Never Gonna Give You Up

Lied von Rick Astley
In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen noch folgende wichtige Informationen:
Teilübersetzung des englischen Artikels en:Never Gonna Give You Up
Hilf der Wikipedia, indem du sie recherchierst und einfügst.

Never Gonna Give You Up ist eine Single von Rick Astley aus dem Jahr 1987, geschrieben und produziert von Stock Aitken Waterman.

Never Gonna Give You Up
Rick Astley
Veröffentlichung 1987
Länge 3:31
3:35 (Albumversion)
3:30 (Instrumentalversion)
Genre(s) Blue-Eyed Soul, Dance-Pop
Musik Rick Astley
Produzent(en) Stock Aitken Waterman
Label RCA Records
Album Whenever You Need Somebody

Never Gonna Give You Up wurde als erste Single von Astleys Debütalbum Whenever You Need Somebody (1987) veröffentlicht. Das Lied war im Vereinigten Königreich ein Nummer-eins-Hit. Es blieb für fünf Wochen an der Spitze der Charts und war die meistverkaufte Single in diesem Jahr. Es erreichte Platzierungen in den Charts in 25 Ländern, darunter die Vereinigten Staaten und Westdeutschland.[1]

Das Lied errang den Titel Best British Single 1988 der BRIT Awards. Im Jahr 2004 war es Nummer 28 in den 50 Most Awesomely Bad Songs … Ever von VH1.

Das Musikvideo des Liedes ist die Basis für das InternetphänomenRickrolling“. Im Jahr 2008 gewann Rick Astley den MTV Europe Music Award in der Kategorie „Best Act Ever“ mit dem Lied als Ergebnis der kollektiven Abstimmung von Tausenden von Menschen im Internet aufgrund der Viralität des Rickrollings. Es wurde auch als Download für die „Rock Band“-Serie vorgestellt.

Auszeichnungen für MusikverkäufeBearbeiten

Land/Region Aus­zeich­nung Ver­käu­fe
Aus­zeich­nung­en für Mu­sik­ver­käu­fe
(Land/Region, Auszeichnung, Verkäufe)
  Dänemark (IFPI)[2]   Gold 45.000
  Deutschland (BVMI)[3]   Gold 250.000
  Frankreich (SNEP)[4]   Silber 250.000
  Kanada (MC)[5]   Gold 50.000
  Niederlande (NVPI)[6]   Platin 100.000
  Schweden (IFPI)[7]   Gold 25.000
  Vereinigte Staaten (RIAA)[8]   Gold 500.000
  Vereinigtes Königreich (BPI)[9]   Gold 500.000
Insgesamt   1× Silber
  6× Gold
  1× Platin
1.720.000

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Biography. Mike Stock Music. Archiviert vom Original am 3. Oktober 2011. Abgerufen am 14. November 2011.
  2. Auszeichnung in Dänemark (Memento vom 3. November 2018 im Webarchiv archive.today)
  3. Auszeichnung in Deutschland
  4. Auszeichnung in Frankreich
  5. Auszeichnung in Kanada
  6. Auszeichnung in den Niederlanden
  7. Auszeichnung in Schweden
  8. Auszeichnung in den Vereinigten Staaten
  9. Auszeichnung im Vereinigten Königreich