Hauptmenü öffnen

Nycke Groot

niederländische Handballspielerin
Nycke Groot
Spielerinformationen
Voller Name Cornelia Nycke Groot
Geburtstag 4. Mai 1988
Geburtsort Alkmaar, Niederlande
Staatsbürgerschaft NiederländerinNiederländerin niederländisch
Körpergröße 1,70 m
Spielposition Rückraum Mitte
Wurfhand rechts
Vereinsinformationen
Verein Odense Håndbold
Trikotnummer 17
Vereine als Aktiver
  von – bis Verein
00000000 NiederlandeNiederlande Koedijk
00000000 NiederlandeNiederlande Kolping
0000–2006 NiederlandeNiederlande Zeeman Vastgoed SEW
2006–2011 DanemarkDänemark Team Tvis Holstebro
2011–2015 DanemarkDänemark FC Midtjylland Håndbold
2015–2019 UngarnUngarn Győri ETO KC
2019– DanemarkDänemark Odense Håndbold
Nationalmannschaft
Debüt am 3. Dezember 2004[1]
            gegen NorwegenNorwegen Norwegen
  Spiele (Tore)
NiederlandeNiederlande Niederlande 141 (439)[2]

Stand: 17. Juli 2019

Cornelia Nycke Groot (* 4. Mai 1988 in Alkmaar) ist eine niederländische Handballspielerin.

KarriereBearbeiten

Groot spielte in den Niederlanden bei Koedijk, Kolping und beim Erstligisten Zeeman Vastgoed SEW.[3] Mit Zeeman Vastgoed SEW nahm sie am Europapokal teil. Im Jahre 2006 schloss sich die Rückraumspielerin dem dänischen Verein Team Tvis Holstebro an.[4] 2011 unterschrieb sie einen Vertrag beim Ligarivalen FC Midtjylland Håndbold.[3] Mit dem FCM Håndbold gewann sie 2012 und 2014 den dänischen Pokal, 2013 und 2015 die dänische Meisterschaft sowie 2015 den Europapokal der Pokalsieger. Ab der Saison 2015/16 stand sie beim ungarischen Spitzenverein Győri ETO KC unter Vertrag.[5] 2016, 2017, 2018 und 2019 gewann sie mit Győri ETO KC die ungarische Meisterschaft, 2016, 2018 und 2019 den ungarischen Pokal sowie 2017, 2018 und 2019 die EHF Champions League. Im Sommer 2019 wechselte sie zum dänischen Erstligisten Odense Håndbold.[6]

Nycke Groot absolvierte 141 Länderspiele für die Niederlande, in denen sie 439 Treffer erzielte. Mit der niederländischen Auswahl nahm sie an den Europameisterschaften 2010 und der Weltmeisterschaft 2013 teil.[7][8] Weiterhin nahm sie an den Olympischen Spielen 2016 in Rio de Janeiro teil. Bei der Europameisterschaft 2016 gewann sie die Silbermedaille und wurde in das All-Star-Team sowie zum MVP gewählt.[9] Groot gewann bei der Weltmeisterschaft 2017 und bei der Europameisterschaft 2018 jeweils die Bronzemedaille.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. handbal.nl: Nycke Groot, abgerufen am 4. August 2018
  2. handball-world.news: EM-Dritter Niederlande künftig ohne Spielmacherin Groot, abgerufen am 10. Januar 2019
  3. a b www.fcm-haandbold.dk: Nycke Groot skifter til FCM Håndbold, abgerufen am 7. Juli 2013
  4. europamester.dk: Klubskifter i TOMS Ligaen 2006-07 (Memento vom 11. Mai 2012 im Internet Archive), abgerufen am 7. Juli 2013
  5. gyorietokc.hu: Új csapat formálódik a Győri Audi ETO-nál a következő szezonra vom 23. März 2015, abgerufen am 23. März 2015
  6. sport.tv2.dk: Nycke Groot skifter til Odense Håndbold vom 11. März 2019, abgerufen am 11. März 2019
  7. http://www.sportresult.com: Cumulative Statistics - Netherlands (PDF; 105 kB), abgerufen am 7. Juli 2013
  8. ihf.info: XXI Women's World Championship 2013 Team Roster Netherlands (PDF; 17 kB), abgerufen am 17. Januar 2014
  9. swe2016.ehf-euro.com All-star Team announced, abgerufen am 18. Dezember 2016