Metropolitanstadt Venedig

Metropolitanstadt in der italienischen Region Venetien

Die Metropolitanstadt Venedig (italienisch Città Metropolitana di Venezia) ist eine Metropolitanstadt in der italienischen Region Venetien.

Metropolitanstadt Venedig
Wappen
Provinz CuneoMetropolitanstadt TurinProvinz AstiProvinz AlessandriaProvinz VercelliProvinz BiellaProvinz Verbano-Cusio-OssolaProvinz NovaraProvinz PaviaProvinz LodiProvinz CremonaProvinz MantuaProvinz BresciaProvinz BergamoProvinz Monza und BrianzaMetropolitanstadt MailandProvinz VareseProvinz ComoProvinz LeccoProvinz SondrioProvinz RiminiProvinz Forlì-CesenaProvinz RavennaProvinz FerraraMetropolitanstadt BolognaProvinz ModenaProvinz Reggio EmiliaProvinz ParmaProvinz PiacenzaProvinz GrossetoProvinz SienaProvinz ArezzoProvinz PratoMetropolitanstadt FlorenzProvinz PisaProvinz LivornoProvinz LuccaProvinz PistoiaProvinz Massa-CarraraProvinz La SpeziaMetropolitanstadt GenuaProvinz SavonaProvinz ImperiaSüdtirolTrentinoFriaul-Julisch VenetienFriaul-Julisch VenetienFriaul-Julisch VenetienFriaul-Julisch VenetienMetropolitanstadt VenedigProvinz VeronaProvinz RovigoProvinz PaduaProvinz VicenzaProvinz TrevisoProvinz BellunoProvinz SassariProvinz OristanoProvinz NuoroProvinz Süd-SardinienMetropolitanstadt CagliariFreies Gemeindekonsortium TrapaniMetropolitanstadt PalermoFreies Gemeindekonsortium AgrigentFreies Gemeindekonsortium CaltanissettaMetropolitanstadt MessinaFreies Gemeindekonsortium EnnaFreies Gemeindekonsortium RagusaMetropolitanstadt CataniaFreies Gemeindekonsortium SyrakusProvinz Vibo ValentiaMetropolitanstadt Reggio CalabriaProvinz CatanzaroProvinz CrotoneProvinz CosenzaProvinz PotenzaProvinz MateraProvinz FoggiaProvinz Barletta-Andria-TraniMetropolitanstadt BariProvinz TarentProvinz BrindisiProvinz LecceProvinz CasertaMetropolitanstadt NeapelProvinz BeneventoProvinz SalernoProvinz AvellinoProvinz CampobassoProvinz IserniaProvinz ViterboProvinz RietiProvinz FrosinoneMetropolitanstadt Rom HauptstadtProvinz LatinaProvinz ChietiProvinz PescaraProvinz TeramoProvinz L’AquilaProvinz TerniProvinz PerugiaProvinz Pesaro-UrbinoProvinz AnconaProvinz MacerataProvinz FermoProvinz Ascoli PicenoAostatalSan MarinoVatikanstadtAlgerienTunesienMaltaMontenegroBosnien und HerzegowinaKroatienSlowenienUngarnSchweizÖsterreichSchweizMonacoFrankreichFrankreichFrankreichLage innerhalb Italiens
Über dieses Bild
Staat: Italien
Region: Venetien
Hauptstadt: Venedig
Fläche: 2.461,52 km² (54.)
Einwohner: 851.663 (31. Dez. 2019)[1]
Bevölkerungsdichte: 346 Einwohner/km²
Anzahl Gemeinden: 44
Kfz-Kennzeichen: VE
ISO-3166-2-Kennung: IT-VE
Website: www.veneziacittametropolitana.it
Karte

Die Metropolitanstadt Venedig ersetzte 2015 die Provinz Venedig (italienisch Provincia di Venezia).

Sie hat eine Fläche von 2.462 km² und 851.663 Einwohner (Stand: 31. Dezember 2019). Hauptstadt ist Venedig.

GeografieBearbeiten

Die Metropolitanstadt liegt in der Poebene und erstreckt sich an der Küste der Adria von Osten nach Süden. Das Gebiet wird von vielen Flüssen durchflossen, wie dem Piave und dem Sile. An der Küste der Metropolitanstadt liegen die Badeorte Jesolo, Bibione und Caorle.

Im Nordosten grenzt sie an die Region Friaul-Julisch Venetien, im Norden an die Provinz Treviso, im Westen an die Provinz Padua und im Süden an die Provinz Rovigo.

Größte GemeindenBearbeiten

 
Landschaft der Poebene
 
Landschaft bei Jesolo

(Stand: 31. Dezember 2019)

Gemeinde Einwohner
Venedig 259.150
Chioggia 48.971
San Donà di Piave 41.992
Mira 38.553
Mirano 27.371
Spinea 28.103
Jesolo 26.529
Portogruaro 24.912
Martellago 21.544
Scorzè 19.070
Marcon 17.681
Santa Maria di Sala 17.644
Noale 16.199
Dolo 15.079
Cavallino-Treporti 13.538
Cavarzere 13.348
Camponogara 13.168
Salzano 12.982
San Stino di Livenza 12.896
Eraclea 12.224
San Michele al Tagliamento 11.865
Caorle 11.476
Musile di Piave 11.435
Concordia Sagittaria 10.370

WeblinksBearbeiten

Commons: Metropolitanstadt Venedig – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2019.