Petra Kleinert

deutsche Schauspielerin

Petra Kleinert (* 6. Juli 1967 in Jena) ist eine deutsche Schauspielerin. Einem breiten Fernsehpublikum wurde sie durch die Krimiserien Sperling, Doppelter Einsatz und Mord mit Aussicht bekannt.

Petra Kleinert, 2016

LebenBearbeiten

Ausbildung und TheaterBearbeiten

Nach ihrem Schulabschluss absolvierte Kleinert eine Lehre zur Keramikfacharbeiterin. Von 1987 bis 1990 besuchte sie die Theaterhochschule „Hans Otto“ in Leipzig[1]. Anschließend absolvierte sie ein zweijähriges Praktikum am Neuen Theater Halle. Von 1991 bis 1993 hatte sie ein festes Engagement am Brandenburger Theater.

Film und FernsehenBearbeiten

 
Petra Kleinert als Heike Schäffer, 2014

Kleinert gab 1992 ihr Filmdebüt in der Polit-Komödie Alles Lüge an der Seite von Dieter Hallervorden. In der Folgezeit spielte sie in mehreren Kino- und Fernsehfilmen, u. a. 1997 in Dominik Grafs Thriller Der Skorpion und 2012 neben Katrin Sass in der Filmkomödie Heiratsschwindler küsst man nicht. Ihr komödiantisches Können zeigte sie auch in vielen weiteren Produktionen, etwa 2014 in der Kriminalkomödie Alles Verbrecher – Eiskalte Liebe als reiche Hotelbesitzerin Rosi Döpfner und 2017 als Familienmutter Emma in dem österreichischen Spielfilm Das kleine Vergnügen.

Seit 1992 übernimmt Kleinert auch regelmäßig in zahlreichen Fernsehserien und -reihen, u. a. in Wolffs Revier, Hecht & Haie, Ein Fall für zwei, Die Drei und wiederholt im Polizeiruf 110 sowie im Tatort, Gastrollen.

Kleinert spielt neben ihren Gastauftritten mehrere feste und wiederkehrende Rollen. Zwischen 1994 und 1999 war sie in der ZDF-Familienserie Unser Lehrer Doktor Specht in der Rolle der Mathilde Specht zu sehen. Von 1996 bis 1999 ermittelte sie an der Seite von Dieter Pfaff als Kommissarin Vera Kowalski in sieben Folgen der Krimireihe Sperling. Danach spielte sie bis 2003 in der RTL-Krimiserie Doppelter Einsatz als Kommissarin Ellen Ludwig an der Seite von Despina Pajanou. In der humoristischen Krimiserie Mord mit Aussicht ist sie in der eher komischen Rolle der neugierigen Polizistenfrau (Staffeln 1–3) bzw. -witwe (Staffel 4) Heike Schäffer zu sehen. Seit 2013 spielt sie die durchgehende Rolle der Sittenpolizistin Dagmar Schnee in der ZDF-Krimiserie SOKO Leipzig. In der Comedyserie Check Check von Klaas Heufer-Umlauf zählte sie von 2019 bis 2021 als Ingrid zur Stammbesetzung. In der sechsteiligen ZDF-Fernsehserie Der Palast spielte sie in einer Nebenrolle die Uschi Schmidt. Die Miniserie wurde im Dezember 2021 in der ZDF-Mediathek veröffentlicht und wurde am 2. und 3. Januar 2022 im linearen Fernsehen ausgestrahlt.

PrivatesBearbeiten

Petra Kleinert ist mit dem österreichischen Schauspieler und Clowndoktor Reinhold Kammerer verheiratet. Das Paar lebt abwechselnd in Berlin und Wien.[2]

FilmografieBearbeiten

KinofilmeBearbeiten

FernsehfilmeBearbeiten

Fernsehserien und -reihenBearbeiten

LiteraturBearbeiten

  • Manfred Hobsch, Ralf Krämer, Klaus Rathje: Filmszene D. Die 250 wichtigsten jungen deutschen Stars aus Kino und TV. Unter Mitarbeit von: Jonas Demel, Simone Falk, Thomas Gensheimer, Claudia Nitsche, Yvona Sarvan und Harald Tews. Schwarzkopf & Schwarzkopf Verlag GmbH, Berlin 2004, ISBN 3-89602-511-2, S. 226 f.

WeblinksBearbeiten

Commons: Petra Kleinert – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Petra Kleinert bei filmmakers.de, abgerufen am 4. Januar 2022
  2. Petra Kleinert: "Meine Kurven brachten mir die besten Rollen". In: liebenswert-magazin.de. 9. Juli 2021, abgerufen am 9. Juli 2021.