Hauptmenü öffnen
Porsche Diesel
Porsche Diesel 217 20PS 1960.jpg

Porsche Diesel T 217, Baujahr 1960

Standard T 217
Hersteller: Porsche-Diesel Motorenbau
Verkaufsbezeichnung: Porsche Standard T 217
Produktionszeitraum: 1960–1963
Motoren: Zweizylinder Dieselmotor
Maximal zulässige Gesamtmasse: 1125 kg
Vorgängermodell: ?
Nachfolgemodell: keines

Der Porsche Standard T 217 war ein Traktor der Porsche-Diesel Motorenbau GmbH, die ihren Sitz in Friedrichshafen am Bodensee hatte und das Modell Standard T 217 von 1960 bis 1963 produzierte.

Infolge der Umstrukturierung von Porsche-Diesel Anfang der 1960er Jahre kam es zur Konzipierung eines 20 PS starken Zug- und Tragschleppers, dem Standard T 217, der einen stehend-luftgekühlten Zweizylindermotor besaß. Fortschrittlich für damalige Zeiten waren der Ölbadluftfilter, die dreifach-gelagerte Kurbelwelle sowie das Radialkühlgebläse des Porsche-Traktors. Neben dem Drehzahlverstellpedal, das per Fuß betätigt werden konnte, zeichnete sich der T 217 von Porsche durch eine unten liegende Zahnradgetriebene Nockenwelle aus. Die aufsteckbare Riemenscheibe kann mit Links- oder Rechtsbetrieb auch mit einer Zapfwellenverlängerung genutzt werden. An der Drehpunktaufhängung des Schleppers liegt eine maximale Hubkraft von etwa 650 kg vor. Der Hubzylinder des Porsche Standard T 217 zeichnete sich durch einen 90 Millimeter langen Kolbenweg sowie einen Kolbendurchmesser von 74 Millimeter aus.

Des Weiteren besaß der Traktor vom Typ Porsche-Diesel Standard T 217 einen Betriebsstundenzähler, eine Kraftstoffanzeige sowie Zusatzradgewichte mit 2 × 30 Kilogramm. Zudem waren ein Frontlader und ein Kraftheber in der Sonderausstattung integriert. Außerdem konnten noch ein zweiter Sitz am Kotflügel, ein Verdeck, ein Mähwerk und Vorderradkotflügel montiert werden.

LiteraturBearbeiten

  • Armin Bauer: Porsche Schlepper 1937 bis 1966. Schwungrad Verlag, Obershagen 2003, ISBN 3-933426-11-1.
  • Gerhard Siem: Traktor Schlepper Jahrbuch 2009. TIM-Verlag, Prittriching/Winkl. ISBN 978-3-933451-08-8.
  • Udo Paulitz: 1000 Traktoren aus aller Welt. Naumann & Göbel Verlagsgesellschaft. ISBN 3-625-10749-X

WeblinksBearbeiten