NGC 6493

Galaxie im Sternbild Drache
Galaxie
NGC 6493
{{{Kartentext}}}
NGC 6493[1] SDSS-Aufnahme
NGC 6493[1] SDSS-Aufnahme
AladinLite
Sternbild Drache
Position
ÄquinoktiumJ2000.0, Epoche: J2000.0
Rektaszension 17h 50m 22,663s[2]
Deklination +61° 33′ 33,89″ [2]
Erscheinungsbild
Morphologischer Typ SAB(r)cd:  [2]
Helligkeit (visuell) 14,4 mag [3]
Helligkeit (B-Band) 15,1 mag [3]
Winkel­ausdehnung 1,1′ × 1,1′ [3]
Flächen­helligkeit 14,5 mag/arcmin² [3]
Physikalische Daten
Rotverschiebung 0.019814 ± 0.000133  [2]
Radial­geschwin­digkeit 5940 ± 40 km/s  [2]
Hubbledistanz
vrad / H0
(274 ± 19) · 106 Lj
(84,1 ± 5,9) Mpc [2]
Geschichte
Entdeckung Lewis Swift
Entdeckungsdatum 5. Juni 1885
Katalogbezeichnungen
NGC 6493 • UGC 11011 • PGC 60961 • CGCG 300-084 • MCG +10-25-105 • 2MASX J17502266+6133334 • 2MASS J17502261+6133340 • NSA 148258

NGC 6493 ist eine 14,5 mag helle Balken-Spiralgalaxie vom Hubble-Typ SBcd im Sternbild Drache am Nordsternhimmel. Sie ist schätzungsweise 274 Millionen Lichtjahre von der Milchstraße entfernt und hat einen Durchmesser von etwa 85.000 Lichtjahren. Gemeinsam mit NGC 6491 bildet sie ein (optisches?) Galaxienpaar. Im selben Himmelsareal befinden sich u. a. die Galaxien NGC 6488 und IC 4669.

Das Objekt wurde am 5. Juli 1885 von Lewis A. Swift entdeckt.[4]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Aladin Lite
  2. a b c d NASA/IPAC EXTRAGALACTIC DATABASE
  3. a b c d SEDS: NGC 6493
  4. Seligman