Papa Alioune Ndiaye

senegalesischer Fußballspieler

Papa Alioune „Badou“ Ndiaye (* 27. Oktober 1990 in Dakar) ist ein senegalesischer Fußballspieler, der seit Januar 2018 bei Stoke City unter Vertrag steht.

Badou Ndiaye
Personalia
Name Papa Alioune Ndiaye
Geburtstag 27. Oktober 1990
Geburtsort DakarSenegal
Größe 179 cm
Position Mittelfeld
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
bis 2013 Diambars FC
2012 → FK Bodø/Glimt (Leihe) 27 0(3)
2013–2015 FK Bodø/Glimt 73 (25)
2015–2017 Osmanlıspor FK 59 (17)
2017–2018 Galatasaray Istanbul 17 0(1)
2018– Stoke City 27 0(2)
2018–2019 → Galatasaray Istanbul (Leihe) 23 0(3)
2020– → Trabzonspor (Leihe) 0 0(0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2014 Senegal U-23
2015– Senegal 27 0(1)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 1. Januar 2020

2 Stand: 19. Juli 2019

KarriereBearbeiten

VereinBearbeiten

Ndiaye startete seine Profikarriere bei Diambars FC. Von diesem Verein wurde er 2012 an den norwegischen Klub FK Bodø/Glimt ausgeliehen. 2013 wechselte er samt Ablöse zu diesem Verein.

Zur Saison 2015/16 wechselte Ndiaye in die türkische Süper Lig zum Aufsteiger Osmanlıspor FK. Bei diesem Verein etablierte er sich auf Anhieb als Stammspieler und Leistungsträger und führte die Torschützenliste der Süper Lig an.

Am 3. August 2017 gab der türkische Rekordmeister Galatasaray die Verpflichtung des Mittelfeldspielers bekannt. Die Transfersumme beträgt 7,5 Millionen €, die nach dem 25. bzw. 50. Einsatz für den Verein um jeweils 500.000 € ansteigt. Für den Vierjahresvertrag ist ein Grundgehalt von 2,75 Mio. € unterschrieben worden.[1] Ndiaye wechselte am 31. Januar 2018 zu Stoke City. Galatasaray erhielt eine Ablöse in Höhe von 16 Millionen Euro.[2] Zum Ende der Sommertransferperiode 2018 kehrte Ndiaye leihweise zurück zu Galatasaray Istanbul.[3]

NationalmannschaftBearbeiten

Ndiaye startete seine Nationalmannschaftskarriere 2014 mit einem Einsatz für die senegalesische U-23-Nationalmannschaft. 2015 debütierte er dann für die senegalesische Nationalmannschaft.

Für die WM 2018 in Russland wurde Ndiaye von Aliou Cissé in den Kader berufen. Er kam lediglich im zweiten Gruppenspiel, dem 2:2 gegen Japan, zum Einsatz.

ErfolgeBearbeiten

Galatasaray Istanbul

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Ndiaye Galatasaray'da. Abgerufen am 5. August 2017.
  2. kap.org.tr: Profesyonel Futbolcumuz Papa Alioune Ndiaye'nin Transferi Hakkında (abgerufen am 31. Januar 2018)
  3. galatasaray.org: Ndiaye Galatasaray’da, abgerufen am 28. August 2018.