Hauptmenü öffnen

Miloš Degenek

australisch-serbischer Fußballspieler

Miloš Degenek (serbisch-kyrillisch Милош Дегенек; * 28. April 1994 in Knin) ist ein australisch-serbischer Fußballspieler, der seit der Saison 2018/19 beim FK Roter Stern Belgrad spielt.

Miloš Degenek
Cameroon-Australia (20).jpg
Degenek im Nationaltrikot beim Confed Cup 2017
Personalia
Geburtstag 28. April 1994
Geburtsort KninKroatien
Größe 187 cm
Position Innenverteidiger
Junioren
Jahre Station
Westfields Sports High School
0000–2012 Australian Institute of Sport
2012–2013 VfB Stuttgart
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2013–2015 VfB Stuttgart II 9 (0)
2015–2017 TSV 1860 München 33 (1)
2017–2018 Yokohama F. Marinos 37 (2)
2018– FK Roter Stern Belgrad 4 (0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2009 Australien U-15 2 (0)
2009 Australien U-16 7 (1)
2010 Australien U-17 2 (0)
2012 Serbien U-19 8 (0)
2015 Australien U-23 4 (0)
2016– Australien 14 (0)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 30. August 2018

2 Stand: 10. November 2017

LebenBearbeiten

Degenek wurde 1994 während des Kroatienkrieges in Knin geboren. Seine Familie gehört der serbischen Bevölkerungsgruppe an und floh vor dem Kroatienkrieg 1995 nach Belgrad, wo sie in Armut lebte und 1999 während des Kosovokriegs einen Luftangriff der NATO miterlebte. Im Folgejahr wanderte er mit seinen Eltern nach Sydney, Australien, aus.[1]

KarriereBearbeiten

VereinBearbeiten

In der Jugend spielte Degenek zunächst für die Westfields Sports High School und das Australian Institute of Sport. 2012 wechselte er zum VfB Stuttgart. Für die Stuttgarter spielte Miloš Degenek in der Saison 2012/13 in der U-19-Bundesliga.

Am 26. Juli 2013 am 2. Spieltag der Saison 2013/14 gab Degenek für die zweite Mannschaft des VfB Stuttgart in der 3. Profi-Liga gegen den SV Darmstadt 98 sein Profidebüt.

Zur Saison 2015/16 wechselte Degenek zum TSV 1860 München.[2] Im Januar 2017 schloss er sich den Yokohama F. Marinos an.

Zum Beginn der Saison 2018/19 unterschrieb Degenek beim FK Roter Stern Belgrad.

NationalmannschaftBearbeiten

Im April 2009 führte Degenek die U-15-Nationalmannschaft von Australien in zwei Freundschaftsspielen gegen Japan als Kapitän aufs Feld.[3] Am 6. Oktober 2009 absolvierte Miloš Degenek in der Qualifikation zur U-16-Asienmeisterschaft 2010 gegen Laos sein Pflichtspieldebüt für die australische U-16-Nationalmannschaft.[4] Seinen ersten Treffer für die australische U-16 erzielte er am 16. Oktober 2009 beim 2:1-Sieg im Qualifikationsspiel gegen Malaysia.[5] Im Hauptturnier der U-16-Asienmeisterschaft 2010 schied Degenek mit Australien im Halbfinale gegen Usbekistan aus und qualifizierte sich für die U-17-Weltmeisterschaft. Für das U-17-Nationalteam von Australien absolvierte Degenek bei der U-17-Weltmeisterschaft 2011 zwei Einsätze.

Im Oktober 2012 wurde Miloš Degenek in die U-19-Nationalmannschaft von Serbien berufen, mit der er an einem UEFA-Turnier in Litauen für Mannschaften mit einem Freilos in der ersten Qualifikationsrunde zur U-19-Europameisterschaft 2013 teilnahm.[6] Degenek debütierte für die serbische U-19 am 11. Oktober 2012 gegen die Türkei im ersten Spiel dieses Turniers, aus dem er mit Serbien als Turniersieger hervorging.[7]

Im August 2015 wurde Degenek für die australische U-23-Nationalmannschaft nominiert.[8]

Am 29. August debütierte Degenek für die australische Fußballnationalmannschaft in einem Freundschaftsspiel gegen England. Bei der 1:2-Niederlage der Australier bereitete Degenek ein Eigentor von Eric Dier vor.[9] Außerdem stand er im Kader für die Fußball-Weltmeisterschaft 2018 in Russland, bei der Australien in der Vorrunde nach zwei Niederlagen gegen Frankreich und Peru und einem Unentschieden gegen Dänemark noch in der Vorrunde ausschied. Degenek kam jedoch nicht zum Einsatz.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Armin Gibis: Flucht, Armut, Bomben: Milos Degenek ist ein Kämpfer. In: Münchner Merkur. 21. August 2015, abgerufen am 6. Juni 2016.
  2. Erster Neuzugang! TSV 1860 München vor Verpflichtung von Milos Degenek – 1860 München. In: tz.de. 29. Juni 2015, abgerufen am 29. Juni 2015.
  3. Qantas Joeys (U-15) defeat Japan in First Friendly Match. Football Federation Australia, 10. April 2009, archiviert vom Original am 27. Mai 2011; abgerufen am 26. Juli 2013.
  4. Spielbericht Australien - Laos 7:0 (Memento vom 3. Februar 2013 im Webarchiv archive.today)
  5. Spielbericht Malaysia - Australien 1:2 (Memento vom 3. Februar 2013 im Webarchiv archive.today)
  6. Länderspiele im Oktober. (Nicht mehr online verfügbar.) VfB Stuttgart, 8. Oktober 2012, archiviert vom Original am 4. März 2016; abgerufen am 26. Juli 2013.   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.vfb.de
  7. Spielbericht Serbien - Türkei 6:3. Türkischer Fußballverband, 11. Oktober 2012, abgerufen am 26. Juli 2013.
  8. Vidmar names strong squad for Olyroos matches. In: Football Federation Australia. 26. August 2015, abgerufen am 26. August 2015 (englisch).
  9. Löwe Milos Degenek erlebt traumhafte Tage: „Kann es kaum begreifen!“ In: Abendzeitung. 30. Mai 2016, abgerufen am 2. Juni 2016.