalls als Nationaltrainer fungierte, trainiert wurde. Bei einigen Erfolgen führte dieses System auch zu Frustrationen bei den Verantwortlichen der einzelnen Vereine und hatte keine Zukunft. Die Spielzeiten 1981 und 1982 fanden aufgrund politischer Turbulenzen nicht statt. In den zehn Jahren zwischen 1985 und 1994 konnte Étoile Filante Ouagadougou acht Meistertitel gewinnen. Seit 1999 ist ASFA-Yennenga Ouagadougou dominierende Kraft mit zehn Meistertiteln bis 2013.

Mannschaften Saison 2017/18Bearbeiten

Siehe auchBearbeiten

LiteraturBearbeiten

  • Bassirou Sanogo: La Longue Marche du football burkinabè. Survol historique 1935–1998. Éditions Sidwaya, Ouagadougou 1998

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten