NGC 6511

Galaxie im Sternbild Drache
Galaxie
NGC 6510 / NGC 6511
{{{Kartentext}}}
{{{Bildtext}}}
Photo-request.svg
AladinLite
Sternbild Drache
Position
ÄquinoktiumJ2000.0, Epoche: J2000.0
Rektaszension 17h 54m 39,30s[1]
Deklination +60° 49′ 04,5″ [1]
Erscheinungsbild
Morphologischer Typ SBc  [1]
Helligkeit (visuell) 13,7 mag [2]
Helligkeit (B-Band) 14,4 mag [2]
Winkel­ausdehnung 1,0′ × 0,6′ [2]
Positionswinkel 30° [2]
Flächen­helligkeit 13,0 mag/arcmin² [2]
Physikalische Daten
Rotverschiebung 0.014283 ± 0.000123  [1]
Radial­geschwin­digkeit 4282 ± 37 km/s  [1]
Hubbledistanz
vrad / H0
(200 ± 14) · 106 Lj
(61,4 ± 4,3) Mpc [1]
Geschichte
Entdeckung Lewis Swift
Entdeckungsdatum 9. Oktober 1884
Katalogbezeichnungen
NGC 6511, 6510 • UGC 11051 • PGC 61086 • CGCG 300-092 • MCG +10-25-114 • IRAS 17540+6049 • KUG 1754+608 • 2MASX J17543929+6049043 • NVSS J175439+604859

NGC 6510 = NGC 6511 ist eine Balken-Spiralgalaxie vom Hubble-Typ SBc[2] im Sternbild Drache am Nordsternhimmel. Sie ist schätzungsweise 200 Millionen Lichtjahre von der Milchstraße entfernt und hat einen Durchmesser von etwa 55.000 Lichtjahren.

Das Objekt wurde am 9. Oktober 1884 von Lewis A. Swift entdeckt. Swifts zweite Beobachtung vom 30. Mai 1886 führte auf Grund der leicht abweichenden Beschreibung sowie einer Fehlinterpretation von Dreyer unter NGC 6510 zu einem zweiten Eintrag im Katalog.[3]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b c d NASA/IPAC EXTRAGALACTIC DATABASE
  2. a b c d e f SEDS: NGC 6510
  3. Seligman