Hauptmenü öffnen

Norbert Hochreutener

Schweizer Journalist und Politiker
Norbert Hochreutener

Norbert Hochreutener (* 10. Juni 1946 in Niedergösgen; heimatberechtigt in Eggersriet) ist ein Schweizer Journalist und Politiker (CVP).

LebenBearbeiten

Hochreutener studierte Rechtswissenschaft an der Universität Bern und hat mit dem Lizenziat abgeschlossen. Er arbeitete als Bundeshausredaktor für Radio DRS und Fernsehen DRS. Seit 1995 leitet er den Bereich Public Affairs beim Schweizerischen Versicherungsverband.

Er wurde bei den Wahlen 2003 in den Nationalrat für den Kanton Bern gewählt. Bei den Wahlen vom 23. Oktober 2011 wurde er nicht wiedergewählt, weil seine Partei den Nationalrats-Sitz verloren hatte. Hochreutener gehörte bereits 1995–1999 dem Nationalrat an.

Hochreutener reichte 2007 eine parlamentarische Initiative zum Familienartikel als Verfassungsbasis für die Familienpolitik ein, der am 3. März 2013 als Eidgenössische Abstimmung über die Familienpolitik zur Abstimmung gekommen ist.

Zusammen mit Heinz Ramstein schrieb er drei Krimis: Dubach sieht rot, Dubach im Abseits und Dubach im Machtpoker.

Hochreutener ist verheiratet, hat zwei Kinder und wohnt in Wabern.

WeblinksBearbeiten