Hauptmenü öffnen

Olympische Sommerspiele 1920/Teilnehmer (Südafrikanische Union)

Liste der Teilnehmer aus Südafrika
Olympische Ringe

RSA

RSA
Goldmedaillen Silbermedaillen Bronzemedaillen
3 4 3

Die Südafrikanische Union nahm an den Olympischen Sommerspielen 1920 in Antwerpen, Belgien, mit einer Delegation von 39 Sportlern (38 Männer und eine Frau) an 34 Wettbewerben in sieben Sportarten teil. Es konnten zehn Medaillen (je dreimal Gold und Bronze sowie viermal Silber) gewonnen werden. Jüngster Athlet war der Boxer Roy Ingram (19 Jahre und 276 Tage), ältester Athlet war der Sportschütze George Harvey (42 Jahre und 205 Tage). Es war die vierte Teilnahme an Olympischen Sommerspielen für das Land.

MedaillengewinnerBearbeiten

Teilnehmer nach SportartenBearbeiten

  BoxenBearbeiten

Herren

  LeichtathletikBearbeiten

Herren
4-mal-100-Meter-Staffel

4-mal-400-Meter-Staffel

Einzel

  • Willie Bukes
    • 100-Meter-Lauf
    Runde eins: in Lauf drei (Rang zwei) für das Viertelfinale qualifiziert, 10,9 s, einen Meter hinter dem Erstplatzierten
    Viertelfinale: ausgeschieden in Lauf zwei (Rang drei), keine Zeit bekannt
    • 200-Meter-Lauf
    Runde eins: ausgeschieden in Lauf fünf (Rang drei), 23,4 s, einen Meter hinter dem Erstplatzierten
  • Henry Dafel
    • 400-Meter-Lauf
    Runde eins: in Lauf drei (Rang zwei) für das Viertelfinale qualifiziert, 51,2 s, drei Meter hinter dem Erstplatzierten
    Viertelfinale: in Lauf drei (Rang eins) für das Halbfinale qualifiziert, 51,0 s
    Halbfinale: in Lauf zwei (Rang eins) für das Finale qualifiziert, 50,4 s
    Finale: Rang sechs, keine Zeit bekannt
    • 800-Meter-Lauf
    Runde eins: in Lauf vier (Rang drei) für das Halbfinale qualifiziert, 1:59,9 min, drei Meter hinter dem Zweitplatzierten
    Halbfinale: ausgeschieden in Lauf drei (Rang sechs), keine Zeit bekannt
  • Leonard Dixon
    • 100-Meter-Lauf
    Runde eins: ausgeschieden in Lauf fünf (Rang drei), keine Zeit bekannt
  • James Doig
    • 800-Meter-Lauf
    Runde eins: in Lauf eins (Rang vier) für das Halbfinale qualifiziert, 2:03,0 min, drei Meter hinter dem Drittplatzierten
    Halbfinale: ausgeschieden in Lauf eins (Rang sieben), 2:01,5 min, zwei Meter hinter dem Sechstplatzierten
  • Francis Irvine
    • 100-Meter-Lauf
    Runde eins: ausgeschieden in Lauf vier (Rang drei), keine Zeit bekannt
    • 200-Meter-Lauf
    Runde eins: ausgeschieden in Lauf neun (Rang drei), 23,3 s
    • 400-Meter-Lauf
    Runde eins: ausgeschieden in Lauf zwei (Rang vier), keine Zeit bekannt
  • Harold Jeppe
    • 110 Meter Hürden
    Runde eins: ausgeschieden in Lauf fünf (Rang drei), keine Zeit bekannt
  • Cecil McMaster
    • 3000-Meter-Gehen
    Runde eins: in Lauf zwei (Rang zwei) für das Finale qualifiziert, 13:48,5 min, 30 Meter hinter dem Erstplatzierten
    Finale: 13:23,6 min, Rang vier, fünf Meter hinter dem Drittplatzierten
    • 10.000-Meter-Gehen
    Runde eins: in Lauf zwei (Rang zwei) für das Finale qualifiziert, 51:39,0 min
    Finale: 50:04,0 min, Rang vier, 130 Meter hinter dem Drittplatzierten
  • Clarence Oldfield
    • 400-Meter-Lauf
    Runde eins: in Lauf eins (Rang zwei) für das Viertelfinale qualifiziert, 52,2 s, einen Meter hinter dem Erstplatzierten
    Viertelfinale: ausgeschieden in Lauf eins (Rang fünf), 51,1 s, zwei Meter hinter dem Viertplatzierten
  • Jack Oosterlaak
    • 100-Meter-Lauf
    Runde eins: in Lauf elf (Rang eins) für das Viertelfinale qualifiziert, 11,0 s
    Viertelfinale: in Lauf vier (Rang zwei) für das Halbfinale qualifiziert, 11,0 s
    Halbfinale: ausgeschieden in Lauf eins (Rang vier), keine Zeit bekannt
    • 200-Meter-Lauf
    Runde eins: in Lauf zehn (Rang zwei) für das Viertelfinale qualifiziert, 23,2 s, drei Meter hinter dem Erstplatzierten
    Viertelfinale: in Lauf fünf (Rang eins) für das Halbfinale qualifiziert, 23,0 s
    Halbfinale: in Lauf zwei (Rang drei) für das Finale qualifiziert, 22,7 s, zwei Meter hinter dem Zweitplatzierten
    Finale: Rang sechs, keine Zeit bekannt
  • Bevil Rudd
    • 400-Meter-Lauf
    Runde eins: in Lauf fünf (Rang eins) für das Viertelfinale qualifiziert, 50,6 s
    Viertelfinale: in Lauf vier (Rang zwei) für das Halbfinale qualifiziert, 51,2 s, ein Meter hinter dem Erstplatzierten
    Halbfinale: in Lauf eins (Rang zwei) für das Finale qualifiziert, 49,7 s
    Finale: 49,6 s  
    • 800-Meter-Lauf
    Runde eins: in Lauf zwei (Rang eins) für das Halbfinale qualifiziert, 1:55,0 min
    Halbfinale: in Lauf zwei (Rang eins) für das Finale qualifiziert, 1:57,0 min
    Finale: 1:54,0 min Rang drei  
  • Attie van Heerden
    • 400 Meter Hürden
    Runde eins: ausgeschieden in Lauf zwei, Wettkampf nicht beendet (DNF)

  RadsportBearbeiten

Herren
Bahn
4000 Meter Mannschaftsverfolgung

Tandem

  • Ergebnisse
    Runde eins: in Lauf zwei (Rang eins) für das Halbfinale qualifiziert, 1:21,2 min
    Halbfinale: in Lauf zwei (Rang eins) für das Finale qualifiziert, 1:29,6 min
    Finale: Rang zwei, eine Radlänge hinter dem Sieger  
  • Mannschaft
    William Smith
    James Walker

Tandem

  • Ergebnisse
    Runde eins: ausgeschieden in Lauf drei (Rang zwei), eine Radlänge hinter dem Erstplatzierten
  • Mannschaft
    Sammy Goosen
    George Thursfield

Einzel

  • James Walker
    • 50 km
    Finale: Wettkampf nicht beendet (DNF)
    • Sprint
    Runde eins: in Lauf sieben (Rang eins) für die zweite Runde qualifiziert, 13,6 s
    Runde zwei: in Lauf sechs (Rang eins) für das Halbfinale qualifiziert, 13,6 s
    Halbfinale: ausgeschieden in Lauf drei (Rang drei), eine Radlänge hinter dem Zweitplatzierten
  • George Thursfield
    • Sprint
    Runde eins: in Lauf acht (Rang zwei) für die zweite Runde qualifiziert, eine Radlänge hinter dem Erstplatzierten
    Runde zwei: in Lauf drei (Rang eins) für das Halbfinale qualifiziert, 13,2 s
    Halbfinale: ausgeschieden in Lauf eins (Rang zwei), zehn Zentimeter hinter dem Erstplatzierten
  • William Smith
    • 50 km
    Finale: 3/4 Länge hinter dem Sieger, Rang sieben
    • Sprint
    Runde eins: ausgeschieden in Lauf elf (Rang drei), eine Länge hinter dem Erstplatzierten
  • Sammy Goosen
    • Sprint
    Runde eins: ausgeschieden in Lauf drei (Rang zwei), eine Länge hinter dem Erstplatzierten

Straße
Einzel

  • James Walker
    • Einzelzeitfahren (175 km)
    Finale: Wettkampf nicht beendet (DNF)

  RingenBearbeiten

Herren
Freistil

  SchießenBearbeiten

Herren
Freies Gewehr Dreistellungskampf 300 Meter Mannschaft

Armeegewehr liegend 300 Meter Mannschaft

Armeegewehr liegend 600 Meter Mannschaft

Armeegewehr stehend 300 Meter Mannschaft

Armeegewehr liegend 300 und 600 Meter Mannschaft

Kleinkaliber stehend 50 Meter Mannschaft

Einzel

  • Robert Bodley
    • Kleinkaliber 50 Meter liegend
    Finale: kein Ergebnis bekannt
  • George Harvey
    • Kleinkaliber 50 Meter liegend
    Finale: kein Ergebnis bekannt
  • George Lishman
    • Kleinkaliber 50 Meter liegend
    Finale: kein Ergebnis bekannt
  • Mark Paxton
    • Kleinkaliber 50 Meter liegend
    Finale: kein Ergebnis bekannt

  SchwimmenBearbeiten

Damen

  • Barbara Nash
    • 100 Meter Freistil
    Halbfinale: ausgeschieden in Lauf drei (Rang fünf), keine Zeit bekannt
    • 300 Meter Freistil
    Halbfinale: ausgeschieden in Lauf drei (Rang sechs), keine Zeit bekannt

  TennisBearbeiten

Herren
Doppel
Mannschaft 1

  • Ergebnisse
    Rang fünf
    Runde eins: 3:0-Sieg nach Sätzen gegen die zweite Mannschaft Spaniens
    Runde zwei: 3:0-Satzsieg gegen die dritte Mannschaft der Tschechoslowakei
    Viertelfinale: 1:3 (3:6, 2:6, 6:4, 3:6) Niederlage nach Sätzen gegen die Mannschaft Japans
  • Mannschaft
    Brian Norton
    Louis Raymond

Mannschaft 2

  • Ergebnisse
    Rang fünf
    Runde eins: 3:1-Satzsieg gegen die erste Mannschaft Großbritanniens
    Runde zwei: 3:1-Satzsieg gegen die zweite Mannschaft Frankreichs
    Viertelfinale: 1:3 (6:3, 4:6, 4:6, 5:7) Niederlage gegen die dritte Mannschaft Frankreichs
  • Mannschaft
    Cecil Blackbeard
    George Dodd

Einzel

WeblinksBearbeiten