Hauptmenü öffnen

Olympische Sommerspiele 1920/Teilnehmer (Luxemburg)

Liste der Teilnehmer aus Luxemburg
Olympische Ringe

LUX

LUX
Goldmedaillen Silbermedaillen Bronzemedaillen
1

Luxemburg nahm an den Olympischen Sommerspielen 1920 in Antwerpen, Belgien, mit einer Delegation von 25 Sportlern (allesamt Männer) an 18 Wettbewerben in sechs Sportarten teil. Es konnte eine Medaille (Silber) gewonnen werden. Jüngster Athlet war der Sprinter Paul Hammer (20 Jahre und 34 Tage), ältester Athlet war der Weitspringer Nicolas Kannive (32 Jahre und 268 Tage). Es war die dritte Teilnahme an Olympischen Sommerspielen für das Land.

MedaillengewinnerBearbeiten

Teilnehmer nach SportartenBearbeiten

  FußballBearbeiten

Ergebnisse

  • Rang acht
    Achtelfinale: 0:3-Niederlage gegen die Niederlande

Kader

  GewichthebenBearbeiten

  • Joseph Alzin
    • Schwergewicht
    Finale: 260,0 kg, Rang zwei  
    Einhändiges Reißen: 65,0 kg, Rang zwei
    Einhändiges Stoßen: 75,0 kg, Rang zwei
    Stoßen: 120,0 kg, Rang eins
  • Johny Grün
    • Leichtgewicht
    Finale: 210,0 kg, Rang acht
    Einhändiges Reißen: 52,5 kg, Rang neun
    Einhändiges Stoßen: 67,5 kg, Rang sechs
    Stoßen: 90,0 kg, Rang zehn
  • Michel Mertens
    • Federgewicht
    Finale: 45,0 kg, Wettkampf nicht beendet (DNF)
    Einhändiges Reißen: 45,0 kg, Rang acht
    Einhändiges Stoßen: Wettkampf nicht beendet (DNF)
    Stoßen: Wettkampf nicht beendet (DNF)

  LeichtathletikBearbeiten

4-mal-100-Meter-Staffel

  • Ergebnisse
    Runde eins: in Lauf eins (Rang zwei) für das Finale qualifiziert, 44,4 s, zwölf Meter hinter dem Erstplatzierten
    Finale: 43,6 s, drei Meter hinter dem Fünftplatzierten, Rang sechs
  • Staffel
    Jean Colbach
    Paul Hammer
    Jean Proess
    Alex Servais

Einzel

  • Jean Colbach
    • 100-Meter-Lauf
    Runde eins: ausgeschieden in Lauf sieben (Rang vier), keine Zeit bekannt
  • Paul Hammer
    • 100-Meter-Lauf
    Runde eins: ausgeschieden in Lauf eins (Rang fünf), keine Zeit bekannt
    • 200-Meter-Lauf
    Runde eins: ausgeschieden in Lauf vier (Rang vier), 24,1 s, zwei Meter hinter dem Drittplatzierten
    • Weitsprung
    Qualifikationsrunde: 5,450 m. Rang 28, nicht für das Finale qualifiziert
  • Nicolas Kannive
    • Weitsprung
    Qualifikationsrunde: 5,415 m. Rang 29, nicht für das Finale qualifiziert
  • Henri Pleger
    • Hochsprung
    Qualifikationsrunde: 1,60 m. Rang 19, nicht für das Finale qualifiziert
    • Weitsprung
    Qualifikationsrunde: 5,815 m. Rang 23, nicht für das Finale qualifiziert
  • Jean Proess
    • 400-Meter-Lauf
    Runde eins: ausgeschieden in Lauf neun (Rang drei), 52,6 s, einen Meter hinter dem Zweitplatzierten
    • 800-Meter-Lauf
    Runde eins: ausgeschieden in Lauf eins (Rang neun), keine Zeit bekannt
  • Alex Servais
    • 100-Meter-Lauf
    Runde eins: ausgeschieden in Lauf fünf (Rang fünf), keine Zeit bekannt
    • Speerwerfen
    Qualifikationsrunde: 40,000 m. Rang 21, nicht für das Finale qualifiziert

  RadsportBearbeiten

Bahn

  • Jean Michel Majerus
    • Sprint
    Runde eins: ausgeschieden in Lauf fünf (Rang drei), fünf Längen zurück
    • 50 km
    Finale: Wettkampf nicht beendet (DNF), Aufgabe bei Kilometer 28,8

  RingenBearbeiten

Griechisch-Römisch

  SchwimmenBearbeiten

  • Théodore Michel
    • 200 Meter Brust
    Runde eins: ausgeschieden in Lauf zwei (Rang vier), keine Zeit bekannt
  • Léon Pesch
    • 100 Meter Freistil
    Runde eins: ausgeschieden in Lauf vier (Rang vier), keine Zeit bekannt

WeblinksBearbeiten